Griechenland - Rundreise

Reisecode: 9190957

Griechenland - Rundreise

Griechenland

Hotels /

  • Halbpension
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • inkl. Flug ab/bis Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck oder Klagenfurt!
Termine: 12.06.18 - 29.10.18
pro Person ab € 899,-
nicht mehr buchbar

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug (Economy Class) mit Austrian Airlines ab/bis Wien bzw. Graz, Salzburg, Innsbruck oder Klagenfurt via Wien nach Athen inkl. 23 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 7 x Übernachtung in Hotels /
  • Unterbringung im Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung: Halbpension mit Frühstück und Abendessen
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Alle Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung

Saisonen Termine Abflughafen DZ EZ
Saison A12.06.18 – 19.06.18ab/bis Wien€ 1.059,-€ 1.259,-
ab/bis Bundesländer€ 1.129,-€ 1.329,-
Saison B04.09.18 – 11.09.18ab/bis Wien€ 1.029,-€ 1.229,-
ab/bis Bundesländer€ 1.129,-€ 1.329,-
Saison C10.10.18 – 17.10.18ab/bis Wien€ 899,-€ 1.099,-
ab/bis Bundesländer€ 1.029,-€ 1.229,-
Saison D22.10.18 – 29.10.18ab/bis Wien€ 1.019,-€ 1.219,-
ab/bis Bundesländer€ 1.079,-€ 1.279,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Flug nach Athen. Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Mati.
Tag 2 Erkundung von Athen mit seinem heterogenen Stadtbild und Bauten aus allen Epochen von der Antike bis in die Gegenwart. Besuch des Panathinaiko-Stadions, wo die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden. Danach Besichtigung der Syntagma, des Parlaments, der Nationalbibliothek und des Präsidentenpalastes. Anschließend Besuch der antiken Baudenkmäler der Akropolis, der „Oberstadt von Athen“, um die unvergleichliche, klassische Schönheit des Parthenon zu erleben. Weiter geht es zum neuen Akropolis-Museum, das 2009 offiziell eröffnet wurde. Zum Abschluss Spaziergang durch die Gassen des historischen Viertels Plaka mit seinem malerischen Plätzen und den pittoresken Gebäuden. Weiterfahrt nach Kamena Vourla.
Tag 3 Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug nach Delphi inkl. Besuch des Museums teilzunehmen (fakultativ, zahlbar vor Ort).
Tag 4 Fahrt nach Meteora mit kurzem Stopp bei den Thermopylen. Ankunft in Meteora, am Nordwestrand der Thessalischen Ebene. Hier gibt es ein einmaliges Naturphänomen: Hunderte von steilen Felsen, bis zu 300 Metern hoch, bilden einen gigantischen Felsenwald. In diese Welt steiler und schroffer Felsen haben die Mönche von Meteora im 15. und 16. Jahrhundert ihre Klöster gebaut. Wie kleine Schwalbennester kleben sie zwischen den Bergen und viele davon sind heute verwaist. Besuch von zwei der noch bewohnten Klöster. Anschließend Fahrt zum Hotel im Raum Meteora.
Tag 5 Nach dem Frühstück Fahrt nach Dodoni, dem ältesten Orakelheiligtum Griechenlands. Besichtigung des Theaters mit einer großartigen Aussicht auf die fruchtbare Ebene, umringt von den Bergen des Ipiros. Weiterfahrt nach Ioannina, der Hauptstadt der Provinz Ipiros. Besichtigung der Altstadt, die von Bergen am Süßwassersee Pamvrotis umgeben ist, und Blick auf diverse Minarette und Moscheen, die das Stadtbild prägen. Nach einer Stadtrundfahrt geht es weiter mit dem Taxiboot zu einer kleinen Insel mit ihren Klöstern und byzantinischen Kirchen sowie kleinen Geschäften und Tavernen. Anschließend Weiterfahrt nach Patras.
Tag 6 Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug nach Olympia inkl. Eintritt ins Museum teilzunehmen (fakultativ, zahlbar vor Ort).
Tag 7 Fahrt in die Stadt Mykene, die vor 3.000 Jahren ein mächtiger Stadtstaat war. Besichtigung mit Blick auf das Löwentor und das imposante Schatzhaus des Atreus. Unterwegs werden die Sagen rund um König Agamemnon und die schöne Helena erzählt. Danach Besuch von Nafplio, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands. Spaziergang durch die schmalen Gassen und über den Syntagma-Platz zur Vouleftikomoschee, die dem ersten griechischen Parlament als Tagungsort diente. Im Heiligtum des Asklepios in Epidaurus kann man sich über Heilkunst einst und heute austauschen und die grandiose Akustik des Theaters bewundern. Anschließend Fahrt nach Mati.
Tag 8 Transfer zum Flughafen und Rückflug. Ankunft in Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck bzw. Klagenfurt und individuelle Heimreise.

Ausflug nach Delphi

Inmitten einer herrlich grünen Landschaft liegt Delphi, das bedeutendste Orakelheiligtum der Antike. Es galt den Menschen als der Mittelpunkt der Welt. Dem Mythos zufolge ließ Zeus zwei Adler von je einem Ende der Welt aufsteigen, die sich in Delphi trafen. Der Rundgang beginnt auf der Heiligen Straße mit zahlreichen Denkmälern und mehreren Schatzhäusern. Etwas weiter oben stehen die Überreste des Apollon-Tempels, dem Zuhause des Orakels. Oberhalb des Tempels liegt das Theater, welches auf seinen 35 Sitzreihen bis zu 5.000 Zuschauern Platz bot. Zunächst kommt man jedoch am antiken Gymnasium aus dem 4. Jahrhundert vor Christi vorbei. Ein Stückchen unterhalb des Gymnasiums befindet sich das Athena-Heiligtum mit der berühmten und sehr gut erhaltenen Tholos. Das Museum von Delphi beherbergt eine große, bedeutende Sammlung von Skulpturen und architektonischen Exponaten, u. a. den berühmten bronzenen Wagenlenker von Delphi.

Ausflug nach Olympia

Entdeckung der Geschichte und der archäologischen Zeugnisse von Olympia. Hier wurden im Jahre 776 vor Christi die ersten Olympischen Spiele ausgerufen. Besichtigung des Heiligen Hains und des Tempels des Zeus. Die von Phidias gestaltete Zeus-Statue, welche sich im Tempel befand, zählte zu den sieben Weltwundern der Antike. Die Schatzhäuser, die Thermenanlagen, das Gymnasion und das weite Stadion bezeugen den einstigen Ruhm Olympias. Im Museum werden zahlreiche Meisterwerke griechischer Kunst, wie z. B. die Giebelfiguren und Metopen des Zeus-Tempels gezeigt.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Kurtaxe ca. € 3,- bis € 4,-/Zimmer/ Tag (zahlbar vor Ort), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch gültigen Reisepass.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bitte beachten Sie, dass die Kategorisierung der Landeskategorie entspricht.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

  • Mati: Hotel Mati
  • Kamena Vourla: Galini Spa Resort
  • Ioaninna: Grand Serai
  • Patras: Hotel Astir Patras

Diese Reise ist vom 28.02.2018 20:00 Uhr bis 17.04.2018 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.