Island - Sternfahrt

Reisecode: 9411174

Island - Sternfahrt

Island

Hotel Nordurey 

  • Frühstück
  • 7 Tage
  • inkl. Flug ab/bis Wien
Termine: 28.06.20 - 22.08.20
pro Person ab € 1.699,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit einer renommierten Airline ab/bis Wien nach Keflavík inkl. 23 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 5 x Übernachtung im Hotel Nordurey  im Raum Reykjavík
  • Verpflegung: Frühstücksbuffet
  • 1 x Stadtrundfahrt in Reykjavík (halbtags, Tag 2)
  • 1 x Ausflug an die Südküste (ganztags, Tag 3)
  • 1 x Ausflug zum Wasserfall Gullfoss (ganztags, Tag 4)
  • 1 x Ausflug zum Nationalpark Thingvellir, zu den Wasserfällen von Hraunfossar und zu den Quellen von Deildartunguhver (ganztags, Tag 6)
  • Alle Transfers, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Ausflüge

Saisonen Termine DZ EZ
Saison A28.06.20 – 04.07.20
12.07.20 – 18.07.20
26.07.20 – 01.08.20
€ 1.799,-€ 2.049,-
Saison B16.08.20 – 22.08.20€ 1.699,-€ 1.949,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Flug nach Keflavík. Ankunft und Transfer zum Hotel.
Tag 2 Reykjavík • Am Vormittag Stadtrundfahrt in Reykjavík, der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Ein herrlicher Panoramablick bietet sich vom Stadthügel Öskjuhlíð mit dem futuristischen Gebäude Perlan, das auf Heißwassertanks gebaut ist. Des Weiteren sehen Sie die schöne Altstadt, das Parlament und den Stadtteich, die markante Hallgrímskirche, den Fischereihafen und das Höfði-Haus, Ort des legendären Treffens zwischen Reagan und Gorbatschow. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.
Tag 3 Südküste • Heute erwarten Sie zahlreiche landschaftliche Höhepunkte. Bizarre Gletscherformationen, bunte Fischerstädtchen und grünes Weideland bilden die Szenerie. Im Süden begeistern auch mächtige Wasserfälle, wie der 60 m hohe Skógafoss und der bezaubernde Seljalandsfoss. Am Fuße des Gletschers Mýrdalsjökull erreichen Sie den Küstenort Vík í Mýrdal, Islands Südspitze gegen den Atlantik. Von dort aus Spaziergang entlang des schwarzen Strandes zum Vogelfelsen. Mit etwas Glück können Sie hier Papageientaucher-Kolonien und andere Vögel beobachten.
Tag 4 Wasserfall Gullfoss • Nach dem Frühstück Fahrt über den Bischofssitz Skálholt zum mächtigen Wasserfall Gullfoss, der wegen seiner Regenbögen auch „Goldener Wasserfall“ genannt wird. Über zwei gegeneinander versetzte Fallstufen stürzen die gewaltigen Wassermassen in die bis zu 70 m tiefe Klamm. Hautnah erleben Sie ein weiteres Naturschauspiel im Haukadalur, Islands bekanntestem Geothermalgebiet. Hier ruht der Große Geysir, der Namensgeber aller Springquellen der Welt. Direkt daneben zieht jedoch der kleine Strokkur die ganze Aufmerksamkeit auf sich. In kurzen, regelmäßigen Abständen schießt er kochend heiße Fontänen bis zu 20 m in die Höhe.
Tag 5 Reykjavík • Tag zur freien Verfügung.
Tag 6 Thingvellir-Nationalpark – Wasserfällen von Hraunfossar – Quellen von Deildartunguhver • Am Vormittag Fahrt zum Thingvellir-Nationalpark, wo im Jahr 930 auf einem von Spalten durchzogenem Lavafeld das älteste Parlament der Erde gegründet wurde. Thingvellir ist aber nicht nur wegen seiner Geschichte wichtig, sondern auch der Ort einer geologischen Besonderheit. Nirgendwo sonst auf der Erde ist das Auseinanderdriften zweier Kontinentalplatten, nämlich der eurasischen und der amerikanischen, so offensichtlich wie hier. Aufgrund seiner historischen und geologischen Bedeutung zählt Thingvellir seit 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Anschließend Fahrt durch das Hochland zu den Wasserfällen von Hraunfossar. Auf einer Länge von ca. 700 Metern strömt in über einhundert kleinen Wasserfällen schäumend und sprudelnd Wasser aus dem schwarzen Gestein des ca. 1.000 Jahre alten Lavafeldes Hallmundarhraun. Anschließend geht es weiter zur Deildartunguhver, einer Einheit heißer Springquellen. Es handelt sich um die wasserreichsten heißen Quellen des Landes. Sie haben einen Ausstoß von 180 Liter/Sekunde an nahezu 100 Grad heißem Wasser. Danach Rückfahrt zum Hotel. Am späten Abend Transfer zum Flughafen.
Tag 7 Rückreise • Kurz nach Mitternacht Rückflug. Ankunft in Wien und individuelle Heimreise.

Lage

ca. 10 km ins Stadtzentrum von Reykjavík, ca. 34 km zum Flughafen.



Ausstattung

Restaurant, Bar.

Zimmer

Zimmer (DZ/EZ): ca. 21 m², mit Bad/Dusche und WC, Föhn, Sat-TV, W-Lan, Klimaanlage.

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 2 Tage vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist nach Ihrem Rückflug 14 Tage gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

So erhalten Sie Ihren Abholcode:
Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Wir bitten um Abholung der Tickets am Automaten und detaillierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 72 Stunden vor der Abreise. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

Optional zubuchbar - Aufpreis 1. Klasse Bahnfahrt mit den ÖBB ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 29,- p. P.

Extras in der 1. Klasse

  • Angenehme Beinfreiheit
  • Größerer seitlicher Sitzabstand
  • Individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • Umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • Vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: fakultative Ausflüge, Eintritte, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch mind. 3 Monate gültigen Reisepass. Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

Diese Reise ist vom 07.01.2020 16:30 Uhr bis 04.02.2020 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.