Israel - Rundreise

Reisecode: 9275080

Israel - Rundreise

Israel

Hotels

  • Halbpension
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • inkl. Flug ab/bis Wien oder München!
Termine: 03.02.19 - 21.04.19
pro Person ab € 759,-
Zur Buchung

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug (Economy Class) mit El Al ab/bis Wien oder München nach Tel Aviv inkl. 23 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 7 x Übernachtung in Hotels der Mittelklasse
  • Unterbringung im Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung: Halbpension mit Frühstücks- und Abendbuffet
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Alle Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachigeReiseleitung

Saisonen Termine Abflughafen DZ EZ
Saison A03.02.19 – 10.02.19
10.02.19 – 17.02.19
17.02.19 – 24.02.19
ab/bis Wien€ 759,-€ 1.049,-
ab/bis München€ 889,-€ 1.169,-
Saison B14.04.19 – 21.04.19ab/bis Wien€ 989,-€ 1.339,-
ab/bis München€ 1.089,-€ 1.449,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Flug nach Tel Aviv. Ankunft, Begrüßung und Transfer zum Hotel.
Tag 2 Entlang der Mittelmeerküste geht es in Richtung Haifa, einer der größten Hafenstädte des modernen Israels. Von hier aus Blick auf die hängenden Gärten des Bahai Tempels. Besuch des Klosters Muchraka am Karmelberg, wo die Geschichte vom Propheten Elias erzählt wird. Am Nachmittag Erkundung von Nazareth und Besuch der Verkündigungskirche mit ihren berühmten Mosaiken, sowie der Kirche des Heiligen Josef und des Marienbrunnens. Anschließend Fahrt zum „Berg des Absturzes“, der Stätte, an dem eine wütende Menschenmenge Jesus nach seiner mutigen Verkündigung in der Synagoge von Nazareth den Abgrund hinunterstürzen wollte. Übernachtung in Galiläa oder Nazareth.
Tag 3 Besichtigung der liebevoll gepflegten Gartenanlage an der Kapelle am Berg der Seligpreisungen mit herrlichem Blick auf den gesamten See Genezareth. Kleine Wanderung nach Tabgha (Gehzeit ca. 30 Min.). Unweit von Tabgha liegt Kapernaum, das erste Zentrum des Wirkens Jesu. Danach Bootsfahrt in einem nach antikem Vorbild gebauten Holzboot über den See Genezareth. Übernachtung in Galiläa.
Tag 4 Am Vormittag Fahrt durch das Jordantal zur Taufstelle von Jesu, Qasr el Yahud, am Fluss Jordan. Weiterfahrt nach Jericho und Stadtrundfahrt im palästinensischen Westjordanland. Im Anschluss geht es nach Jerusalem. Fahrt auf den Ölberg mit einem Blick über die Stadt. Spaziergang auf dem Palmsonntagweg, vorbei an der Kirche Dominus flevit, an welcher Jesus um das Schicksal Jerusalems weinte, bis zum Garten der Getsemani mit seinen uralten Olivenbäumen. Übernachtung in Bethlehem.
Tag 5 Am Morgen Erkundung der Altstadt von Jerusalem mit der Via Dolorosa, die entlang der Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche führt. Auf dem Gelände der St.-Anna-Kirche, Besichtigung der Überreste des Teichs Bethesda. Zurück geht es durch den arabischen Bazar ins jüdische Viertel und vorbei am Cardo, der antiken Einkaufsstraße. Vom Dach des österreichischen Hospizes Blick auf den Felsendom. Anschließend Besichtigung des Berges Zion mit dem Abendmahlsaal, dem Grab Davids und der Dormitio-Abtei. Weiter geht es zur Klagemauer, der westlichen Stützmauer des Plateaus des Tempelberges und gleichzeitig der heiligste Ort der Juden. Übernachtung in Bethlehem.
Tag 6 Besichtigung von Bethlehem, unter anderem mit der Geburtskirche und der Grotte, sowie der Hirtenfelder, im palästinensischen Westjordanland. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.
Tag 7 Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug nach Masada und zum Toten Meer teilzunehmen (optional zubuchbar).
Tag 8 Transfer zum Flughafen in Tel Aviv und Rückflug. Ankunft in Wien oder München und individuelle Heimreise.

Ausflug nach Masada und zum Toten Meer (Tag 7): € 109,- p. P.

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin.
Fahrt vorbei an Qumran, dem Fundort der berühmten Schriftrollen, nach Masada, einer Felsenfestung aus der Zeit von Herodes. Fahrt mit der Seilbahn (hin und retour). Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung am Toten Meer – Dank der gelösten Mineralien hat das Wasser eine große Heilwirkung.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Trinkgelder (ca. € 1,- p. P./Tag in den Hotels, ca. € 2,- bis € 3,- p. P./Tag für den Busfahrer und ca. € 3,- bis € 5,- p. P./Tag für den Reiseleiter), persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Hinweis zum Besuch in den palästinischen Gebieten: Von den Touristen wird vor Ort erwartet, dass sie ein Souvenirgeschäft besuchen und eventuell in einem örtlichen Restaurant zum Mittagessen (fakultativ) einkehren.
Hinweis zur Besichtigung der Geburtskirche und der Grabeskapelle in der Grabeskirche: Zu Hochsaisonzeiten können lange Wartezeiten entstehen. Eventuell ist der Besuch dort aus zeitlichen Gründen nicht möglich.
Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass.
Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bei Buchung benötigen wir eine gut lesbare Kopie des Reisepasses.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

  • Netanya: Hotel Margoa
  • Galiläa: Hotel Astoria oder Nazareth: St. Gabriel Hotel
  • Bethlehem: Hotel Nativity Bells, Holyland Hotel

Diese Reise ist vom 30.09.2018 20:00 Uhr bis 31.10.2018 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.