Diskobucht - Im Herzen Grönlands - Expeditionskreuzfahrt

Reisecode: 9360571

Diskobucht - Im Herzen Grönlands - Expeditionskreuzfahrt

Island & Grönland

Inkl. Bordguthaben € 150,- pro Person

MS Fridtjof Nansen und Hotel 

  • Frühstück und Vollpension plus
  • 18 Tage / 17 Nächte
  • inkl. Flug ab/bis Wien oder München & City-Tour durch Reykjavík
Termine: 06.08.20 - 23.08.20
pro Person ab € 7.999,-
ausgebucht

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 1. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit einer renommierten Airline ab/bis Wien oder München nach Keflavík inkl. 23 kg Gepäck (Umsteigeverbindungen möglich)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 2 x Übernachtung im Hotel  in Reykjavík
    (1 x vor und 1 x nach der Expeditionskreuzfahrt)
  • 15 x Übernachtung an Bord der MS Fridtjof Nansen
  • Verpflegung: Frühstück (Hotel) bzw. Vollpension plus mit Frühstück, Mittag- und Abendessen inkl. Mahlzeiten im Fredheim Restaurant, Snacks am frühen Morgen und am Nachmittag, unbegrenzt Getränke während den Mahlzeiten (Mineralwasser, Softdrinks, Bier, Hauswein), ganztags Kaffee/Tee (Schiff)
  • 1 x City-Tour in Reykjavík inkl. deutschsprachiger Reiseleitung (Dauer ca. 2 – 3 Std., Tag 1)
  • Bordguthaben € 150,- pro Person
  • Anlandungen (in kleinen Booten) und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes, deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen und Aktivitäten begleitet
  • W-Lan an Bord
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Bordsprache Englisch und Norwegisch, deutschsprachige Bordbetreuung
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf inkl. deutsch- oder englischsprachiger

  • Neuestes Schiff der Hurtigruten-Flotte und eines der ersten Hybrid-Expeditionsschiffe der Welt
  • Eines der grünsten und modernsten Expeditionsschiffe, welches je gebaut wurde
  • Entdecken Sie die unberührte Natur Grönlands mit der spannenden Kultur der Inuit
  • Die Mitternachtssonne garantiert langes Tageslicht, um die einmalige Schönheit Grönlands zu genießen
  • Besonderer Höhepunkt der Reise ist die spektakuläre Diskobucht
  • Aufenthalt in Reykjavík inkl. Stadtrundfahrt
  • NEU: More-inclusive Konzept an Bord mit Getränken zu den Mahlzeiten, Snacks, W-Lan, Trinkgelder sowie diversen Aktivitäten
  • Bordguthaben € 150,- pro Person

Erkunden Sie seltene Naturschönheiten dieser Region und die faszinierende Kultur der Inuit. Treffen Sie gastfreundliche Einwohner, die sich in der rauen arktischen Landschaft zu behaupten wissen, und erleben Sie riesige Eisberge und Höhepunkte wie die Diskobucht unter der Mitternachtssonne. 80 % des Landes sind von Eis bedeckt, welches ein einzigartiges Klima schafft. Erkunden Sie lange Fjorde und treffen Sie mit etwas Glück auf Wale, Robben und Seevögel.

Termin Kabinen-Kategorie 2er-Belegung
06.08.20 – 23.08.20Polar Außenkabine, Kat. RR€ 7.999,-
Arktis Außenkabine Superior mit Balkon, Kat. XT€ 9.499,-
Suite mit Balkon, Kat. ME€ 11.199,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise – Reykjavík • Flug nach Keflavík/Island. Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und City-Tour durch Reykjavík. Anschließend Transfer zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung.
Tag 2 Reykjavík • Die Stadt ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Norwegische Siedler benannten den Ort Reykjavík nach den aufsteigenden Dampfwolken der heißen Quellen der Region. Die Umgebung bietet fantastische Naturschauspiele mit Geysiren, Berglandschaften, Gletschern und geothermischen Bädern. Transfer zum Hafen und Einschiffung. Beginn der Expedition.
Tag 3 - 4 Überquerung der Dänemarkstraße • Fahrt quer über die Irmingersee. Diesen Wasserweg nutzten bereits die Wikinger vor mehr als 1.000 Jahren, um von Island nach Grönland zu gelangen. Tauchen Sie durch Einführungsvorträge in die lokale Geschichte und biologischen Bedingungen dieser Region ein und lernen Sie das innovative Expeditionsschiff kennen.
Tag 5 Qaqortoq • Viele halten Qaqortoq/Grönland aufgrund der bunten Häuser und wunderschönen Naturkulisse für die schönste Stadt Grönlands. Mit rund 3.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt Südgrönlands und lässt sich leicht zu Fuß erkunden. Möglichkeit an Ausflügen teilzunehmen, um einen Einblick in die lokale Kultur zu erhalten.
Tag 6 Kvanefjord bei Paamiut • Fahrt in die wunderschöne Region des Kvanefjord bei Paamiut. Dabei hält der erfahrene Kapitän, je nach Bedingungen, Ausschau nach guten Anlegeplätzen für Wanderungen an Land und Ausgangspunkten für Kajaktouren. Während des Tages werden ausgewählte Dörfer für Entdeckungsrundgänge und die besten Plätze für Tierbeobachtungen angesteuert.
Tag 7 Maniitsoq • Maniitsoq wurde 1755 gegründet und bedeutet soviel wie „unebener Ort“, was sich auf die felsigen Hügel und Berge bezieht, die das Stadtbild prägen. Die Stadt ist aber auch als das „Venedig von Grönland“ bekannt, da es sich in einem Archipel befindet, der von natürlichen Kanälen durchzogen ist.
Tag 8 Sisimiut • Sisimiut liegt 40 km nördlich des Polarkreises. Der Name bedeutet „Menschen, die an einem Ort leben, an dem es Fuchshöhlen gibt“. Es ist die zweitgrößte Stadt in Grönland, eine moderne, malerische Ansiedlung, die alte Traditionen bewahrt.
Tag 9 Ilulissat • Ilulissat liegt in der Landschaftskulisse des zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Ilulissat-Eisfjords. In seiner Mündung tun sich gigantische Eisberge auf, die auf Grund gelaufen sind. Diese Eismassen stammen vom Jakobshavn Gletscher, einem der aktivsten Gletscher der Welt.
Tag 10 Saqqaq • Besuch eines Landstriches in der Nähe von Saqqaq, der bis 2013 keinen offiziellen Namen hatte. Die Anlandung erfolgt am Strand, um das nördlichste Gebiet der Reise zu erkunden, wo Sie ein spektakuläres Naturschauspiel mit seiner arktischen Pflanzenwelt erwartet.
Tag 11 Evighed Fjord • Der heutige Erkundungstag führt durch den sich stark windenden Evighed Fjord, umgeben von beeindruckenden Bergen mit bis zu 2.000 m Höhe. Die Wetterbedingungen bestimmen das endgültige Programm und das Spektrum der Aktivitäten, die angeboten werden.
Tag 12 Nuuk • Nuuk liegt an der Mündung eines der spektakulärsten Fjordsysteme der Welt. Die Hauptstadt vereint alte und neue Traditionen von historischen Gebäuden in „Kolonihavnen“ bis zu dem modernen „Centre for Greenland Self Rule“. Ein weiterer Höhepunkt ist das Nationalmuseum, das u. a. die Mumien von Qilakitsoq beherbergt.
Tag 13 Ivittuut • Die verlassene Stadt Ivittuut ist heute eine bevorzugte Stätte von frei grasenden Moschusochsen. Vor mehr als tausend Jahren besiedelten Wikinger das Gebiet, hinterließen aber keinerlei Aufzeichnungen dazu. Archäologen gehen davon aus, dass diese Siedlung die zuletzt gegründete in Grönland war, die auch als erste wieder aufgegeben wurde.
Tag 14 Prins Christian Sund • Der Prins Christian Sund trennt das Festland Grönlands von der im Süden vorgelagerten Inselgruppe mit Kap Farvel. Wenn die Bedingungen es erlauben, Fahrt durch diesen engen Kanal mit faszinierenden Blicken auf die Naturkulisse. Sollte die Durchfahrt von Eis blockiert sein, Fahrt rund um Nunap Isua (Kap Farvel).
Tag 15 - 16 Rückfahrt nach Island • Die Tage auf See können genutzt werden, um die Erlebnisse zu rekapitulieren, an Bord das Science Center zu erkunden oder an Deck zu entspannen. Während der Fahrt können verschiedene Seevögel beobachtet werden, die dem Schiff folgen, und vielleicht lassen sich sogar Wale erblicken.
Tag 17 Reykjavík • Ankunft in Reykjavík/Island in den frühen Morgenstunden und Ausschiffung. Transfer zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung.
Tag 18 Rückreise • Transfer zum Flughafen und Rückflug. Ankunft in Wien bzw. München und individuelle Heimreise.

Ausstattung

3 Restaurants, Bar, Bibliothek, Shop, „Sciene Center“-Forschungszentrum, Sonnendeck, Fitnessstudio, Whirlpools, 3 Swimmingpools u. a. mit Infinity-Pool, Sauna.

Kabinen

Polar Außenkabine, Kat. RR: im Mittel-/Unterdeck, ca. 19 – 23 m², mit Dusche und WC, Doppelbett (auf Wunsch 2 Einzelbetten), Fenster.
Arktis Außenkabine Superior mit Balkon, Kat. XT: im Oberdeck, ca. 15 – 19 m², ähnliche Ausstattung wie Polar Außenkabine, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Balkon.
Suite mit Balkon, Kat. ME: im Oberdeck, ca. 20 – 28 m², ähnliche Ausstattung wie Polar Außenkabine, Minibar, Bademantel, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Espressomaschine, Mahlzeiten im À-la-carte-Restaurant, Balkon.

Belegungsinformation

Außenkabine/Suite: Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.

Deckplan

Die Kabinen-Kategorien unterscheiden sich lediglich durch ihre Lage an Bord. Nähere Details finden Sie im Deckplan.

Weitere Bordinformationen

Technische Daten:
Baujahr: 2020
Länge: 140 m
Breite: 23,60 m
Stabilisatoren: vorhanden
Knoten: 15
Kabinen: 265
Passagiere: 530 Personen (bei Doppelbelegung)
Passagierdecks: 9

Bordinformation:
Bordwährung ist Norwegische Kronen.
Kreditkarten: Visa, MasterCard, American Express
Bordsprache: Englisch, Norwegisch
Bordbetreuung: Deutsch
Trinkgeld: Trinkgelder werden nicht erwartet. Wenn Sie mit dem Service besonders zufrieden waren, steht es Ihnen frei, dem Personal Trinkgelder zu geben.
Kleidung: Anzug, Cocktailkleidung u. a. ist nicht erforderlich, ein Jackett oder Blazer gehört dennoch ins Gepäck.
Das Wetter kann während der Reise oder sogar innerhalb eines Tages variieren. Es wird daher der Zwiebellook empfohlen – so können Sie sich schnell an wechselhafte Bedingungen hinsichtlich Temperatur, Wind und Niederschlag anpassen. Atmungsaktive sowie wind- und wasserdichte Kleidung sollten Bestandteil des Gepäcks sein, ebenso eine warme Mütze, Handschuhe, Schal und Funktionskleidung und in den Wintermonaten außerdem wärmende Unterwäsche.
An Land kann es glatt sein, daher sollten Sie vor allem für Landausflüge festes Schuhwerk einpacken, auch Wander-/Trekkingstöcke sowie Schuh-Spikes können von Nutzen sein.
Denken Sie daran, eine Sonnenbrille mitzunehmen, denn sogar im Winter benötigen Ihre Augen Schutz vor den UV-Strahlen, da die Reflektionen von Schnee und Eis für das bloße Auge gefährlich sein können.
An Bord haben Sie die Möglichkeit, hochwertige Gummistiefel kostenlos auszuleihen für Anlandungen und Wanderungen.

Medizinische Notfälle und Medikamente: An Bord von MS Fridtjof Nansen befindet sich zu jeder Zeit ein englischsprachiger Arzt und eine Krankenschwester. Die Schiffe verfügen über eine kleine Krankenstation mit der nötigen Ausrüstung und den Medikamenten zur Behandlung kleiner Notfälle. Bei ernsten medizinischen Notfällen wird das nächstgelegene Krankenhaus kontaktiert. Medizinische Konsultationen und Medikamente sind kostenpflichtig. Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, denken Sie bitte daran, eine Menge mitzuführen, die auch bei unvorhergesehenen Verzögerungen ausreicht.

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 2 Tage vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist nach Ihrem Rückflug 14 Tage gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten sowie an den Schaltern in ÖBB Bahnhöfen während der Öffnungszeiten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

So erhalten Sie Ihren Abholcode:
Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Wir bitten um Abholung der Tickets am Automaten und detaillierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 48 Stunden vor der Abreise. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

Extras in der 1. Klasse

  • angenehme Beinfreiheit
  • größerer seitlicher Sitzabstand
  • individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Sonstiges

Einzelkabinen auf Anfrage buchbar.
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen.
Nicht inkludiert: obligatorische Auslandskrankenversicherung inkl. Krankenrücktransport, persönliche Ausgaben wie Landausflüge, Trinkgelder, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Hinweis W-Lan an Bord: In abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung, Streaming wird nicht unterstützt.
Bordguthaben: Keine Barablöse möglich, wird automatisch dem Bordkonto zugerechnet.
Hinweis: Der Abschluss einer umfangreichen Reiseversicherung ist Pflicht. Reiseteilnehmer müssen in durchschnittlich guter gesundheitlicher Verfassung sein. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Hausarzt bzgl. der körperlichen Eignung.
Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass. Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Die Zuteilung der Kabinennummer erfolgt ausschließlich durch die Reederei und wird bei Zusendung der Reiseunterlagen mitgeteilt.
Die Route und die Anlandungsplätze sind wetter-, wind- und eisabhängig und werden vom Kapitän an Bord festgelegt. Programmänderungen aufgrund örtlicher Wetter- und Eisbedingungen sind ausdrücklich vorbehalten.
Bitte beachten Sie, dass bei Buchung der vollständige Name lt. Reisepass und das Geburtsdatum angegeben werden müssen und dass bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet werden.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Diese Reise ist vom 11.06.2019 20:00 Uhr bis 09.07.2019 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.