Vietnam & Myanmar - Rundreise

Reisecode: 9311188

Vietnam & Myanmar - Rundreise

Vietnam & Myanmar

Hotels

  • Frühstück, Halbpension und Vollpension
  • 15 Tage
  • inkl. Bahnfahrt mit den ÖBB bis/ab Flughafen Wien & Flug ab/bis Wien oder München!
Termine: 05.09.19 - 26.11.19
pro Person ab € 1.999,-
Zur Buchung

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit Emirates ab/bis Wien oder München via Dubai nach Hanoi und retour von Yangon via Dubai inkl. 20 kg Gepäck
  • Flüge Hanoi – Yangon,
    Yangon – Bagan,
    Mandalay – Heho,
    Heho – Yangon inkl. 20 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 11 x Übernachtung in Hotels der Mittelklasse
  • 1 x Übernachtung auf einem Schiff (Dschunke) in der Halong Bucht
  • Tageszimmer in Yangon (Tag 14)
  • Verpflegung: 12 x Frühstück, 3 x Mittagessen,
    2 x Abendessen
  • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen und Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung

Saisonen Termine Abflughafen DZ EZ
Saison A05.09.19 – 19.09.19ab/bis Wien€ 2.099,-€ 2.449,-
ab/bis München€ 1.999,-€ 2.349,-
Saison B03.10.19 – 17.10.19
15.10.19 – 29.10.19
12.11.19 – 26.11.19
ab/bis Wien€ 2.249,-€ 2.699,-
ab/bis München€ 2.199,-€ 2.649,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Flug via Dubai nach Hanoi/Vietnam.
Tag 2 Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Anschließend Tour durch die Altstadt Hanois rund um den Hoan-Kiem-See mit Besuch des Ngoc Son-Tempels am Hoan-Kiem-See.
Tag 3 Fahrt nach Tràng An und weiter mit den Sampan-Ruderbooten in den Tam Coc-Nationalpark. Die trockene Halong Bucht besteht aus Zuckerhutbergen in einem Labyrinth kleiner Flüsse. Die Ruderboote werden in der Regel von Frauen fortbewegt, und durchfahren mehrfach große Karststeinhöhlen. Trang An ist mit seinen mehreren schmalen Kanälen in den Höhlen, abseits anderer touristischen Bootsanleger, besonders aufregend. Anschließend Fahrradtour zur Bich Dong Pagode. Übernachtung in Ninh Bình.
Tag 4 Fahrt in Richtung Halong Bucht. Einschiffung auf einer modernen Holzdschunke (Schiff) und Erkundung der Bucht. Mittag- und Abendessen sowie Übernachtung an Bord.
Tag 5 Schiffsfahrt vorbei an tausenden von Kalksteinfelsen zurück zum Hafen Halong. Fahrt zum Dorf Yen Duc und Besuch einer Wasserpuppenshow. Weiterfahrt nach Hanoi.
Tag 6 Besichtigungstour in Hanoi mit Blick auf das Ho Chi Minh Museums (von außen), der traditionellen „Stelzenhäuser“ und der Ein-Pfahl Pagode. Anschließend Besichtigung der ersten Universität Vietnams. Das mehr als tausend Jahre alte Gebäude ist auch als Tempel der Literatur bekannt. Am Nachmittag Fahrt zum Ethnologischen Museum. Transfer zum Flughafen und Flug nach Yangon/Myanmar.
Tag 7 Besuch des Bogyoke Aung San Marktes. Anschließend geht es weiter zum königlichen See im Kandawgyi Park mit Blick auf die Karaweik Halle, eine Nachbildung einer königlichen Barke. Danach Besichtigung der Shwedagon Pagode. Ein Farbenspiel auf dem 100 Meter hohen Chedi, der in mehr als 40 Tonnen Blattgold eingebettet ist. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Bagan. Ankunft und Transfer zum Hotel. Rest des Tages Zeit zur freien Verfügung.
Tag 8 Stadtbesichtigung mit der Shwezigon Pagode, die von König Anawrahta im frühen 11. Jahrhundert als religiöses Denkmal errichtet wurde, und dem Ananda Tempel, einer der erhabensten Tempel in der Region. Anschließend Besichtigung des Tempels Gubyaukgyi im Dorf Myinkaba und eines Handwerksbetriebes für Lack- und Holzwaren. Bei dem Besuch der Handwerksbetriebe beobachten Sie die talentierten Handwerker, wie sie traditionelle Techniken benutzen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, um diese Waren herzustellen. Am späten Nachmittag Fahrt zum Fluss Irrawaddy und Schiffsfahrt.
Tag 9 Nach dem Besuch des Nyaung U Marktes Fahrt zum Dorf Minnanthu, eine der weniger besuchten Regionen Bagans und Besichtigung diverser Tempel und des Kyat Kyat Cave Klosters, ein wichtiges Meditationszentrum. Weiterfahrt in ein kleines Dorf und Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Bagan.
Tag 10 Fahrt zum Dorf Shwe Pyi Thar mit Stopp bei einem Teehaus. Anschließend geht es weiter nach Mandalay, zweitgrößte Stadt Myanmars und ehemalige königliche Residenz, und Stadtrundgang inkl. Besichtigung der Mahamuni-Pagode. Diese Pagode beinhaltet eine der heiligsten Buddha-Statuen, die komplett in Gold getaucht ist und jeden Tag von vielen männlichen Anhängern aufgesucht wird (Frauen ist der Aufstieg zur Statue nicht gestattet). Im Anschluss Besichtigung der Kuthodaw-Pagode, oft als „das größte Buch der Welt“ bezeichnet, da sich dort eine Sammlung von 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren findet. Danach Besichtigung des Shwenandaw Klosters, dem „Goldenen Kloster“, das einzige noch vorhandene Gebäude des königlichen Hofes aus dem 19. Jahrhundert. Die imposante Struktur wird besonders wegen ihrer unvergleichlichen Holzgravuren von vielen Besuchern bewundert.
Tag 11 Fahrt nach Sagaing. Mit seinen 600 elfenbeinfarben bemalten Pagoden und Klöstern wird Sagaing generell als spirituelles Zentrum Myanmars gesehen und besagt, Heimat von 3.000 Nonnen und Mönchen und 100 Meditationsschreinen zu sein. Heute werden Sie Pagoden wie die Swan Oo Pon Nya und U Min Thonze besuchen. Fahrt vorbei an einem Töpferdorf, welches wegen seiner allgegenwärtigen Manufakturen von Wassertöpfen bekannt ist, nach Amarapura, Myanmars vorletzte königliche Hauptstadt, auch „Stadt der Unsterblichkeit“ genannt. Besuch einer Weberei. Danach Spaziergang zur U-Bein-Brücke und Beobachtung des Sonnenuntergangs. Die Brücke ist 1,2 Kilometer lang und überspannt den Taungthaman See. Rückfahrt nach Mandalay und Möglichkeit, den Nachtmarkt zu besuchen.
Tag 12 Transfer zum Flughafen und Flug nach Heho. Ankunft und Fahrt nach Nyaung Shwe, dem Tor zum Inle See. Unterwegs Stopp an dem aus Teakholz erbauten Kloster Shwe Yan Pyay. Danach Bootsfahrt auf dem 900 m ü.M. liegenden Süßwassersee, dem Inle-See, zum Weberdorf Inpawkhone, das im ganzen Land für seine Seidenwebereien mit Lotusstängeln bekannt ist und weiter zur Phaung Daw U Pagode, das sog. „Zentrum“ des Sees. Diese Sehenswürdigkeit beinhaltet fünf heilige mit Blattgold beklebte Abbilder des Buddhas. Weiter zum Nga Phe Chaung Kloster, welches eine große Shan-Buddha-Sammlung beherbergt. Anschließend Besuch einer Cheroot-Fabrik, wo Zigarren hergestellt werden. Übernachtung am Inle-See.
Tag 13 Bootsfahrt zum 5-Tage-Markt am Inle-See (der Markt ist jeden Tag geöffnet, außer an Neumond- und Vollmond-Tagen). Weiterfahrt mit dem Boot ins Dorf Inn Thein am Inle-See und Besichtigung des Indein Pagoden Komplexes.
Tag 14 Fahrt mit dem Boot über den Inle-See und Stopp in Nyaung Shwe mit Besuch des Morgenmarktes, wo die Einheimischen frische Produkte anbieten. Danach geht es weiter mit einer Fahrradrikscha zum Tomatenhaus, ein Warenhaus, wo Tomaten sortiert und für den Verkauf ausgezeichnet werden. Danach passieren Sie noch einige Klöster und Nonnenklöster in der Stadt. Anschließend Transfer zum Flughafen in Heho und Flug nach Yangon. Ankunft und Zeit zur freien Verfügung.
Tag 15 Nach Mitternacht Rückflug via Dubai. Ankunft in Wien oder München und individuelle Heimreise.

  • Halbpension (10 x Abendessen) € 139,- p. P.

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 2 Tage vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist nach Ihrem Rückflug 14 Tage gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten sowie an den Schaltern in ÖBB Bahnhöfen während der Öffnungszeiten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

So erhalten Sie Ihren Abholcode:
Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Wir bitten um Abholung der Tickets am Automaten und detailierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 48 Stunden vor der Abreise. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

Optional zubuchbar - Aufpreis Bahnfahrt mit den ÖBB in der 1. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 29,- p. P.

Extras in der 1. Klasse

  • angenehme Beinfreiheit
  • größerer seitlicher Sitzabstand
  • individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind, Visum Myanmar und Visum Vietnam mit den dafür erforderlichen Dokumenten (z. B. Referenznummer, Einladungsschreiben etc.). Bitte berücksichtigen Sie, dass hierfür Kosten anfallen können. Alle Informationen zur Visumbesorgung erhalten Sie mit Ihrer detaillierten Reservierungsbestätigung. Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bei Buchung benötigen wir eine gut lesbare Kopie des Reisepasses.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

Diese Reise ist vom 31.01.2019 20:00 Uhr bis 28.02.2019 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.