Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Schneeschuhwandern im Nationalpark Gesäuse

Reisecode: 9758417

Schneeschuhwandern im Nationalpark Gesäuse

Steiermark

Landgasthof Buchner 

  • Halbpension
  • 3 oder 4 Nächte
  • inkl. Einschulung & Tourenplanung durch geprüften Wanderführer
Termine: 04.01.24 - 31.03.24
pro Person ab € 589,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • 3 x Übernachtung (Do - So) oder
    4 x Übernachtung (So - Do) im Landgasthof Buchner  in Admont
  • Verpflegung: Halbpension mit Frühstück und Abendessen
  • 2 Schneeschuhtouren mit einem geprüften Wanderführer lt. Beschreibung
  • Verleih von Schneeschuhen und Stöcken (an 2 Tagen)
Freuen Sie sich auf eisig funkelnde Nadelbäume, weiße Berge und kristallklare Alpenluft. Eine intensive Auszeit für Körper und Geist inmitten von unberührter Natur erwartet Sie. Schneeschuhe angeschnallt und rein ins Vergnügen: Begleitet von Ihrem geprüften Wanderführer entdecken Sie den Nationalpark Gesäuse. Beim Stapfen durch den tiefen Schnee erleben Sie Natur pur und genießen eine beruhigende Zeit für sich selbst.

Touren

  • Alle Touren bewegen sich zwischen WT1 (leichte Wanderung) und maximal WT2 auf einer 6-teiligen Skala für Schneeschuhtouren
  • Steigungen bis maximal 30°, keine bis geringe Lawinengefahr, keine bis geringe Abrutschgefahr, allenfalls kurze, auslaufende Rutschwege
  • Erste Tipps & Tricks erlernen Sie von Ihrem Wanderführer bei der Einstiegstour im Gelände
  • Wind-, wetter- und schneebedingte Programmänderungen vorbehalten, z. B. Umstieg auf Winterwanderung (die Entscheidung liegt beim Wanderführer und erfolgt auf täglicher Basis)

Anforderungen

  • Für Schneeschuhwandern sind keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Eine normale Grundkondition ist erforderlich
Termine Aufenthalt Doppelzimmer
04.01.24 – 07.01.24
18.01.24 – 21.01.24
01.02.24 – 04.02.24
22.02.24 – 25.02.24
14.03.24 – 17.03.24
28.03.24 – 31.03.24
3 Nächte€ 589,-
07.01.24 – 11.01.24
21.01.24 – 25.01.24
04.02.24 – 08.02.24
25.02.24 – 29.02.24
17.03.24 – 21.03.24
4 Nächte€ 699,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf 3 Nächte

Tag 1 Anreise • Individuelle Anreise zum Landgasthof Buchner *** in Admont. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Tag 2 Schneeschuhwanderung Almenrunde (Länge ca. 3 km, ca. 120 Höhenmeter) • Heute starten Sie mit der Einschulung und der Einstiegstour. Nach dem Aufstieg über die Zeiringer Alm, Übereck und „Prügelweg“ geht es weiter Richtung Neuburg Sattel, dem Sommerweg entland bis in die Neuburg Almen und weiter zur Pfarr Alm, wo Sie dann wieder auf die Übereckrunde treffen.
Tag 3 Schneeschuhwanderung Übereckrunde (Länge ca. 6 km, ca. 330 Höhenmeter) • Sie starten heute vom Parkplatz Ebner Klamm aus taleinwärts, beim Gasthof Gscheidegger vorbei, die Forststraße entlang bis zur Abzweigung „Zeiringer Alm“. Weiter geht es den freien Hang hinauf bis zum Übereck, von dort folgen Sie dem „Prügelweg“ Richtung Schröck Alm. Es folgt der Abstieg talabwärts durch den Wald und die Teufelsklamm zurück zum Parkplatz Ebner Klamm.
Tag 4 Rückreise • Heute können Sie optional eine geführte Halbtagestour nach Absprache mit dem Wanderführer machen (zahlbar vor Ort). Individuelle Heimreise.

Reiseverlauf 4 Nächte

Tag 1 Anreise • Individuelle Anreise zum Landgasthof Buchner *** in Admont. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Tag 2 Schneeschuhwanderung Almenrunde (Länge ca. 3 km, ca. 120 Höhenmeter) • Heute starten Sie mit der Einschulung und der Einstiegstour. Nach dem Aufstieg über die Zeiringer Alm, Übereck und „Prügelweg“ geht es weiter Richtung Neuburg Sattel, dem Sommerweg entland bis in die Neuburg Almen und weiter zur Pfarr Alm, wo Sie dann wieder auf die Übereckrunde treffen.
Tag 3 Tag zur freien Verfügung. Heute können Sie optional eine geführte Halbtagestour nach Absprache mit dem Wanderführer machen (zahlbar vor Ort).
Tag 4 Schneeschuhwanderung Übereckrunde (Länge ca. 6 km, ca. 330 Höhenmeter) • Sie starten heute vom Parkplatz Ebner Klamm aus taleinwärts, beim Gasthof Gscheidegger vorbei, die Forststraße entlang bis zur Abzweigung „Zeiringer Alm“. Weiter geht es den freien Hang hinauf bis zum Übereck, von dort folgen Sie dem „Prügelweg“ Richtung Schröck Alm. Es folgt der Abstieg talabwärts durch den Wald und die Teufelsklamm zurück zum Parkplatz Ebner Klamm.
Tag 5 Rückreise • Heute können Sie optional eine geführte Halbtagestour nach Absprache mit dem Wanderführer machen (zahlbar vor Ort). Individuelle Heimreise.
Hinweis: Es handelt sich bei den Reiseverläufen um Beispiele und können sich jederzeit ändern.

Lage

zentral, ca. 150 m zur nächsten Bushaltestelle, ca. 300 m ins Ortszentrum.

Ausstattung

Restaurant, Speisesaal, Frühstücksraum.

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.

Information

  • Rollstuhlgerecht: nein.
  • Haustiere sind nicht gestattet.
  • Kreditkarten: MasterCard, Visa.
  • Kurtaxe: (zahlbar vor Ort).

Kinderermäßigung

Hinweis: Diese Reise ist für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 4 Personen pro Termin.
Maximalteilnehmerzahl 6 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Kurtaxe (zahlbar vor Ort), evtl. Bergbahnfahrten (zahlbar vor Ort).
Hinweis Sicherheit: Touren abseits gesicherter Wanderwege sind nur bei entsprechender Witterung, Schneelage und Lawinensituation möglich. Wind-, wetter- und schneebedingte Programmänderungen vorbehalten, z. B. Umstieg auf Winterwanderung. Die Entscheidung liegt beim Wanderführer und erfolgt auf täglicher Basis.
Hinweis Mindestalter: Diese Reise ist für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet.
Eigenanreise.
Wenn nicht anders angegeben, gelten die angeführten Inklusiv-Leistungen für alle Reiseteilnehmer.

Wichtige Information

Bitte beachten Sie, dass es jederzeit zu Abweichungen der beschriebenen Leistungen und Einrichtungen kommen kann (z. B. Verpflegung, etc.). Weitere Informationen erhalten Sie direkt vor Ort.
Einreisebestimmungen
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel.
Diese Reise ist vom 31.10.2023 20:00 Uhr bis 15.03.2024 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.