Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Genuss im Collio - von Udine nach Triest - Radtour

Reisecode: 9666960

Genuss im Collio - von Udine nach Triest - Radtour

Friaul-Venetien / Italien

Inkl. Verkostung von regionalen Spezialitäten und Weinverkostung

Hotel 

  • Frühstück
  • 5 Tage / 4 Nächte
  • inkl. Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft
Termine: 23.04.22 - 06.10.22
pro Person ab € 649,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • 4 x Übernachtung (tägliche Anreise außer Mo) in Hotels 
  • Verpflegung: Frühstück
  • 1 x Verkostung von regionalen Spezialitäten in San Daniele del Friuli (Tag 2)
  • 1 x Besuch im Weinkeller inkl. Verkostung (Tag 3)
  • Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Streckenkarten, Streckenbeschreibung und Sehenswürdigkeiten
  • Navigations-App und GPS-Daten
  • Rücktransfer von Triest nach Udine inkl. Fahrrad
Ihre Reise beginnt im lebhaften Ort Udine. Nach einem Abstecher nach San Daniele del Friuli – besonders bekannt für seinen Schinken – geht es auf in den Süden. Sie radeln durch die Hügel des Collio bis hin zum Golf von Triest. Stets umgeben Sie Zeugen längst vergangener Zeiten, wie die Teufelsbrücke oder der Dom von Cividale. Weiter geht es durch die malerischen Landschaften Oberitaliens. Genießen Sie lokale Spezialitäten, die Sie mit der Energie für Ihre nächste Radtour versorgen. Beim Besuch eines historischen Weinkellers werden Ihnen die kulinarischen Geheimnisse der Region näher gebracht. Zum Abschluss verkosten Sie noch die edelsten Tropfen. Auf dem Weg nach Triest empfiehlt sich ein Halt an der ehemaligen Residenz Maximilians von Österreich: Schloss Miramare. Erkunden Sie noch die schmucke Stadt Triest mit ihrem berühmten Hafen, bevor sich Ihre Reise dem Ende zuneigt.
Täglich legen Sie zwischen 34 und 50 Kilometer auf dem Rad zurück. Die Route verläuft zum Großteil auf Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. In der Gegend um Triest ist mit einzelnen, stärker frequentierten Abschnitten zu rechnen.
Termine DZ EZ
23.04.22 – 06.10.22€ 649,-€ 849,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Individuelle Anreise nach Udine und Ausgabe der Infounterlagen sowie der Leihfahrräder (wenn gebucht). Udine ist eine überraschende, gastfreundliche und lebhafte Stadt. Das historische Zentrum entwickelt sich rund um das Schloss und die wunderschöne Piazza della Libertà mit den eleganten Logge del Lionello. Udine ist aber vor allem die Stadt von Tiepolo, der hier seine Kunstreife erreichte. Seine Meisterwerke befinden sich im Palazzo Patriarcale, wo das Diözesanmuseum und die Galerien sind. Um die angeregte Atmosphäre der friaulischen Stadt völlig zu erleben, ist ein Besuch in einer der typischen Gastwirtschaften des Zentrums empfohlen.
Tag 2 Udine – San Daniele del Friuli – Udine (ca. 50 km) • Heute radeln Sie Richtung San Daniele del Friuli, eine auf einem Hügel verschanzte Stadt. Im historischen Zentrum liegt die Bibliothek Guarneriana, eine der ersten öffentlichen Bibliotheken in Italien, wo antike Werke und Bibeln zu finden sind. San Daniele ist für den San-Daniele-Schinken weltweit bekannt. Hier machen Sie auch eine Verkostung. In der Nähe des Hügels sind die klaren Wasser des Tagliamento. Das ist der Wohnort der Forelle, auch „die Königin von San Daniele“ genannt, die Sie bei Trattoria de Catine kosten können. Für einen süßen Zwischenstopp sollten Sie sich den Laden von Adelia di Fant nicht entgehen lassen, der Pralinen aus Schokolade und Grappa anbietet. Nach einer kurzen Rast in Fagagna, die für die Produktion des gleichnamigen Käses bekannt ist, geht es nach Udine zurück.
Tag 3 Udine – Cividale – Raum Cormons (ca. 34 km) • In der ersten Strecke des Tages gelangen Sie in Cividale del Friuli, ein wunderschönes mittelalterliches Städtchen. Das historische Zentrum muss man zu Fuß besichtigen. So kann man das Piazza del Duomo mit der Domkirche, den Tempietto Longobardo und das keltische Hypogäum am besten bewundern. Die Teufelsbrücke ist nicht zu übersehen. Diese Brücke wurde während des 15. Jahrhunderts errichtet, um die Ufer des Natisone zu verbinden und die Geschichte ihres Aufbaues ist in den Legenden gehüllt. In Cividale kann man den Frico, eine typische Speise von Friaul, bei dem Wirtshaus Al Campanile kosten, sowie die typischen Kuchen Gubana und Strucchi bei der Bäckerei Cattarossi. Von Cividale radeln Sie durch den Collio mit seinen berühmten Weinkellern. Der Besuch eines mittelalterlichen Weinkellers mit einer Probe der besten Weine des Collio wartet hier auf Sie. In den historischen Kellern des Schlosses, die tief in die Erde gegraben sind, werden die Weine des Schlosses ausbewahrt. Die Keller sind die ältesten und schönsten im Collio-Gebiet und bestehen aus zwei Ebenen. Die obere Ebene stammt aus dem Mittelalter, die zweite, 18 Meter tiefe, beherbergt die Barriques.
Tag 4 Raum Cormons – Duino – Sistiana – Triest (ca. 50 km) • Heute geht es weiter Richtung Duino. Das Städtchen ist für sein Schloss bekannt, welches man über einen 1,7 Kilometer langen Weg auf einem Karstfelsen hoch über dem Meer erreicht. Im nahe gelegenen Dorf Villaggio del Pescatore befindet sich Al Pescaturismo, eine hübsche Fischerhütte am Meer, die schöne Ausblicke und leckere Fischgerichte bietet. Sie radeln durch den Karst weiter und erleben eine Kreuzung von Kulturen und Traditionen. Hier kann man die typische Küche probieren: Strucchi, Jota, Gnocchi di Susini und der Wein Teran sind in den zahlreichen Lokalen zu finden. Im Dorf Prepotto stellt der Bauernhof Zidarič ausgezeichnete Käsesorten her. Deren Aushängeschild ist der Jamar, der in einer 72 Meter tiefen Karsthöhle reift. Vor der Ankunft in Triest kann man das Miramare Schloss, den ehemalige Wohnort von Ferdinand Maximilian von Österreich, besichtigen. Die regionale Hauptstadt wartet als Nächstes auf Sie, die Weltstadt Triest. Sie ist auch für ihre Cafés bekannt.
Tag 5 Rückreise • Rücktransfer von Udine nach Triest. Rückgabe der Leihfahrräder (wenn gebucht) und individuelle Heimreise.
  • Leih-Fahrrad (21-Gang): € 69,- p. P.
  • Leih-Fahrrad „TOP“: € 99,- p. P.
  • Leih-E-Bike (Reichweite bis max. 100 km): € 139,- p. P.
Hinweis: Bitte geben Sie bei Buchung eines Leih-Fahrrades Ihr Wunschfahrrad sowie Ihre Körpergröße im Feld „unverbindlicher Kundenwunsch“ an.

Sonstiges

Nicht inkludiert: Kurtaxe (zahlbar vor Ort), Parkplatz beim Hotel in Udine (zahlbar vor Ort).
Hinweis: Die Radreise ist für Personen ab 14 Jahren geeignet.
Die Routen sind nicht geführt und finden individuell statt.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Eigenanreise.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Wichtige Information

Aufgrund der aktuellen Situation (COVID-19) kann es zu Abweichungen der beschriebenen Leistungen und Einrichtungen kommen (z. B. Verpflegung, etc.). Weitere Informationen erhalten Sie direkt vor Ort.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).
Da sich die Ein- und Ausreisebestimmungen aufgrund der derzeit weltweit herrschenden Pandemie laufend ändern können, bitten wir Sie sich über etwaige Reiseeinschränkungen zu informieren.
Diese Reise ist vom 01.03.2022 20:00 Uhr bis 17.09.2022 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.