Service-Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600
  • Radfahren an den Kärntner Seen HOFER REISEN

Radfahren an den Kärntner Seen

Auf der Suche nach einer Kombination aus Radfahren und Badeurlaub? Kärnten – das Paradies der Badeseen – bietet Ihnen 340 Kilometer an Radwegen. Diese führen Sie vorbei an zehn Seen und entlang von zwei Flüssen. Erleben Sie die Natur hautnah auf dem Fahrradsattel. An den Ufern der Gail und der Drau ergeben sich immer wieder Möglichkeiten zum Baden. Abkühlung versprechen natürlich auch die wunderschönen Seen, denen Sie auf der Seen-Schleife begegnen. Diese Radtour kann in Etappen gemeistert werden. Da die Strecke einer liegenden Acht ähnelt, können Sie wahlweise auch nur die westliche oder die östliche Schleife fahren. Durch die schönsten Regionen im Süden Österreichs radeln Sie vorbei am Weissensee, Millstätter See, Ossiacher See und am Wörthersee. Außerdem laden Seen wie der Klopeiner See und der Faaker See zu einem Sprung ins kühle Nass ein.

Nirgends lässt sich Radeln und Baden so gut kombinieren, wie im Radparadies Kärnten. Auf engem Raum finden Sie hier sieben der schönsten Seen. Im Österreich-Italien-Slowenien radeln Sie auf der Kärntner Seenrunde. Es geht vorbei am Millstätter See, Oassiacher See und am Wörthersee. Außerdem passieren Sie den Faaker See und den Weissensee. Einen Besuch sollten Sie auch der größten Stadt in der Region abstatten: Klagenfurt. Sie fahren vorwiegend auf Asphalt und auf markierten Radwegen. Da es keine durchgängige Markierung gibt, ist eine gute Landkarte sehr wichtig. Ferner sollte Ihr Fahrrad bergtauglich sein, da Sie immer wieder steilere Anstiege bewältigen müssen. Die komplette Runde umfasst ganze 240 Kilometer. Natürlich ist es auch möglich, nur Teilstrecken zu fahren. Genießen Sie die Zeit in der Natur. Auf Ihrem Weg befinden sich immer wieder Strandbäder, die zu einer kurzen Pause einladen.

Genussradler aufgepasst! Am Wörthersee finden sie zahlreiche Radwege mit vielen Highlights. Eine entspannte Radtour führt Sie rund um den Wörthersee und durch das naturbelassene 4-Seental in Keutschach. Es geht über Pörtschach und Krumpendorf in die Klagenfurter Bucht. Statten Sie hier Minimundus einen Besuch ab! An einem einzigen Tag um die Welt: Bestaunen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Miniaturformat. Zurück im Sattel fahren Sie weiter ins 4-Seental Keutschach. Unterwegs treffen Sie auf den Keutschacher See, den Hafnersee, den Rauschelesee und den Bassgeigersee. Durch satte Wiesen und vorbei an idyllischen Bauernhöfen radeln Sie durch das Keutschacher Moor nach Schiefling. Danach geht es bergab zurück nach Velden am Wörthersee.

Eine Landschaft zum Verlieben – das finden Sie entlang des Drauradweges im Süden Österreichs. Die Region rund um Villach, den Faaker See und den Ossiacher See lädt mit zahlreichen Routen zum Genussradeln ein. Ein Wegenetz mit rund 366 Kilometern umfasst Berge, Seen und die Drau. Radeln Sie entlang idyllischer Bäche und Flüsse und von See zu See. Lust auf eine Abkühlung zwischendurch? Kein Problem, springen Sie ins bis zu 27 Grad warme Wasser und gönnen Sie sich eine kurze Pause.
Tipp: Genug geradelt? Wer müde Beine hat, nimmt den Radbus (lt. Info vor Ort, im Rahmen der Erlebnis CARD kostenlos, Mai bis Oktober). Überwinden Sie einen Teil der Strecke bequem und einfach per Bus. Steigen Sie an einem beliebigen Punkt aus und wieder auf Ihr Fahrrad auf.

HOFER REISEN Angebote zum Reisethema Radfahren an den Kärntner Seen

Filter hinzugefügt:

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.