Service-Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Kärntner Seen - Radtour

Reisecode: 9586680

Kärntner Seen - Radtour

Kärnten

Hotels /

  • Frühstück
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • inkl. Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft sowie Karten- und Infomaterial
Termine: 01.05.21 - 15.10.21
pro Person ab € 449,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • 5 x Übernachtung (tägliche Anreise) in Hotels /
  • Verpflegung: Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft (1 Gepäckstück p. P. mit max. 20 kg)
  • Karten- und Infomaterial
  • Erlebnis CARD Villach für zahlreiche Leistungen und Ermäßigungen (Leistungen teilweise saisonabhängig, gültig für die Dauer des Aufenthaltes)
  • Sorglos-Paket für eine kostenlose Stornierung
Radeln Sie zu den schönsten Seen in Kärnten. Ihre Tour startet in Villach und führt Sie zum Ossiacher See, zum Maltschacher See, zum Wörthersee und zum Faaker See. Unterwegs können Sie einige Städte wie Villach, St. Veit an der Glan und die Landeshauptstadt Klagenfurt besuchen. Lassen Sie sich von der schönen Naturlandschaft Kärntens verzaubern.
Saisonen Termine DZ EZ
Saison A01.05.21 – 01.07.21
31.08.21 – 15.10.21
€ 449,-€ 599,-
Saison B01.07.21 – 31.08.21€ 479,-€ 629,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Eigenanreise zur Unterkunft in Villach und Ausgabe der Infounterlagen sowie der Leihfahrräder (wenn gebucht). Rest des Tages Zeit zur freien Verfügung in Villach.
Tag 2 Villach – St. Veit an der Glan (ca. 56 km) • Die erste Etappe führt Sie an den Ossiacher See, wo Sie das Stift Ossiach und das Architekturjuwel Steinhaus in Bodensdorf besichtigen können, bevor Sie ins Städtchen Feldkirchen radeln. Weiter geht es ins Glantal, wo sich ein Abstecher zum Maltschacher See lohnt. Gemütlich fahren Sie der Glan entlang bis nach St. Veit/Glan, der ältesten Stadt Kärntens.
Tag 3 St. Veit an der Glan – Wörthersee (ca. 30 km) • Die Stadt St. Veit an der Glan lädt in der Früh zum morgendlichen Bummel ein. Der komplett erhaltene mittelalterliche Stadtkern ist sehr gepflegt und der Hauptplatz für seine Blumenpracht im ganzen Land bekannt. Die gemütliche Etappe führt Sie über das kulturhistorisch interessante Zollfeld und dem Dom zu Maria Saal bis in die Landeshauptstadt Klagenfurt am bekannten Wörthersee. Am späteren Nachmittag haben Sie Zeit, die Innenstadt mit seinem Wahrzeichen, den Lindwurm, zu besichtigen.
Tag 4 Wörthersee – Villach (ca. 45 km) • Fahrt entweder entlang des Nord – oder Südufers nach Velden. Während der Fahrt genießen Sie das türkisblaue Wasser vom wohl bekanntesten Kärntner See. Über Velden geht es weiter nach Rosegg, wo Sie dann den Drauradweg bis nach Villach weiterfahren. Die für ihren südlichen Lebensstil bekannte Stadt lockt im Zentrum mit interessanten Kirchen, aber auch mit zahlreichen Cafés und Restaurants.
Tag 5 Villach – Faaker See – Villach (ca. 30 km) • Kurz nach Villach verlassen Sie den Drauradweg und folgen dem Gailtalradweg bis zum türkisfarbenen Faaker See, den Sie bequem umrunden können. Beim Siedlerstrand in Finkenstein gibt es einen freien Seezugang, der zum entspannten Baden einlädt. Bei Drobollach verlassen Sie den See und fahren über Maria Gail zurück zur Unterkunft in Villach.
Tag 6 Rückreise • Rückgabe der Leihfahrräder (wenn gebucht) und individuelle Heimreise.
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet, abends 3-Gang-Menü: € 99,- p. P.
  • Leih-Fahrrad: € 74,- p. P.
  • Leih-E-Bike: € 119,- p. P.

Sonstiges

Nicht inkludiert: Kurtaxe ca. € 2,50 p. P./Tag (zahlbar vor Ort).
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Parkplatz bei der Unterkunft in Villach eventuell gegen Gebühr ist. Kostenlose Parkmöglichkeit beim Willroider Parkplatz in Villach (nach Verfügbarkeit)
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Eigenanreise.
Diese Reise ist vom 09.03.2021 20:00 Uhr bis 25.05.2021 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.