Botswana - Rundreise & Safari

Reisecode: 9403545

Botswana - Rundreise & Safari

Botswana

Hotels und Lodges

  • Frühstück und Halbpension
  • 12 Tage
  • inkl. Flug ab/bis Wien & Bahnfahrt mit den ÖBB
Termine: 23.04.20 - 20.06.20
pro Person ab € 2.699,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit Qatar Airways ab/bis Wien via Doha nach Gaborone inkl. 30 kg Gepäck (Handgepäck: 7 kg, 50 x 37 x 25 cm)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 9 x Übernachtung in Hotels und Lodges
  • Verpflegung: 9 x Frühstück, 1 x Mittagessen (Picknick)
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebussen
  • Alle Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung

  • Bootsfahrt durch das UNESCO-Weltnaturerbe Okavangodelta – größtes Binnendelta der Welt
  • Einzigartige Makgadikgadi-Salzpfannen
  • Pirschfahrt & Bootsfahrt im Chobe-Nationalpark
  • Pirschfahrt im Khama Rhino Sanctuary

Termine DZ EZ
23.04.20 – 04.05.20
05.05.20 – 16.05.20
09.06.20 – 20.06.20
€ 2.699,-€ 2.999,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Flug via Doha nach Gaborone/Botswana.
Tag 2 Gaborone • Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Tag 3 Gaborone – Francistown • Gaborone ist die Hauptstadt des Staates Botswana und gleichzeitig auch die größte Stadt des Landes. Sie liegt im Südosten Botswanas am Fluss Notwane. Zeitweise galt die Stadt als eine der am schnellsten wachsenden Großstädte der Erde. Nach der Stadtrundfahrt durch Gaborone Weiterfahrt durch einzigartige Landschaften nach Francistown. Die Besiedlung der Region reicht 80.000 Jahre zurück. Zeit zur freien Verfügung.
Tag 4 Francistown – Kasane • Fahrt in Richtung Chobe-Nationalpark, welcher im äußersten Nordosten Botswanas liegt und im Norden an den mächtigen Chobe-Fluss grenzt. Es ist der zweitgrößte Nationalpark Botswanas mit vier verschiedenen Ökosystemen.
Tag 5 Kasane – Chobe-Nationalpark • Nach dem Frühstück Pirschfahrt durch den Chobe-Nationalpark, welcher bekannt für seine beeindruckende, wandernde Population von mehr als 50.000 Elefanten ist. Aber auch die 450 Vogelarten des Nationalparks lassen die Herzen von Vogelliebhabern höherschlagen. Die Vielfalt an Lebensräumen bietet der erstaunlichen Vielfalt afrikanischer Wildtiere einen Zufluchtsort. Abgesehen von Chobes großen Dickhäuterherden werden Sie mit etwas Glück auch Löwen, Leoparden, Hyänen, Wildhunde, Impalas, Wasserböcke, Kudus, Zebras, Gnus, Giraffen und Warzenschweine beobachten können. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss. Da die flachen Boote kaum Tiefgang haben, fahren Sie mit dem Bug direkt bis an die Ufer heran und können die Büffel, Antilopen, Krokodile, Komorane, Seeadler, Wasserböcke u. v. m. beobachten, ohne sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu stören.
Tag 6 Kasane • Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug zu den imposanten Victoriafällen in Victoria Falls/Simbabwe teilzunehmen. Die Wassermassen des Sambesi-Flusses stürzen hier auf einer Breite von fast zwei Kilometern bis zu 110 Meter in die Tiefe und bilden, als größter Wasserfall des afrikanischen Kontinents, eine natürliche Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Die Einheimischen nennen das einzigartige Naturschauspiel „Mosi-oa-Tunya“, was so viel bedeutet wie „Rauch, der donnert“. Der Weg durch den umliegenden Regenwald ermöglicht die Begegnung mit verschiedenen, exotischen Vogelarten, kleinen Affen und Antilopen.
Tag 7 Kasane – Nata • Fahrt nach Nata. Ankunft in Nata und Ausflug zu den Makgadikgadi-Salzpfannen, einer der größten Salzpfannen der Welt. Die Pfannen zeigen das, was vom ehemals riesigen Lake Makgadikgadi übriggeblieben ist. Sie liegen südöstlich des Okavangodeltas und werden von der Kalahari-Wüste umgeben.
Tag 8 Nata – Maun • Fahrt entlang der sogenannten „Game Drive Route“ nach Maun, einer Stadt am Südstrand des Okavangodeltas. Während der Fahrt ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, einen Blick auf die Tierwelt zu erhaschen.
Tag 9 Maun • Besichtigung des Okavangodeltas vom Boot aus. Es ist als das größte Binnendelta der Welt ein UNESCO-Weltnaturerbe. Der prächtige Okavango-Fluss erstreckt sich über den trockenen Sand der Kalahari-Wüste und bildet eine blühende Oase mit zahllosen verschlungenen Wasserwegen und kristallklaren Lagunen, die mit Seerosen übersät sind. Außerdem gibt es fruchtbare Auen und Riffinseln, die von einer reichen Tierwelt bewohnt werden. Das Okavangodelta erstreckt sich über 15.000 km². Während der Bootsfahrt haben Sie die Möglichkeit, sich bei einem Buschspaziergang die Beine zu vertreten. Mit etwas Glück können unter anderem Elefanten, Zebras und Nilpferde beobachtet werden.
Tag 10 Maun – Palapye • Fahrt in die Stadt Palapye, eine Stadt im Central District von Botswana. Während der Fahrt ergeben sich einzigartige Ausblicke und wunderbare Eindrücke. Unterwegs Stopp beim Khama Rhino Sanctuary in der Nähe von Serowe, welches sich der Erhaltung der Nashörner widmet. Mit etwas Glück können dort Spitzmaul- und Breitmaulnashörner beobachtet werden. Giraffen, Zebras, Strauße, Schakale und viele andere Tiere leben ebenfalls im Park.
Tag 11 Rückreise • Transfer zum Flughafen in Gaborone und Rückflug via Doha.
Tag 12 Ankunft in Wien und individuelle Heimreise.

  • Ausflug zu den Victoriafällen in Victoria Falls/Simbabwe (Tag 6): € 169,- p. P

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 2 Tage vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist nach Ihrem Rückflug 14 Tage gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

So erhalten Sie Ihren Abholcode:
Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Wir bitten um Abholung der Tickets am Automaten und detaillierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 48 Stunden vor der Abreise. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

Optional zubuchbar - Aufpreis Bahnfahrt mit den ÖBB in der 1. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 29,- p. P.

Extras in der 1. Klasse

  • angenehme Beinfreiheit
  • größerer seitlicher Sitzabstand
  • individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Trinkgelder, persönliche Ausgaben wie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind, Visum Botswana, Visum Simbabwe (nur bei Buchung des optional zubuchbaren Ausflugs). Bitte berücksichtigen Sie, dass hierfür Kosten anfallen können. Die Informationen zur Visumbesorgung erhalten Sie mit Ihrer detaillierten Reservierungsbestätigung. Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass in Botswana ein striktes Plastiktüten-Verbot herrscht und bei Verstoß eine Strafe zu bezahlen ist.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

  • Gaborone: Cresta President Hotel
  • Francistown: Cresta Marang Gardens
  • Kasane: Kwalape Safari Lodge
  • Nata: Nata Lodge
  • Maun: Cresta Riley's Hotel

Diese Reise ist vom 25.11.2019 20:00 Uhr bis 18.03.2020 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.