China & Nepal - Rundreise

Reisecode: 9298868

China & Nepal - Rundreise

China & Nepal

Inkl. Aufenthalt in Tibet

Hotels und Zug

  • ohne Verpflegung und mit Halbpension
  • 15 Tage
  • inkl. Bahnfahrt mit dem Schnellzug Xi‘an - Xining & Flug ab/bis Wien!
Termine: 01.05.19 - 30.09.19
pro Person ab € 2.559,-
Zur Buchung

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit Turkish Airlines ab/bis Wien via Istanbul nach Peking und retour von Kathmandu via Istanbul inkl. 30 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 11 x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse bzw. in einfachen Unterkünften in Tingri und Gyirong
  • 2 x Nachtzugfahrt Peking – Xi‘an, Xining – Lhasa im 4-Bett-Abteil (1. Klasse)
  • 1 x Bahnfahrt mit dem Schnellzug Xi‘an – Xining
    (2. Klasse)
  • Verpflegung:
    12 x Frühstücksbuffet,
    10 x Mittagessen und
    1 x Abendessen (Tag 7 ohne Verpflegung)
  • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab Peking bis Gyirong, örtliche deutschsprachige Reiseleitung in Peking, Xi’an, Tibet und Kathmandu
  • Tibet Permit für die Dauer des Aufenthaltes

Saisonen Termine DZ EZ
Saison A01.05.19 – 15.05.19
29.05.19 – 12.06.19
19.06.19 – 03.07.19
€ 2.559,-€ 2.999,-
Saison B02.09.19 – 16.09.19
16.09.19 – 30.09.19
€ 2.599,-€ 3.049,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Flug via Istanbul nach Peking/China.
Tag 2 Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Anschließend Spaziergang auf dem Tian’anmen-Platz. Besichtigung des Staatsopernhauses (von außen) und des Kaiserpalastes („Verbotene Stadt“), in dem Ming- und Qing-Kaiser residierten. Zahlreiche Hallen, Höfe, Pavillons und Wandelgänge zeugen von der einstigen Pracht.
Tag 3 Ausflug zur Chinesischen Mauer in Badaling. Dieses eindrucksvolle Bauwerk zieht sich über 6.000 Kilometer entlang der nördlichen Grenze zur Mongolei. Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Peking und Besichtigung der olympischen Anlage Vogelnest (von außen). Am Abend Spaziergang durch das Kneipenviertel „Shichahai“ am Hinteren See.
Tag 4 Am Vormittag Besichtigung des am Kunming-See gelegenen Sommerpalastes. Hierbei handelt es sich um eine kaiserliche Parkanlage früherer Dynastien, die ein seltenes Meisterstück der chinesischen Gartenbaukunst darstellt. Am Nachmittag Besuch der Himmelstempel Anlage, der größten Tempelanlage Chinas und das heutige Wahrzeichen der Stadt. Anschließend Besuch des Xiu Shui Jie Marktes. Am späten Nachmittag Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Nachtzug nach Xi‘an, Hauptstadt der Provinz Shaanxi. Als orientalische Metropole des Altertums und Ausgangspunkt der Seidenstraße ist Xian eine berühmte alte Kulturstadt, die vom 11. Jhr. v. Chr. bis zur Mitte des 10. Jhr. n. Chr. zwölf Dynastien als Hauptstadt diente und noch heute über eine große Anzahl von Kunstdenkmälern und Sehenswürdigkeiten verfügt.
Tag 5 Früh am Morgen Ankunft in Xi‘an und Transfer zum Hotel. Besuch einer Grabanlage, die von der „Terrakotta Armee“, tausende aus Ton gebildete Kriegerfiguren bewacht wurde. Rückfahrt nach Xi‘an und Besichtigung der alten Stadtmauer mit anschließendem Spaziergang zur Altstadt.
Tag 6 Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Schnellzug nach Xining (Dauer ca. 4,5 Std.). Am Nachmittag Beginn der Nachtzugfahrt nach Golmud.
Tag 7 Am frühen Morgen Ankunft und Fahrt über das Qinghai-Tibet-Plateau mit durchschnittlich mehr als 4.000 Höhenmetern. Überquerung des 4.837 m hohen Kunlun Passes und der ersten Yangtse Brücke. Weiterfahrt entlang des Nyainqentangra Shan Gebirgsmassives. Anschließend Überquerung des 5.200 m hohen Chogtse Passes. Ankunft in Lhasa/Tibet und Transfer zum Hotel.
Tag 8 Besuch des Potala Palastes, dem ehemaligen Sitz des Dalai Lama, und des Jokhang Tempels. Lhasa „Platz der Götter“ liegt auf 3.700 Meter ü.d.M. und erhielt mit 305 Tagen Sonnenschein pro Jahr den Beinamen „Stadt im Sonnenschein“. Der Johkhang Tempel ist das wichtigste Heiligtum des tibetischen buddhistischen Lamaismus und wird von dem Barkhor, dem mittleren Pilgerweg, umschlossen.
Tag 9 Fahrt zum einzigen Nonnenkloster in Lhasa. Anschließend Besichtigung des Klosters Sera. Dieses ehemalige Staatskloster bildete eine von mehreren tausend Mönchen bevölkerte Klosterstadt. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Lhasa.
Tag 10 Fahrt durch das Hochland von Tibet entlang des heiligen Yalung Yamdrok-Sees nach Gyangzê. Der türkisblaue, sich in vielen Farbschattierungen absetzende See ist einer der heiligen Seen von Tibet. Besichtigung des Klosters Pelkor Chode, ein 18 Sakral- und Wohnbauten umfassendes Bauwerk. Hierbei sind die zwei eindrucksvollsten Bauwerke (Zeitzeugen) der Tsuglaghang und der grosse Kumbum Tschörten. In deren Stupas findet sich ein so genanntes „Bilderhaus“ mit hunderttausend Bildern und Buddhas des lamaistischen Pantheons. Danach Fahrt über eine Hochebene nach Shigatse, der zweitwichtigsten Stadt Tibets.
Tag 11 Am Vormittag Besichtigung des Klosters Tashilhunpo, dem Sitz des Panchen Lama. Der Panchen Lama wird als der „wiedergeborene Buddha der endlosen Aufklärung“ angesehen. Das Kloster wurde 1447 n.Chr. unter dem ersten Dalai Lama gebaut. Mit ca. 600 Mönchen ist dieses Kloster heute das aktivste Tibets. Am Fuße der Ruinen des Shigatse Forts findet täglich ein Markt statt, auf dem es lokale Handwerkskunst zu kaufen gibt. Anschließend Weiterfahrt nach Tingri mit Blick auf die Schneeberge sowie auf die weitläufige Steppe.
Tag 12 Fahrt nach Gyirong.
Tag 13 Nach dem Frühstück Fahrt nach Rasuwagadhi und weiter über die nepalesische Grenze nach Kathmandu/Nepal.
Tag 14 Spaziergang durch die Altstadt und Besuch des Durbar-Platzes mit seinen über 50 Tempeln und Monumenten. Am Nachmittag Besichtigung des Goldenen Tempels in der Königstadt Patan und des Archäologischen Museums.
Tag 15 Transfer zum Flughafen und Rückflug via Istanbul. Ankunft in Wien und individuelle Heimreise.

  • Zweibett-Abteil für die Nachtzugfahrt Peking – Xi‘an: € 89,- p. P.
Hinweis: Buchung ist nur möglich, wenn ein Doppelzimmer oder zwei Einzelzimmer gemeinsam gebucht werden.

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 2 Tage vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist nach Ihrem Rückflug 14 Tage gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten sowie an den Schaltern in ÖBB Bahnhöfen während der Öffnungszeiten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

So erhalten Sie Ihren Abholcode:
Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Optional zubuchbar - Aufpreis Bahnfahrt mit den ÖBB in der 1. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 29,- p. P.

Extras in der 1. Klasse

  • angenehme Beinfreiheit
  • größerer seitlicher Sitzabstand
  • individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin.
Maximalteilnehmerzahl 20 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, wie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind, Visum China und Visum Nepal. Bitte berücksichtigen Sie, dass hierfür Kosten anfallen können. Alle Informationen zur Visumbesorgung erhalten Sie mit Ihrer detaillierten Reservierungsbestätigung. Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.
Bei Buchung benötigen wir eine gut lesbare Kopie des Reisepasses.
Hinweis: Aufgrund des Höhenklimas sollten Sie für diese Reise in einer guten körperlichen Verfassung sein. Für Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck ist diese Reise nicht geeignet. Kunden über 80 Jahre benötigen ein ärztliches Attest. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt. Die Überlandstraßen in Tibet werden nach und nach komplett erneuert. Wegen der Bauarbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen oder Routenänderungen kommen.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

  • Peking: Friendship Hotel
  • Xi‘an: Tianyu Gloria Grand Hotel
  • Lhasa: Thangka Hotel
  • Shigatse: Tashi Tshuta Hotel
  • Tingri: Qomolangma Hotel
  • Gyirong: Jilong Hotel
  • Kathmandu: Himalaya Hotel

Diese Reise ist vom 31.12.2018 20:00 Uhr bis 28.02.2019 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.