Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Vietnam - Rundreise & Baden

Reisecode: 9705511

Vietnam - Rundreise & Baden

Vietnam

Hotels und Dschunke

  • Frühstück, Halbpension und Vollpension
  • 13 Tage
  • inkl. Flug ab/bis Wien oder München
Termine: 13.02.23 - 29.04.23
pro Person ab € 1.999,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit Emirates ab/bis Wien oder München via Dubai nach Hanoi und retour von Ho-Chi-Minh-Stadt via Dubai inkl. 20 kg Gepäck
  • Inlandsflüge Hanoi – Đà Nẵng, Đà Nẵng – Ho-Chi-Minh-Stadt inkl. 20 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 9 x Übernachtung in Hotels der Mittelklasse
  • 1 x Übernachtung auf einer Dschunke (Schiff) in der Halong Bucht
  • Verpflegung: 10 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 1 x Abendessen
  • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung (Tag 2 – 6 und 9 – 12)
  • Besichtigen Sie die Hauptstadt Hanoi mit einer Fahrradrikscha
  • Erleben Sie die Halong Bucht mit ihren einzigartigen Sandsteinformationen an Bord einer modernen Dschunke
  • Genießen Sie die Aussicht auf Reisfelder und Mangrovenwälder
  • Entdecken Sie Hội An mit seiner charmanten Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Erholen Sie sich am Strand von Hội An
  • Erkunden Sie das Mekong-Delta von einem Sampan aus
Termine Abflughafen DZ EZ
13.02.23 – 25.02.23
02.03.23 – 14.03.23
11.02.23 – 23.03.23
17.04.23 – 29.04.23
ab/bis Wien€ 1.999,-€ 2.399,-
ab/bis München€ 2.099,-€ 2.499,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Flug via Dubai nach Hanoi.
Tag 2 Hanoi • Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, das Leben der Menschen Hanois aus den 1950ern zu erleben und fahren 45 Minuten lang mit einer Fahrradrikscha durch das Old Quarter (Altstadtteil). Entdecken Sie die emsigen Straßen des „Quarter der 36 Gassen“, ein Ort des einzigartigen Charmes und der endlosen Aktivitäten. Künstler, Zinngießer, Juweliere, Kalligrafen, Tischler und viele andere Handwerker drängen sich dicht an dicht, um ihre Waren zu verkaufen. Anschließend machen Sie einen Spaziergang um den Hoan-Kiem-See (übersetzt „Schwert-See“) und besichtigen den Ngoc Son-Tempel auf einer kleinen Insel inmitten des Sees, zugänglich über eine rote Holzbrücke. Tauchen Sie ein in den sagenumwobenen Ort voller Geschichte und Geheimnisse.
Tag 3 Hanoi • Am Morgen besuchen Sie das Ethnografische Museum. Dieses wurde 1997 auf dem Frankophonie-Gipfel gegründet. Es ist sowohl ein Forschungszentrum als auch ein öffentliches Museum, in dem 54 ethnische Gruppen, die in ganz Vietnam gefunden wurden, ausgestellt werden. Danach besichtigen Sie den Literaturtempel (Văn Miếu), der sich an dem Ort befindet, auf dem die erste Universität von Vietnam gegründet wurde. Erbaut wurde die Universität 1070 von Kaiser Ly Thanh Tong. Mit ihren uralten Höfen, Altären und Dächern ist Văn Miếu ein besonderes Beispiel für vietnamesische Architektur. Weiter geht es in den Altstadtteil Old Quarter und in die Umgebung des Schwert-Sees. Am Abend besuchen Sie eine traditionelle Wasserpuppentheater-Aufführung, eine Kunstform, die tausend Jahre zuvor von Bauern aus dem Gebiet des Deltas des Roten Flusses erfunden wurde und schließlich in der Ly- und Tran-Dynastie zur königlichen Unterhaltung diente. Diese typische und wunderschöne Kunstform porträtiert häufig alltägliche Szenen aus dem Leben und Legenden mit traditioneller Musik im Hintergrund.
Tag 4 Hanoi – Halong Bucht • Fahrt nach Halong, wo Sie gegen Mittag ankommen. Sie gehen an Bord einer Dschunke, welche durch die Halong-Bucht segelt. Diese weltberühmte Bucht sollte man unbedingt gesehen haben, denn mit ihren riesigen, mit üppiger Vegetation bedeckten Felseninseln, die sich aus den unberührten Gewässern der Bucht erheben, gehört sie zu den schönsten Landschaften Vietnams. Zur Halong-Bucht zählen rund 1.900 Inseln und Felseninseln, meistens unbewohnt und unbesucht, eine spektakuläre Seenlandschaft, die 1994 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt wurde. Das Mittag- und Abendessen wird Ihnen an Bord serviert. Übernachtung auf der Dschunke.
Tag 5 Halong Bucht – Hanoi – Đà Nẵng – Hội An • Heute heißt es früh aufstehen, um den atemberaubenden Sonnenaufgang über dem blaugrünen Wasser der Bucht zu genießen. Am späten Vormittag verlassen Sie die Dschunke. Anschließend kehren Sie auf einer mit Reisfeldern gesäumten Straße, die typisch für das Rote-Fluss-Delta ist, zurück zum Flughafen Hanoi. Flug nach Đà Nẵng. Ankunft und Transfer nach Hội An.
Tag 6 Hội An • Früh am Morgen fahren Sie mit Fahrrädern in die Landschaft von Cẩm Thanh (Dauer ca. 1 Std.). Sie werden über Ebenen mit überfluteten Reisfeldern radeln und die Möglichkeit haben, malerische Szenen des täglichen Lebens in der grünen Landschaft zu beobachten. Nach der Ankunft am lokalen Bootssteg gehen Sie an Bord eines Bootes, welches Sie zum Seehafen in Cửa Đại bringt. Der Seehafen befindet sich an der Mündung des Thu-Bồn-Flusses, der durch Hội An fließt. An dieser Stelle erwarten Sie zwei unterschiedliche Aktivitäten, die Sie mitmachen können. Zuallererst lernen Sie eine Art des Angelns, bei der riesige Netze von speziellen Flaschenzügen angehoben werden, die Sie nur durch das Paddeln mit „Korbbooten“ erreichen können. Im Anschluss an diese spaßige Aktivität wird Sie ein Bambus-Korbboot zu den Mangrovenwäldern bringen. Dieses erstaunliche, runde Korbboot fährt entlang des Waldes, von wo aus Sie das Krabbenfischen beobachten und daran teilnehmen können. Nun ist der Moment gekommen, bei dem Sie zweifelsohne eingeladen werden, Ihr Boot selbst zu manövrieren. Aber es ist wirklich keine einfache Aufgabe kreisförmig zu Paddeln, während man versucht, die Balance zu halten. Als Belohnung für Ihre morgendlichen Anstrengungen werden Sie zum Haus einer einheimischen Familie begleitet, um dort ein Mittagessen aus lokalen Gerichten, sorgfältig von Fischern zubereitet, zu genießen. Am Nachmittag werden Sie Hội An besichtigen, das von der UNESCO aufgrund seiner gut erhaltenen, uralten Straßen und Häuser als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Die Stadt bietet eine Harmonie aus vietnamesischen, japanischen, chinesischen und französischen Architektur-Elementen, welche Sie anhand der japanischen Brücke, des chinesischen Tempels und des Hauses von Tan Ky sehen können. Der Besichtigung folgt eine Folklore-Darbietung in einem der alten Häuser. Danach Rückfahrt zum Hotel in Strandnähe.
Tag 7 Hội An • Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug nach Huế teilzunehmen (optional zubuchbar).
Tag 8 Hội An • Tag zur freien Verfügung.
Tag 9 Hội An – Ho-Chi-Minh-Stadt • Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen Đà Nẵng und Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Ankunft und Transfer zum Hotel.

Tag 10 Ho-Chi-Minh-Stadt – Mekong-Delta – Ho-Chi-Minh-Stadt • Am Morgen verlassen Sie Ho-Chi-Minh-Stadt, um Ben Tre im Mekong-Delta zu erkunden, auch bekannt als das „Grüne Venedig“ Vietnams. Nach dem Besuch eines Ziegelwerks in Phong Nam, in welchem Ziegelsteine noch mit der Hand hergestellt werden, gehen Sie an Bord eines Schiffes, um eine Kreuzfahrt auf dem Chet-Say-Fluss (ein Arm des Mekongs) zu machen. Sie werden unterwegs mehrere Halte einlegen, um unterschiedliche lokale Werkstätten zu besichtigen, sodass Sie die Besonderheiten der lokalen Wirtschaft besser verstehen können. Das Boot wird dann einen kleinen Kanal überqueren und an einem Dorf halten, von wo aus Sie Ihre Entdeckungstour des Deltas mit einem Besuch einer Werkstatt, die sich auf das Weben von Teppichen spezialisiert hat, fortsetzen. Auch Sie selbst können sich darin versuchen, bevor Sie sich in ein xe loi (eine Art motorisierte Rikscha) begeben, um das kleine Dorf zu erkunden. Sie werden traditionelle Farmen und Gemüsepflanzen sehen, bevor Sie an einem kleinen Restaurant einen Halt einlegen, um ein schmackhaftes Mittagessen mit regionalen Spezialitäten, wie dem „Elefantenohrfisch“ oder Süßwassergarnelen, zu sich zu nehmen. Am Nachmittag begeben Sie sich für die Rückfahrt auf einen Sampan und können während der Fahrt auf den schmalen Kanälen entspannen. Rückfahrt nach Ho-Chi-Minh-Stadt.
Tag 11 Ho-Chi-Minh-Stadt • Sie verlassen Ho-Chi-Minh-Stadt früh am Morgen und fahren zu den Củ-Chi-Tunneln. Ursprünglich wurden die Tunnel mit den Händen von den Viet Minh (Widerstandskräfte) im französischen Indochinakrieg gegraben. Dieses Netzwerk von Untergrundtunneln wurde im Vietnamkrieg weiter ausgebaut. Zu Hochzeiten waren sie 200 Kilometer lang, 3 bis 4 Meter tief und sehr gut ausgestattet inklusive Konferenzräumen, medizinischen und sanitären Anlagen. Heutzutage handelt es sich um eine der größten historischen Stätten des Vietnamkrieges. Sie beginnen Ihren Besuch mit dem Schauen einer Dokumentation über den Tunnel und den Krieg in den 60er- und 70er-Jahren. Danach können Sie sich durch verschiedene, enge Untergrundkanäle zu den Räumlichkeiten begeben: Büros, Küchen, Konferenzräume, Waffenkammern und sogar Krankenhäuser. Zum Abschluss der Tour haben Sie die Möglichkeit, die Spezialität von Củ Chi zu probieren – khoai my luoc (gekochter Maniok), ein vietnamesisches Gericht, das während des Krieges täglich gegessen wurde. Anschließend kehren Sie nach Ho-Chi-Minh-Stadt zurück. Am Nachmittag besichtigen Sie Cholon. Ihre Entdeckungstour wird Sie definitiv zu einer der traditionellen Apotheken, zur Thien-Hau-Pagode, die majestätisch mitten in der Stadt steht, und zum Binh-Tay-Markt bringen. Der Markt befindet sich in einem großen ockerfarbenem Gebäude, das von einem französischen Architekten entworfen und von einem chinesischen Kaufmann finanziert wurde. Es ist berühmt für seine Tausenden Stände und der großartigen Auswahl an Gütern, die es zu einem wahren Kommerztempel in Ho-Chi-Minh-Stadt machen.
Tag 12 Ho-Chi-Minh-Stadt – Rückreise • Sobald Sie den Ausflug beginnen, werden Sie merken, dass die Architektur im Zentrum Ho-Chi-Minh-Stadt noch immer die Kolonialära und den chinesischen Einfluss widerspiegelt. Ihre Entdeckungstour der Hauptstadt des Südens wäre nicht komplett, wenn Sie nicht auch die wichtigsten historischen Stätten der Stadt besuchen: das Hauptpostamt, dessen Metallkonstruktion von Gustave Eiffel entworfen wurde, und die Đồng-Khởi-Straße. Danach werden Sie das Kriegsmuseum besuchen. Es zeigt US-Waffen und -Fahrzeuge, die während des Vietnamkrieges zum Einsatz kamen sowie Fotos, die die Folgen des Krieges zeigen sowie Details zu chemischen Waffen, die eingesetzt wurden. Rest des Tages Zeit zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug via Dubai.
Tag 13 Ankunft in Wien oder München und individuelle Heimreise.

Aufpreis 4 Nächte im DZ „Superior“/EZ „Superior“ im Hotel in Hội An: € 94,- p. P. (DZ) bzw. € 189,- p. P. (EZ)

Beispielhotel (Änderungen vorbehalten): Palm Garden Resort Hoi An

Ausflug nach Huế inkl. deutschsprachiger Reiseleitung (Tag 7): € 64,- p. P.

Am Morgen Transfer nach Huế. Sie beginnen Ihren Ausflug mit dem Besuch der Kaiserlichen Zitadelle. Anschließend besichtigen Sie ein für die Stadt typisches Gartenhäuschen, das nach den Regeln der Geomantie gebaut wurde. Die Friedlichkeit des Hauses bietet Ihnen die Möglichkeit, die wahre Ruhe eines solchen Ortes zu erleben. Später besuchen Sie die historische Thien Mu-Pagode. Sie ist das auffallendste Wahrzeichen von Huế und umfasst zahlreiche Wohn- und Arbeitsgebäude für die dort lebenden Mönche, einen Glockenturm sowie ein davorstehendes siebenstöckiges Denkmal. Anschließend entdecken Sie das Minh Mang Mausoleum, ein Modell für traditionelle vietnamesische Kunst und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Danach kehren Sie nach Hội An zurück.

1 x Late Check-out (bis 18:00 Uhr) im Hotel in Ho-Chi-Minh-Stadt (Tag 12): € 22,- p. P. (DZ) bzw. € 44,- p. P. (EZ)

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 1 Tag vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist am Rückflugtag und am Folgetag gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • Alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Wir bitten um Abholung der Tickets am Automaten und detaillierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 72 Stunden vor der Abreise. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

Optional zubuchbar - Aufpreis 1. Klasse Bahnfahrt mit den ÖBB ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 29,- p. P.

Extras in der 1. Klasse
  • Angenehme Beinfreiheit
  • Größerer seitlicher Sitzabstand
  • Individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • Umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • Vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Vor- und Nachübernachtung in Wien

Um entspannt Ihre Reise antreten zu können bzw. um sich nach einem langen Flug vor der Heimreise gut auszuruhen, buchen Sie doch ein Hotel in der Nähe des Flughafens Wien (nicht im Preis inkludiert).

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind, Visum Vietnam. Bitte berücksichtigen Sie, dass hierfür Kosten anfallen können. Alle Informationen zur Visumbesorgung erhalten Sie mit Ihrer detaillierten Reservierungsbestätigung. Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bei Buchung benötigen wir eine gut lesbare Kopie des Reisepasses.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hinweis COVID-19

Aufgrund der COVID-19-Pandemie empfehlen wir den Abschluss einer entsprechenden Reise-/Krankenversicherung. Abhängig von der weiteren Entwicklung kann für die Einreise ein vollständiger COVID-19 Impfnachweis verpflichtend werden. Bitte kümmern Sie sich zeitgerecht vor Anreise um die notwendigen Reisedokumente (z. B. gültiger PCR-Test, Registrierung, Zertifikate – Grüner Pass). Bitte informieren Sie sich vorab über die Rückreisebestimmungen in Ihrem Heimatland.

Unsere Empfehlung

Das Außenministerium bietet kostenfrei eine Reiseregistrierung für alle Österreicherinnen und Österreicher, die ins Ausland reisen, an. Registrieren Sie sich vor Ihrer Auslandsreise und laden Sie sich die kostenlose App „Auslandsservice“ auf Ihr Handy und im Falle einer Krisensituation können Sie so schnell erreicht und informiert werden.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).
Da sich die Ein- und Ausreisebestimmungen aufgrund der derzeit weltweit herrschenden Pandemie laufend ändern können, bitten wir Sie sich über etwaige Reiseeinschränkungen zu informieren.
Einreisebestimmungen
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel.
  • Hanoi: Lenid Hotel
  • Halong: Dschunke
  • Hội An: KOI Resort & Spa Hoi An
  • Ho-Chi-Minh-Satdt: Eden Star Sai Gon Hotel
Diese Reise ist vom 25.10.2022 20:00 Uhr bis 30.12.2022 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.