Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Zypern - Wanderreise

Reisecode: 9704216

Zypern - Wanderreise

Zypern

Hotel Rodon  und Hotel Sunset 

  • Halbpension
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • inkl. Flug ab/bis Wien oder München & 5 Wanderungen
Termine: 03.03.23 - 27.04.23
pro Person ab € 899,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug (Economy Class) mit Austrian Airlines ab/bis Wien nach Larnaka inkl. 23 kg Gepäck (Handgepäck: 8 kg, 55 x 40 x 23 cm) bzw. Linienflug (Economy Class) mit einer renommierten Airline ab/bis München nach Larnaka inkl. 23 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 3 x Übernachtung im Hotel Rodon  in Agros
  • 4 x Übernachtung im Hotel Sunset  in Paphos
  • Verpflegung: Halbpension mit Frühstück und Abendessen, 1 x Mittagessen (Tag 4), Picknick mit Wasser (Tag 2, 3, 6 + 7)
  • 5 Wanderungen lt. Beschreibung (leicht bis mittelschwer)
  • Alle Transfers im klimatisierten Reisebus lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung bzw. Wanderführung (Tag 2, 3, 4, 6 + 7)
Saisonen Termine Abflugtermine DZ EZ
Saison A03.03.23 – 10.03.23ab/bis Wien€ 899,-€ 1.049,-
ab/bis München€ 999,-€ 1.149,-
Saison B20.03.23 – 27.03.23ab/bis Wien€ 969,-€ 1.119,-
Saison C20.04.23 – 27.04.23ab/bis Wien€ 999,-€ 1.149,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Flug nach Larnaka. Ankunft, Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Agros.
Tag 2 Madar-Naturlehrpfad (Aufstieg ca. 600 m, Abstieg ca. 400 m, Weg ca. 9 km, Gehzeit ca. 4 Std.) • Im einsamen Osten des Troodos-Gebirges wandern Sie auf dem Madari-Naturlehrpfad. Wälder aus Aleppo-Kiefern und Buschwald mit der einheimischen Goldeiche bedecken weite Teile der Region. Auf dem Weg über die Höhen nördlich des Dorfes Agros eröffnen sich immer wieder reizvolle Ausblicke auf die hügelige und spärlich bewaldete Landschaft der Troodos-Ausläufer und die weite Mesaoria-Ebene. Die Strecke verläuft auf gut begehbaren Naturwegen und ist als mittelschwer einzustufen.
Tag 3 Kultur und Natur (Aufstieg ca. 580 m, Abstieg ca. 350 m, Weg ca. 8 km, Gehzeit ca. 3,5 Std.) • Zwei der schönsten Scheunendachkirchen der Insel sind heute Ausgangs- und Endpunkt der Wanderung. Die Scheunendachkirche Stavros tou Agiasmati bezaubert mit byzantinischen Fresken. Von hier aus führt ein stetiger Anstieg durch lichten Kiefernwald zum höchsten Punkt der heutigen Wanderung auf 1.200 Meter. In leichtem auf und ab geht es weiter und der Blick schweift über kunstvoll terrassierte Weinberge. Über einen Eselspfad geht es dann hinab in das Dorf Lagoudera mit der Scheunendachkirche Panagia tou Arakos aus dem Jahr 1192. In der ehemaligen Klosteranlage genießen Sie ein uriges Picknick. Die Strecke verläuft auf gut begehbaren Waldpfaden mit mehrfachen Bachüberquerungen und ist als mittelschwer einzustufen.
Tag 4 Persephone-Pfad und Kaledonische Wasserfälle (Aufstieg ca. 600 m, Abstieg ca. 300 m, Weg ca. 8 km, Gehzeit ca. 3 Std.) • Heute wandern Sie im Troodos-Gebirge auf dem Pfad der Frühlingsgöttin Persephone auf einer Höhe von 1.720 Metern. Von den Hängen des Olympus bieten sich immer neue Ausblicke über die größtenteils mit Kiefern bedeckten Berge. Auf dem Kaledonia–Naturlehrpfad geht es danach weiter zu den gleichnamigen Wasserfällen und von hier aus am Bachbett entlang bis in das Bergdorf Platres. Weiter geht es nach Omodos und zum berühmtesten Weindorf Zyperns. Mittagessen mit typischem Meze, begleitet von herrlichem Wein. Die Strecke verläuft auf gut begehbaren Naturwegen und ist als mittelschwer einzustufen.
Tag 5 Paphos • Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit, an einem Ausflug nach Paphos und zum Neophytos Kloster teilzunehmen (optional zubuchbar).
Tag 6 Südwest-Küste (Aufstieg ca. 80 m, Abstieg ca. 50 m, Weg ca. 6 km, Gehzeit ca. 2,5 – 3 Std.) • Heute erwartet Sie eine wunderschöne Wanderung an der südwestlichen Küste Zyperns, wo Sie sich auf den Spuren von Aphrodite, der Göttin der Liebe, bewegen. Startpunkt ist der Felsen der Aphrodite (Petra tou Romiou), wo laut Homer die Göttin der Liebe den Wogen des Meeres entstiegen ist. Während des Ausflugs haben Sie stets einen herrlichen Blick auf das türkisfarbene Meer und die zerklüftete Küste. Zusätzlich erfreut die reiche Vegetation das Herz eines jeden Wanderers. Zypern ist mit über 130 endemischen Pflanzen ein Paradies für Botaniker und Naturliebhaber. Am Ende der Wanderung werden Sie mit einem schmackhaften Picknick mit zypriotischen Spezialitäten und Wein belohnt. Die Strecke verläuft auf gut begehbaren Naturwegen und ist als leicht einzustufen.
Tag 7 Smigies-Wanderweg (Aufstieg ca. 300 m, Abstieg ca. 250 m, Weg ca. 7 km, Gehzeit ca. 2,5 Std.) • Wanderung auf dem Smigies-Wanderweg im westlichen Teil der Insel im Naturschutzgebiet Akamas. Während der Wanderung passieren Sie eine verlassene Magnesium-Mine. Besonders auffällig ist hier das gelbe Rutenkraut Ferula Communis, bekannt auch als „Stab des Prometheus“. Der Halbgott soll in den ausgehöhlten Stängeln das Feuer der Götter des Olymps gestohlen haben und zu den Menschen gebracht. Ziel der Wanderung ist der Picknick-Platz Smigies, wo Sie ein leckeres Picknick erwartet. Die Strecke verläuft auf gut begehbaren Naturwegen und ist als mittelschwer einzustufen.
Tag 8 Rückreise • Transfer zum Flughafen in Larnaka und Rückflug. Ankunft in Wien oder München und individuelle Heimreise.

1 x Ausflug (ganztags) Paphos & Neophytos Kloster lt. Beschreibung (Tag 5): € 59,- p. P.

Im Archäologischen Park von Kato Paphos bietet sich die Gelegenheit, die Königsgräber aus der hellenistischen Zeit zu besichtigen und in namhaften Häusern des Forum Romanums (Dionysos, Theseus, Achilles, Aion) die Entwicklung der Mosaikkunst von der hellenistischen bis zur Römerzeit zu bewundern. Unweit vom Forum Romanum befindet sich die Stätte um die Chrysopolitissa-Kirche mit der Paulus Säule, wo verschiedene Religionsperioden aufeinander folgten. Freie Zeit am Hafen. Weiterfahrt zur Kirche von Agia Paraskevi mit wertvollen Fresken aus verschiedenen Epochen. Zum Ausklang des Tages besichtigen Sie auf dem Bienenberg die Einsiedelei und angeschlossene Klostergemeinde des lokalen Schutzpatrons, des heiligen Neophytos. Rückkehr ins Hotel über die Dörfer Tala und Kissonerga.

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Ausflug.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: weitere Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben wie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Durchschnittliche Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich.
Für Flugreisen benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bitte beachten Sie, dass die Kategorisierung der Landeskategorie entspricht.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hinweis COVID-19

Aufgrund der COVID-19-Pandemie empfehlen wir den Abschluss einer entsprechenden Reise-/Krankenversicherung. Abhängig von der weiteren Entwicklung kann für die Einreise ein vollständiger COVID-19 Impfnachweis verpflichtend werden. Bitte kümmern Sie sich zeitgerecht vor Anreise um die notwendigen Reisedokumente (z. B. gültiger PCR-Test, Registrierung, Zertifikate – Grüner Pass). Bitte informieren Sie sich vorab über die Rückreisebestimmungen in Ihrem Heimatland.

Unsere Empfehlung

Das Außenministerium bietet kostenfrei eine Reiseregistrierung für alle Österreicherinnen und Österreicher, die ins Ausland reisen, an. Registrieren Sie sich vor Ihrer Auslandsreise und laden Sie sich die kostenlose App „Auslandsservice“ auf Ihr Handy und im Falle einer Krisensituation können Sie so schnell erreicht und informiert werden.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).
Einreisebestimmungen
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel.
Diese Reise ist vom 18.10.2022 20:00 Uhr bis 15.12.2022 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.