Alpenüberquerung Innsbruck - Meran - Wanderreise

Reisecode: 9335549

Alpenüberquerung Innsbruck - Meran - Wanderreise

Österreich & Italien

Pension und Alpine Hütten

  • Frühstück und Halbpension
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • inkl. Führung und Betreuung durch staatlich geprüfte Bergwanderführer!
Termine: 01.07.19 - 01.09.19
pro Person ab € 739,-
Zur Buchung

Inklusiv-Leistungen

  • 1 x Übernachtung in einer Pension
  • 5 x Übernachtung in einem Lager auf alpinen Hütten
  • Verpflegung: Frühstück (Pension) bzw. Halbpension mit Frühstück, abends 3-Gang-Menü (alpine Hütten)
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüfte Bergwanderführer

Saisonen Termine DZ/EZ/Lager
Saison A01.07.19 – 29.07.19€ 739,-
Saison B29.07.19 – 01.09.19€ 749,-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Individuelle Anreise bis 14:00 Uhr, Treffpunkt bei der Jausenstation Grawa Alm. Anschließend Wanderung vorbei am Almboden der Sulzenau Alm zur Sulzenauhütte (Gehzeit ca. 2 Std., Weg ca. 5 km, Aufstieg ca. 600 m).
Tag 2 Wanderung auf das Peiljoch (2.676 m). Anschließend Abstieg zur Dresdner Hütte am Rande des Gletscherskigebietes und über den Schaufelferner zum Bildstöckljoch (3.128 m). Weiter geht es zur Hildesheimer Hütte (Gehzeit ca. 6 Std., Weg ca. 10 km, Aufstieg ca. 850 m, Abstieg ca. 650 m).
Tag 3 Abstieg über den Ludwig-Aschenbrenner-Weg ins Windachtal. Nach einer kurzen Pause im Gasthaus Fiegl geht es weiter nach Sölden (Gehzeit ca. 5 Std., Weg ca. 11 km, Abstieg ca. 1.500 m). Übernachtung in einer Pension.
Tag 4 Fahrt mit dem Bus auf den Tiefenbachferner auf 2.790 m und Wanderung entlang des Venter Höhenwegs bis zur Breslauer Hütte (2.840 m) (Gehzeit ca. 6 Std., Weg ca. 12 km, Aufstieg ca. 650 m, Abstieg ca. 600 m).
Tag 5 Wanderung vorbei an den Rofenhöfen nach Vent und weiter auf die Martin-Busch-Hütte (2.501 m) (Gehzeit ca. 5 Std., Weg ca. 13 km, Aufstieg ca. 690 m, Abstieg ca. 980 m).
Tag 6 Am Morgen Aufstieg (witterungsbedingt) zum Aussichtsgipfel der Kreuzspitze (3.450 m) mit Blick über die Alpen. Anschließend Wanderung auf die Similaunhütte (3.029 m) an der Grenze von Südtirol. In der Nähe befindet sich das durch den Ötzi-Fund berühmt gewordene Hauslabjoch (Gehzeit ca. 6 Std., Weg ca. 10 km, Aufstieg ca. 1.470 m, Abstieg ca. 980 m).
Tag 7 Abstieg zum Vernagt-Stausee in Vernagt (Gehzeit ca. 3 Std., Weg ca. 6 km, Abstieg ca. 1.530 m) und Rückfahrt ins Stubaital. Danach individuelle Heimreise.

Erforderliche Ausrüstung:

  • Tagesrucksack mit ca. 40 Liter Volumen und Regenschutzhülle
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenjacke mit Kapuze und Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Hüttenschlafsack
  • Persönliche Medikamente

Empfohlene Ausrüstung:

  • Teleskopwanderstöcke
  • Funktionsbekleidung
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Fotoausrüstung mit ausreichend Speicherkarten und Akkus, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Snacks (z. B. Müsliriegel), Getränkepulver, etc.

Sonstiges

Nicht inkludiert: Transfer Vernagt – Stubaital ca. € 50,- p. P. (zahlbar vor Ort).
Treffpunkt am Anreisetag: Jausenstation Grawa Alm, An der Stubaier Gletscherstraße, 6167 Neustift im Stubaital.
Parkmöglichkeit: öffentlicher Parkplatz bei Ranalt im hinteren Stubaital an der Stubaitalstraße. Infos zum Parkplatz unter www.sulzenauhuette.at/aufstieg.
Hinweis: Bei dieser Tour kann aufgrund logistischer Probleme und Unerreichbarkeit der Hütten kein Gepäcktransfer angeboten werden.
Ausreichend Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Eigenanreise.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).

Diese Reise ist vom 12.03.2019 20:00 Uhr bis 30.07.2019 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.