St. Petersburg & Moskau - Rundreise

Reisecode: 9266300

St. Petersburg & Moskau - Rundreise

Russland

Hotel Crownwell Inn Stremanynnaya  und Radisson Slavyanskaya Hotel 

  • Frühstück
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • inkl. Ausflug “Kreml-Gelände” & Flug ab/bis Wien oder München!
Termine: 29.01.19 - 15.04.19
pro Person ab € 999,-
Zur Buchung

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug (Economy Class) mit einer renommierten Airline ab/bis Wien oder München via Warschau nach St. Petersburg und retour von Moskau via Warschau inkl. 23 kg Gepäck (mit Umsteigeverbindungen)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 3 x Übernachtung im Hotel Crownwell Inn Stremanynnaya  in St. Petersburg
  • 3 x Übernachtung im Radisson Slavyanskaya Hotel  in Moskau
  • Unterbringung im Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung: Frühstück
  • 1 x Fahrt mit dem Schnellzug “Sapsan” St. Petersburg – Moskau in der 2. Klasse
  • 1 x Ausflug nach Puschkin (Zarendorf) inkl. Eintritt in den Katharinenpalast und in das Bernsteinzimmer (Tag 2)
  • 1 x Besuch der Eremitage
    (Tag 2)
  • 1 x Stadtrundfahrt in St. Petersburg (Tag 3)
  • 1 x Stadtrundfahrt in Moskau inkl. Besuch des Neujungfrauenklosters (Tag 5)
  • 1 x Metrotour inkl. U-Bahntickets und Besichtigung der Arbat-Straße (Tag 5)
  • 1 x Ausflug “Kreml-Gelände” inkl. Besuch der Kathedralen (Tag 6)
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Alle Eintritte, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung

Saisonen Termine DZ EZ
Saison A29.01.19 – 04.02.19
26.02.19 – 04.03.19
26.03.19 – 01.04.19
€ 999,-€ 1.249,-
Saison B02.04.19 – 08.04.19
09.04.19 – 15.04.19
€ 1.149,-€ 1.399,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Flug nach St. Petersburg. Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
Tag 2 Ausflug nach Puschkin, das sogenannte Zarendorf ist eine malerische Sammlung aus herrschaftlichen Palästen und Landschaftsparks, dessen unumstrittene Highlights der prächtige Katharinenpalast und der zugehörige Park sind. Besuch des Katharinenpalastes mit dem Bernsteinzimmer und dem Katharinenpark. Am Nachmittag Besichtigung der Eremitage, einem der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Die Eremitage bezeichnet den gesamten Gebäudekomplex, der sowohl das Museum beherbergt als auch den berühmten Winterpalast. Er ist ein zentraler Bestandteil der St. Petersburger Innenstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.
Tag 3 Stadtrundfahrt in St. Petersburg mit Fotostopps beim Pfeil (Kap) der Wassiljewski-Insel, beim Kreuzer Aurora und beim Alexander-Newski-Kloster. Eintritt in die Peter-und-Paul-Festung, welche den Ursprung und das historische Zentrum der Stadt bildet und aus dem frühen 18. Jahrhundert stammt. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an der 3-Kathedralen-Tour in St. Petersburg teilzunehmen (fakultativ, zahlbar vor Ort).
Tag 4 Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Schnellzug „Sapsan“ nach Moskau. Die Schnellfahrtstrecke ist eine der ältesten und wichtigsten Eisenbahnstrecken in Russland. Über knapp 650 km verbindet sie St. Petersburg mit der Hauptstadt Moskau. Ankunft und Transfer zum Hotel.
Tag 5 Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt mit Blick auf den Kreml, die Moskauer Lomonosov Universität, die Worobiewy Berge, den Park des Sieges, den Boulevard-Ring und den Theaterplatz mit dem Bolschoj Theater. Anschließend Besuch des Neujungfrauenklosters. Das Kloster wurde im 16. Jahrhundert gegründet und bis ins 17. Jahrhundert weiter ausgebaut. Im Jahr 2004 wurde das Frauenkloster in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Am Nachmittag Metrotour mit Besichtigung der Arbat-Straße. Die etwa ein Kilometer lange Straße im historischen Zentrum Moskaus besteht seit dem 15. Jahrhundert und gehört damit zu den ältesten, bis heute erhaltenen Straßen der Hauptstadt. Ursprünglich waren die Arbat-Straße sowie das gleichnamige Viertel Teil eines strategisch wichtigen Verkehrsweges und eine große Handwerkersiedlung. Im 19. und 20. Jahrhundert wandelte es sich zusehends zu einem Wohnviertel für den mittleren und kleinen Adel, Künstler und Akademiker. Auch heute noch gilt die Straße mit ihrer näheren Umgebung als Szeneviertel und wichtige touristische Attraktion.
Tag 6 Fahrt zum Kreml mit Besichtigung der Kathedralen wie z. B. der Mariä-Entschlafens-Kathedrale und der Archangelsky Kathedrale. Der Kreml ist der älteste Teil der russischen Hauptstadt und deren historischer Mittelpunkt. Ursprünglich als Burg erbaut, wurde das Bauwerk ab Ende des 15. Jahrhunderts als Zitadelle wieder neu errichtet. Ab 1918 diente der Kreml zunächst als Sitz der Sowjet-Regierung und anschließend als Amtssitz des Präsidenten. Aus diesem Grund gilt der Kreml bis heute als Synonym für die sowjetische bzw. russische Führung. Anschließend Besuch des Einkaufszentrums „GUM“, welches zu den größten Warenhäusern Europas zählt. Danach geht es weiter zur Christus-Erlöser-Kathedrale. Sie gilt als das zentrale Gotteshaus der Russisch-Orthodoxen Kirche und gehört mit 103 m zu den höchsten orthodoxen Sakralbauten weltweit.
Tag 7 Transfer zum Flughafen und Rückflug. Ankunft in Wien oder München und individuelle Heimreise.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin und Flughafen.
Nicht inkludiert: obligatorische Reiseversicherung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind, Visum Russland mit den dafür erforderlichen Dokumenten (z. B. Referenznummer, Einladungsschreiben, etc.). Bitte berücksichtigen Sie, dass hierfür Kosten anfallen können. Die Informationen zur Visumbesorgung erhalten Sie mit Ihrer detaillierten Reservierungsbestätigung, Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bitte beachten Sie, dass die Kategorisierung der Landeskategorie entspricht.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

Abflug von Wien
ReisetermineFlugvonnachAbflugAnkunft
29.01.2019 - 15.04.2019NAWienSt. PetersburgNANA
Rückflug nach Wien
ReisetermineFlugvonnachAbflugAnkunft
29.01.2019 - 15.04.2019NAMoskau Sheremetyevo International AirportWienNANA
Abflug von München
ReisetermineFlugvonnachAbflugAnkunft
29.01.2019 - 15.04.2019NAMünchenSt. PetersburgNANA
Rückflug nach München
ReisetermineFlugvonnachAbflugAnkunft
29.01.2019 - 15.04.2019NAMoskau Sheremetyevo International AirportMünchenNANA
NA = Diese Informationen stehen derzeit noch nicht fest. Sie erhalten sie spätestens mit Ihren Reiseunterlagen.
Die angegebenen Uhrzeiten entsprechen der lokalen Zeit am jeweiligen Flughafen. Flugdaten unter Vorbehalt
Diese Reise ist vom 31.08.2018 20:00 Uhr bis 30.09.2018 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.