Costa Rica - Rundreise & Baden

Reisecode: 9403082

Costa Rica - Rundreise & Baden

Costa Rica

Hotels, Lodges und Hotel Wyndham Tamarindo 

  • Frühstück, Halbpension und Vollpension
  • 13 Tage
  • inkl. Flug ab/bis Wien oder München
Termine: 08.05.20 - 24.06.20
pro Person ab € 2.299,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit Iberia ab/bis Wien oder München via Madrid nach San José inkl. 23 kg Gepäck (Handgepäck: 56 x 45 x 25 cm)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 8 x Übernachtung in Hotels der Mittelklasse bzw. in Lodges während der Rundreise
  • 3 x Übernachtung im Hotel Wyndham Tamarindo  in Tamarindo
  • Verpflegung: 11 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 3 x Abendessen
  • Sammel-Boottransfers (Tag 2 – 4)
  • Sammel-Boot- und Bustransfer (Tag 7)
  • Alle Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen und Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung (Tag 1 – 9)

Termine Abflughafen DZ EZ
08.05.20 – 20.05.20
15.05.20 – 27.05.20
05.06.20 – 17.06.20
12.06.20 – 24.06.20
ab/bis Wien€ 2.349,-€ 2.899,-
ab/bis München€ 2.299,-€ 2.849,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Flug via Madrid nach San José. Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
Tag 2 San José – Tortuguero • Früh am Morgen Fahrt durch den Nationalpark Braulio Carrillo. Unterwegs Stopp bei einem lokalen Restaurant und Frühstück. Nach der Ankunft in Pier Caño Blanco/Pavona Fahrt mit dem Boot durch die Tortuguero-Kanäle bis zur Lodge. Nach dem Mittagessen Besuch der malerischen Stadt, dem Informationszentrum für grüne Schildkröten und des Strandes. Abendessen in der Lodge.
Tag 3 Tortuguero-Nationalpark • Nach dem Frühstück geführte Wanderung. Anschließend Zeit zur freien Verfügung und Mittagessen. Am Nachmittag Besichtigung des Nationalparks Tortuguero in kleinen, offenen Booten. Tortuguero ist ein Netzwerk aus Seen, Flüssen und natürlichen und künstlich hergestellten Kanälen, die zum Transport genutzt werden und sich ideal für Tierbeobachtungen eignen. Es können Vögel, Affen, Faultiere, Krokodile und Kaimane beobachtet werden. Außerdem bietet der Nationalpark einen Lebensraum für bedrohte Tierarten wie Seekühe, Krokodile, viele verschiedene Krustentiere und etwa 30 Arten von Süßwasserfischen, darunter Alligatorfische, die als lebende Fossilien gelten. Der Nationalpark Tortuguero, der 1975 gegründet wurde, ist eine der wildesten Gegenden der biologischen Vielfalt in Costa Rica und bietet eine der üppigsten Landschaften des Landes. Tortuguero hat eine Fläche von 26.156 Hektar und wurde mit dem Hauptzweck geschaffen, das Brutgebiet der wichtigsten grünen Schildkröte in der westlichen Karibik zu schützen. Tortuguero besitzt einen sehr feuchten Tropenwald, denn es regnet zwischen 5.000 und 6.000 Millimeter pro Jahr. Diese klimatischen Bedingungen begünstigen die Existenz von knapp über 400 Baumarten und etwa 2.200 anderen Pflanzenarten sowie mehr als 400 Vogelarten, 60 Amphibienarten, 30 Süßwasserfischarten und verschiedenen vom Aussterben bedrohten Säugetieren (z. B. Tapire, Affen, Ozelots, Jaguare, Manatis und Faultiere). Zeit zur freien Verfügung und Abendessen.
Tag 4 Tortuguero – Guapiles Sarapiqui Nach dem Frühstück Rückfahrt mit dem Boot und dem Bus nach Guapiles und Mittagessen. Anschließend Fahrt nach Sarapiqui.
Tag 5 Sarapiqui – La Fortuna – Reserva biológica Tirimbina • Fahrt nach La Fortuna und Besuch einer Kakaoplantage. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Zentralamerika und hat eine sehr interessante Geschichte. Sie war eines der wichtigsten Produkte für die Mayas und Azteken sowie für andere zentralamerikanische Kulturen. Die Entdeckung Amerikas hat die Schokolade nach Europa gebracht und sie zu dem Produkt gemacht, das heute jeder kennt. Vor einigen Jahrzehnten wurde der Kakao für Forschungszwecke genutzt, heute dient er auch Bildungszwecken, indem gezeigt wird, wie Kakao traditionell angebaut wurde. Sie werden über eine Brücke und durch einen Teil des Tirimbina Waldes zu einer ehemaligen Kakaoplantage geführt. Während der Wanderung wird die natürliche und kulturelle Geschichte des Kakaobaumes erklärt. Nach Ankunft auf der Plantage wird der Prozess, durch den die Kakaofrucht in Schokolade verarbeitet wird, vorgeführt und erklärt. Dies beinhaltet Ernte, Fermentation, Trocknung usw. Sie haben außerdem die Möglichkeit, verschiedene Arten von Schokolade zu probieren. Anschließend Weiterfahrt zu den Thermalquellen im Biologischen Reservat Reserva biológica Tirimbina. Die vier Pools variieren in der Temperatur, wobei die kühlsten 37 Grad Celsius und die heißesten 42 Grad Celsius heiß sind. Einer der Pools besitzt einen erfrischenden, kaskadenartigen Wasserfall, unter dem Sie sich erfrischen können.
Tag 6 La Fortuna – Arenal Volcano-Nationalpark • Mit seinen 1.700 m Höhe und der typischen Kegelform erhebt sich der Vulkan Arenal über den grünen, von Weiden gesäumten Hängen, die seine Basis umgeben. Auch, wenn er sich zurzeit in einer Ruhephase befindet, ist er weiterhin einer der aktivsten Vulkane Costa Ricas – und das seit 43 Jahren. Seine Eruptionen, sowohl die leichteren als auch die stärkeren, haben die Region und das Leben ihrer Bewohner stark geprägt. Die Wanderwege führen am Fuße des Vulkans durch den Wald bis hin zu dem Ort, der im Jahr 1968 zerstört wurde (Gehzeit ca. 2 Stunden). Während der Wanderung über die Wanderwege und Hängebrücken können Vögel beobachtet sowie die reichhaltige Flora und Fauna des Regenwalds genossen werden. Die 250 Hektar große Urwald-Anlage dient dazu, eine größtmögliche Harmonie zwischen Natur und Mensch zu schaffen. Die Hängebrücken bieten einen beeindruckenden Ausblick auf den Vulkan Arenal und den gleichnamigen See.
Tag 7 La Fortuna – Río Chiquito – Monteverde • Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Boot nach Río Chiquito, einer kleinen Stadt auf der anderen Seite des Sees. Von dort aus Weiterfahrt mit dem Bus nach Monteverde.
Tag 8 Monteverde • Monteverde ist eine der artenreichsten Regionen in Costa Rica und die Heimat von 3.021 verschiedenen Tierarten sowie 755 verschiedenen Baumarten. Eine der Hauptattraktionen im Monteverde Nebelwald Reservat ist das 13 Kilometer lange Wanderwegenetzwerk. Anschließend Besuch einer Kaffeeplantage, wo Sie etwas über die Kultur und Traditionen, die der Kaffee prägt, lernen. Danach Besuch einer weiteren Kakaoplantage, wo Sie schließlich auch mehr über die Geschichte des Zuckerrohrs erfahren.
Tag 9 Monteverde – Tamarindo • Fahrt zum Hotel Wyndham Tamarindo und Beginn des Badeaufenthaltes.
Tag 10 – 11 Badeaufenthalt • Tage zur freien Verfügung.
Tag 12 Rückreise • Transfer zum Flughafen in San José und Rückflug via Madrid.
Tag 13 Ankunft in Wien bzw. München und individuelle Heimreise.

Lage

ca. 750 m zum Sandstrand Grande Beach, Flughafentransfer 4,5 Std.



Ausstattung

Restaurant, Bars, Swimmingpool, Liegen und Sonnenschirme (nach Verfügbarkeit), Fitnessraum.
Gegen Gebühr: Massagen.

Zimmer

Zimmer „Ocean View“ (DZ/EZ): ca. 40 m², mit Bad/Dusche und WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage, Balkon.

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Sport und Unterhaltung

Gegen Gebühr: Reiten, Schnorcheln, Angeln.

Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 2 Tage vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist nach Ihrem Rückflug 14 Tage gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

So erhalten Sie Ihren Abholcode:
Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Wir bitten um Abholung der Tickets am Automaten und detaillierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 48 Stunden vor der Abreise. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

Optional zubuchbar - Aufpreis 1. Klasse Bahnfahrt mit den ÖBB ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 29,- p. P.

Extras in der 1. Klasse

  • angenehme Beinfreiheit
  • größerer seitlicher Sitzabstand
  • individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 12 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Flughafensteuer bei Ausreise (zahlbar vor Ort), Grenzgebühren (zahlbar vor Ort), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Bei Buchung benötigen wir eine gut lesbare Kopie des Reisepasses.
Zur Einreise benötigen Sie den bei Einreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass.
Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Wir empfehlen Rücksprache mit dem Hausarzt bezüglich der eigenen körperlichen Eignung bzw. dem Tropeninstitut bezüglich allfällig benötigter Impfungen.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet.
Eigenanreise zum jeweiligen Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

  • San José: Park Inn by Radisson San Jose, Costa Rica
  • Tortuguero: Pachira Lodge
  • Sarapiqui: Ara Ambigua Lodge, La Quinta Sarapiqui
  • La Fortuna: Montaña De Fuego Resort & Spa
  • Monteverde: Hotel Montaña Monteverde

Diese Reise ist vom 19.11.2019 16:30 Uhr bis 17.12.2019 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.