Schottland - Rundreise

Reisecode: 9281864

Schottland - Rundreise

Großbritannien

Hotels

  • Frühstück und Halbpension
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • inkl. Besuch einer Whisky-Destillerie & Flug ab/bis Wien, Graz, Linz oder Salzburg!
Termine: 17.07.19 - 28.08.19
pro Person ab € 1.599,-
Zur Buchung

Inklusiv-Leistungen

  • Charterflug (Economy Class) mit einer renommierten Airline ab/bis Wien, Graz, Linz oder Salzburg nach Glasgow inkl. 20 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 7 x Übernachtung in Hotels der Mittelklasse
  • Verpflegung: 7 x Frühstück und 6 x Abendessen (kein Abendessen an Tag 3)
  • 1 x Besuch einer Whisky-Destillerie inkl. Verkostung (Tag 5)
  • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung

Saisonen Termine Abflughafen DZ EZ
Saison A17.07.19 – 24.07.19ab/bis Graz€ 1.699,-€ 1.999,-
31.07.19 – 07.08.19ab/bis Salzburg
14.08.19 – 21.08.19ab/bis Linz
Saison B24.07.19 – 31.07.19ab/bis Wien€ 1.599,-€ 1.899,-
Saison C07.08.19 – 14.08.19
21.08.19 – 28.08.19
ab/bis Wien€ 1.699,-€ 1.999,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Flug nach Glasgow. Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Besichtigung des Stirling Castles, einer der größten und wichtigsten Burganlagen des Landes. Nicht nur der alte Thronsaal und die Gemächer von Maria Stuart sind äußerst sehenswert, sondern auch der herrliche Panoramablick vom Castle bis weit hinaus auf den Firth of Forth-Fjord. Anschließend Orientierungsfahrt durch Glasgow. Glasgow hat in den letzten Jahren einen positiven Wandel erlebt und präsentiert sich als lebensfrohe und weltoffene Metropole am Fluss Clyde. Übernachtung im Raum Glasgow.
Tag 2 Fahrt nach Culross, ein „Bilderbuchort“ am Ufer des Firth of Forth-Fjordes, welcher fast zur Gänze unter Denkmalschutz steht und immer wieder gerne als Kulisse für Dreharbeiten genutzt wird. Weiter geht es nach Dunfermline und Besuch der Überreste der einst bedeutendsten Abtei der Stadt, wo sich die letzte Ruhestätte von König „Robert the Bruce“ befindet. Über den Firth of Forth, parallel zur berühmten Stahlbrücke, Fahrt zum Blackness Castle. Die ein wenig an ein Schiff erinnernde Festungsanlage am Ufer des Fjordes geht auf das 15. Jahrhundert zurück. Ein wahrhaft krönender Abschluss des Tages bildet der Besuch von Linlithgow Palace. Die malerisch an einem See gelegenen ausgebrannten, aber zugänglichen und erstaunlich gut erhaltenen Überreste des einstigen Königspalastes zeugen bis heute vom vergangenen royalen Glanz der Stuart Dynastie. Sie vermitteln einen guten Eindruck davon, warum die Anlage einst das „Versailles Schottlands“ genannt wurde. Rückfahrt zum Hotel im Raum Glasgow.
Tag 3 Ausflug in die schottische Hauptstadt Edinburgh. Stadtrundfahrt in der Neustadt rund um die Flaniermeile Princes Street, und der Royal Mile. Die Neustadt besticht durch ihre typische georgianische Architektur, während die stolze Altstadt mit mittelalterlichen Hochhäusern beeindruckt. Die Royal Mile verläuft vom Holyrood Palace und dem neuen schottischen Parlament bis zum Edinburgh Castle. Fotostopp am neuen schottischen Parlament. Anschließend Besuch des Edinburgh Castles. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt zum Hotel im Raum Raum Glasgow oder Möglichkeit, am Royal Edinburgh Military Tattoo Musikfestival inkl. Rücktransfer teilzunehmen (optional zubuchbar, nur Termine 31.07.19, 07.08.19, 14.08.19 und 21.08.19).
Tag 4 Nach dem Frühstück Fahrt nordwärts nach Perth. Kurzer Aufenthalt in der zentralschottischen Stadt, ehe es weiter in die „Royal Deeside“ geht. Die Gegend rund um den Fluss Dee gehört zum Cairngorms-Nationalpark, Großbritanniens größtem Naturreservat. Seit Zeiten von Königin Victoria ist die Region ein traditionelles Sommerdomizil der „Royals“. Besuch des Crathes Castles, eines der reizvollsten Schlösser des Landes. Übernachtung im Raum Aberdeen.
Tag 5 Rundfahrt durch Aberdeen, Zentrum des schottischen Ostens. Die aufgrund ihrer zahlreichen Granitbauten „Silver City“ genannte Küstenstadt ist das „Tor zu den schottischen Bohrinseln“ und daher von besonderer Bedeutung. Anschließend Fahrt nach Elgin und Möglichkeit, die Reste der einst größten Kathedrale Schottlands, der „Leuchte des Nordens“ zu besuchen. Am Nachmittag Fahrt entlang des „Matt Whiskey Trails“ mit Besichtigung einer Destillerie und anschließender Verkostung. Gut die Hälfte aller schottischen Whiskys wird hier destilliert. Übernachtung im Großraum Aviemore.
Tag 6 Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der wilden Highlands. Nach dem Frühstück Fahrt entlang des Loch Maree und über Gairloch nach Poolewe. Die Panoramafahrt führt durch die scheinbar menschenleeren Landschaften des schottischen Hochlandes. Besuch der Inverewe Gardens, eine weitläufige Gartenanlage mit einer botanischen Sammlung aus aller Welt. Anschließend Fahrt entlang des Loch Broom in das kleine, an einem malerischen Fjord gelegene Hafenstädtchen Ullapool. Rückfahrt zum Hotel im Großraum Aviemore.
Tag 7 Besichtigung des Moors von Culloden, wo sich im Jahr 1746 das Schicksal der Highland-Clans besiegelte. Im Anschluss Panoramafahrt entlang des wohl berühmtesten aller schottischen Seen des Loch Ness zum Urquhart Castle und Besichtigung. Die Ruine von Urquhart Castle liegt direkt am Seeufer. Danach Fahrt nach Fort William. Am späten Nachmittag geht es durch das Glencoe, eine der wohl schönsten Landschaften Schottlands mit einer traurigen Geschichte, in den Großraum Oban.
Tag 8 Fahrt entlang des Loch Lomond zum Flughafen in Glasgow und Rückflug. Ankunft in Wien, Graz, Linz oder Salzburg und individuelle Heimreise.

  • Royal Edinburgh Military Tattoo Musikfestival inkl. Rücktransfer (nur Termine 31.07.19, 07.08.19, 14.08.19 und 21.08.19)
    € 89,- p. P.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch gültigen Reisepass. Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bei Buchung wird eine gut lesbare Kopie des Reisepasses benötigt.
Bitte beachten Sie, dass die Hotellerie in Schottland generell nicht mit österreichischen Standards verglichen werden kann. Das betrifft vor allem die grundsätzlich einfachere und vor allem „landestypische“ Zimmerausstattung. Die Fenster in den meisten Hotels können nur einen Spalt geöffnet werden, Klimaanlagen gibt es im Regelfall nicht und Ablageflächen sowie Stauraum ist stark begrenzt. Die Bäder verfügen teilweise über britische Armaturen, oftmals Teppichböden und sind klein.
Bitte beachten Sie, dass die Kategorisierung der Landeskategorie entspricht.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

  • Raum Glasgow: Courtyard Glasgow Airport, Erskine Bridge Hotel
  • Raum Aberdeen: Speedbird Hotel, Hallmark Aberdeen, Premier Inn Aberdeen Airport Dyce
  • Großraum Aviemore: Nethybridge Hotel, Balavil Hotel, Carrbridge Hotel
  • Großraum Oban: Columba Hotel Oban, Dalmaly Hotel

Diese Reise ist vom 31.10.2018 20:00 Uhr bis 30.11.2018 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.