Sizilien & Malta - Rundreise

Reisecode: 9292208

Sizilien & Malta - Rundreise

Italien & Malta

Hotels 

  • Frühstück und Halbpension
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • inkl. Ausflug zum Vulkan Ätna & Flug ab/bis Wien!
Termine: 08.03.19 - 09.06.19
pro Person ab € 799,-
Zur Buchung

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit Air Malta ab/bis Wien nach Catania und retour von Malta inkl. 23 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 4 x Übernachtung im Hotel  auf Sizilien
  • 3 x Übernachtung im Hotel  auf Malta
  • Verpflegung: Frühstück (Hotel auf Malta) bzw. Halbpension (Hotel auf Sizilien)
  • 1 x Ausflug zum Vulkan Ätna (halbtags, Tag 2)
  • 1 x Ausflug nach Taormina inkl. Besuch des griechisch-römischen Theaters (halbtags, Tag 2)
  • 1 x Ausflug nach Noto, Modica und Pozzallo (halbtags, Tag 5)
  • 1 x Ausflug nach Mdina (ganztags, Tag 6)
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Alle Ausflüge, Besichtigungen und Fährüberfahrten lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Transfers und Ausflüge

Saisonen Termine DZ EZ
Saison A08.03.19 – 15.03.19€ 799,-€ 999,-
Saison B03.04.19 – 10.04.19€ 939,-€ 1.139,-
Saison C12.05.19 – 19.05.19
26.05.19 – 02.06.19
02.06.19 – 09.06.19
€ 999,-€ 1.199,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Flug nach Catania. Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Raum Taormina.
Tag 2 Nach dem Frühstück Ausflug zum aktivsten Vulkan Europas, dem Ätna, welcher zugleich den höchsten Punkt Siziliens darstellt. Das Gebiet um den Vulkan bildet den „Park des Ätna“, einem der größten Naturschutzgebiete Italiens. Die Umgebung auf dem Weg zu den "Silvestri Kratern" (1.900 m) beherbergt eine beeindruckende Vielfalt an Pflanzenarten und Landschaftszügen. Am Nachmittag Ausflug in die Stadt Taormina, die auf einem felsigen Plateau an den Hängen des steil abfallenden Monte Tauro gelegen ist. Der Berg dominiert die Ionische Küste vom Capo Sant'Andrea bis zum Capo Taormina. Danach Besuch des griechisch-römischen Theaters, dem zweitgrößten Theater Siziliens. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
Tag 3 Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug nach Catania teilzunehmen (optional zubuchbar).
Tag 4 Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug nach Agrigent teilzunehmen (optional zubuchbar).
Tag 5 Nach dem Frühstück Fahrt zur sizilianischen Barockstadt Noto. Weiterfahrt nach Modica, ebenfalls eine barocke Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und für seine Schokoladenmanufaktur bekannt ist. Danach Fahrt nach Marzamemi, einem ruhigen und malerischen Fischerdorf. Anschließend Fahrt zum Hafen in Pozzallo und Fährüberfahrt nach Malta. Ankunft in Malta am späten Abend und Transfer zum Hotel.
Tag 6 Ausflug nach Mdina, der ehemaligen Hauptstadt Maltas. Die engen, verwinkelten Gassen aus dem Mittelalter führen zu den imposanten Bastionen, die ein herrliches Panorama auf die Insel bieten. Der Weg dorthin ist gesäumt von verschiedensten architektonischen Stilen, darunter sikulisch-normannische Paläste und andere barocke Gebäude, die von großer historischer Bedeutung sind. Die Zeit steht still in der sogenannten „Silent City“ („Stille Stadt“), einem Paradies für Filmproduzenten. Beim Verlassen Mdinas Fahrt durch das Griechische Tor mit Stopp an den frühchristlichen Katakomben in Rabat, und Weiterfahrt zu den Klippen von Dingli. Nach dem Mittagessen Besuch des Botanischen Gartens San Antonio in der Nähe des Präsidentenpalastes. Besichtigung des Palastes von außen möglich. Außerdem Möglichkeit zum Besuch des Handwerkszentrums in Ta’ Qali. Danach Rückfahrt über Mosta mit seinem majestätischen Dom, einem der größten Europas, zurück zum Hotel.
Tag 7 Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug zum Tempel Ħaġar Qim, dem Kalkstein-Kulturerbe und zum Markt teilzunehmen (optional zubuchbar).
Tag 8 Transfer zum Flughafen in Malta und Rückflug. Ankunft in Wien und individuelle Heimreise.

Ausflug nach Catania (Tag 3) € 53,- p. P.

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen.
Im Schatten des Ätna, an der Ostküste Siziliens, ist die Stadt Catania eine der vielseitigsten und lebhaftesten im Mittelmeerraum. In der Mitte des Piazza Duomo befindet sich der berühmte Elefantenbrunnen, das Wahrzeichen der Stadt. Rund um das Zentrum begeistern die Gebäude im Barockstil und der Dom mit den weißen Marmorverzierungen, die sich von der dunklen Lavasteinfassade abheben. Das römische Amphitheater nimmt einen Teil des zentralen Piazza Stesicoro ein. Besuch des typischen Fischmarktes und Spaziergang durch das Stadtzentrum. Weiterfahrt nach Syrakus, eine der interessantesten archäologischen Stätten der Insel. Dort erkunden Sie das historische Zentrum der Insel Ortygia mit seiner beeindruckenden Kathedrale. Anschließend Führung durch den archäologischen Park von Syrakus mit dem römischen Amphitheater, dem griechischen Theater und dem Ohr des Dionysios. Danach Rückfahrt zum Hotel.

Ausflug nach Agrigento (Tag 4) € 92,- p. P.

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen.
Am Morgen Fahrt nach Agrigento und Führung durch das „Tempeltal“, wo Sie den Tempel von Juno, den Tempel der Concorde, den Tempel des Herkules und den Tempel von Castor und Pollux bewundern können. Danach geht es weiter zum Piazza Armerina, wo Sie eine kurze Pause einlegen und typisch sizilianische Gerichte wie Olivenpastete, Oliven, Marmeladen und Wein probieren können. Anschließend besuchen Sie die Villa Romana del Casale. Danach geht es weiter zum Hotel am Strand von Taormina.

Ausflug zum Tempel Ħaġar Qim, dem Kalkstein-Kulturerbe und zum Markt (Tag 7) € 42,- p. P.

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen.
Die Tour beginnt mit einem Besuch in einem der ältesten Steinbrüche Maltas, der zu einem Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische geworden ist und der eine der wichtigsten Fähigkeiten Maltas darstellt – die Verwendung von Kalkstein für Bauzwecke vor Tausenden von Jahren. Die Magie der maltesischen Antike wird in Ħaġar Qim, Maltas wichtigster prähistorischer Stätte, mit Blick auf das weite blaue Mittelmeer und die Insel Filfla erklärt. Von Ħaġar Qim fahren Sie nach Wied iż-Żurrieq. Nach dem Mittagessen Fahrt durch lokale Weinberge bis zum idyllischen Fischerdorf Marsaxlokk und Zeit zur freien Verfügung. Anschließend Besuch der Höhle von Għar Dalam, wo Archäologen Beweise dafür gefunden haben, dass Malta einst Teil der europäischen Landmasse war.

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 2 Tage vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist nach Ihrem Rückflug 14 Tage gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten sowie an den Schaltern in ÖBB Bahnhöfen während der Öffnungszeiten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

So erhalten Sie Ihren Abholcode:
Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Optional zubuchbar - Aufpreis Bahnfahrt mit den ÖBB in der 1. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 24,- p. P.

Extras in der 1. Klasse

  • angenehme Beinfreiheit
  • größerer seitlicher Sitzabstand
  • individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen pro Termin.
Hinweis: Der Rückflug findet via Catania statt, ein Umstieg ist nicht erforderlich.
Nicht inkludiert: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, wie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Für Flugreisen benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bitte beachten Sie, dass die Kategorisierung der Landeskategorie entspricht.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

Diese Reise ist vom 30.11.2018 20:00 Uhr bis 31.12.2018 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.