Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Über die Alpen ins slowenische Weinland - Wanderreise

Reisecode: 9657802

Über die Alpen ins slowenische Weinland - Wanderreise

Slowenien

Gästehäuser und Hotels 

  • Frühstück
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • inkl. Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft
Termine: 05.06.22 - 27.09.22
pro Person ab € 549,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung (tägliche Anreise) in Gästehäusern und Hotels 
  • Verpflegung: Frühstück
  • Transfers Bled – Kranjska Gora, Kranjska Gora – Soča-Quelle und Goriška Brda – Bahnhof Nova Gorica
  • Bahnfahrt Nova Gorica – Bled
  • Gepäcktransfer lt. Reiseverlauf
  • Routenbuch, Karten und Unterlagen sowie GPS-Daten
  • 24 Std. Servicehotline für Informationen und Hilfe
Die Alpen – was kommt Ihnen als erstes in den Sinn, wenn Sie das hören? Vielleicht denken Sie an Worte wie „Berge“, „Almen“, „Heimat“ oder „Schweiz“. Nur wenige Menschen denken daran, dass auch in Slowenien malerische Ausläufer des markanten Gebirges zu finden sind. In die sogenannten Julischen Alpen führt Sie diese Wanderreise über Berge und Täler zugleich. Erkunden Sie die Alpen, wie Sie sie noch nie zuvor erlebt haben. Vorbei an hohen Gipfeln, wie dem Triglav und klaren Flüssen, wie dem Soča mit deinen Schluchten und Trögen wandern Sie durch Slowenien. Täglich legen Sie eine Strecke von 7 bis 17 Kilometern zurück, auf großteils leicht bis mittelschwer einzustufenden Wegen.

Highlights
  • Besuchen Sie den Nationalpark Triglav mit seinen Flüssen, Bergen und Wäldern
  • Genießen Sie den Ausblick auf den Bleder See mit seiner Insel und der ältesten slowenischen Burg
  • Übernachten Sie in Kranjska Gora, einst Austragungsort eines alpinen Skiweltcups
  • Wandern Sie vorbei am Alpensee Jasna, an der russischen Kapelle und der Quelle des Flusses Soča
  • Machen Sie Fotos vom berühmten Fluss Soča und seinen herrlichen Schluchten
  • Nutzen Sie die Möglichkeit zum Rafting, Canyoning oder Zip-Linen im Soča-Tal (fakultativ, zahlbar vor Ort)
  • Atemberaubende Ausblicke auf die Alpengipfel und die Adria beim Wandern in Goriška Brda.
  • Erleben Sie 2 verschiedene Klimazonen: alpin und mediterran
  • Probieren Sie authentische Küche in lokalen Restaurants und trinken Sie slowenische Weine in der Weinregion Goriška Brda (fakultativ, zahlbar vor Ort)
Saisonen Anreisetermine DBZ DZ EZ
Saison A05.06.22 – 29.06.22
02.09.22 – 27.09.22
€ 549,-€ 669,-€ 899,-
Saison B30.06.22 – 01.09.22€ 589,-€ 719,-€ 949,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Doppelzimmer (DBZ): Mindest-/Maximalbelegung = 3 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Individuelle Anreise nach Bled/Slowenien, dem herrlichen Alpenkurort mit der einzig wahren Insel Sloweniens. Seit Jahrhunderten ist es das Symbol der natürlichen Schönheit und Heimat von Märchen. Besuchen Sie die alte Burg aus dem 12. Jahrhundert, die auf einer steilen Klippe thront und einen spektakulären Blick auf den See, die berühmte Insel Bled und die umliegenden Gipfel bietet (fakultativ, zahlbar vor Ort). Das Schloss beherbergt nicht nur Märchenhochzeiten, kulturelle Veranstaltungen und wichtige Protokolltreffen, sondern auch ein Museum für Handdruck und einen Weinkeller. Eine Bootsfahrt mit „Pletna“ – einem traditionellen Boot – gehört zu einem Besuch in Bled (fakultativ, zahlbar vor Ort). Besuchen Sie die Insel mit 99 Steinstufen auf dem Weg zur Kirche Mariä Himmelfahrt und der Glücksglocke. Verpassen Sie nicht die Verkostung von Bled Cream Cake, dem berüchtigten lokalen Dessert, das in ganz Slowenien berühmt ist (fakultativ, zahlbar vor Ort). Übernachtung in Bled.
Tag 2 Pokljuka – Viševnik (Weg ca. 7 km, Aufstieg/Abstieg je ca. 700 m, Dauer ca. 4 – 5 Std.) • Nach einem frühen Frühstück Fahrt mit dem Shuttle-Bus (zahlbar vor Ort) nach Pokljuka. Pokljuka ist ein bewaldetes Hochkarstplateau im Nationalpark Triglav, 20 km lang und ein hervorragender Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Ausflüge in die Julischen Alpen. Sie wandern von Rudno Polje (1.347 m) in Richtung Viševnik (2.050 m), einem leicht zugänglichen Berggipfel in den Julischen Alpen. Dieser beliebte Gipfel bietet eine der besten Aussichten auf den Triglav, Sloweniens höchsten Berg, zusammen mit anderen südlichen Julischen Alpen. Rückkehr auf dem gleichen Weg. Am späten Nachmittag Rückfahrt mit dem Shuttle-Bus (zahlbar vor Ort), der Sie nach Bled bringt. Übernachtung in Bled.
Tag 3 Kranjska Gora – Krnica Hütte (Weg ca. 14 km, Aufstieg/Abstieg je ca. 313 m, Dauer ca. 4 – 5 Std.) • Nach dem Frühstück Transfer nach Kranjska Gora. Geben Sie Ihr Gepäck im Hotel in Kranjska Gora ab und fahren Sie starten Sie los entlang des Baches Pišnica. Die Wanderung führt zunächst von Kranjska Gora zum Jasna-See, wo sich die riesigen Wände der umliegenden Berge Prisank, Razor, Špik und Škrlatica im kristallklaren Wasser spiegeln. Vom See führt der Weg tiefer ins Krnica-Tal zur gleichnamigen Hütte, immer begleitet vom Bach Pišnica und den mächtigen Bergen der Julischen Alpen. Auf der anderen Talseite kehren Sie zurück, und wenn Sie möchten, können Sie die nahegelegene Russische Kapelle besuchen, die zum Gedenken an die russischen Soldaten errichtet wurde, die die Straße über den Pass bauten. Übernachtung in Kranjska Gora.
Tag 4 Kranjska Gora – Trenta-Tal – Bovec (Weg ca. 13/14/17 km, Aufstieg ca. 160/170/170 m, Abstieg ca. 550/580/610 m, Dauer ca. 5 – 7 Std.) • Nach dem Frühstück verlassen Sie Kranjska Gora. Transfer über denVršičpass zur Quelle des Flusses Soča, wo Ihre Wanderung beginnt. Ihr Gepäck wird zu Ihrem Hotel in Bovec gebracht. Sie wandern auf dem Soča-Trail, welcher auch als schönste Etappe des 670 km langen Alpe-Adria-Trails gilt. Beginnen Sie Ihre Wanderung an der schönen Quelle des Flusses Soča. Sie wandern das Tal hinunter und überqueren Sie zahlreiche Stege über den Fluss, die dem ansonsten ruhigen Spaziergang einen Hauch von Abenteuer verleihen. Der Weg ist leicht zu folgen, er führt mehr oder weniger am Fluss entlang, sodass Sie die ganze Zeit die schöne Farbe bewundern können. Sie können die 80 m tiefe Mlinarica-Schlucht und den botanischen Alpengarten „Alpinum Juliana“ besuchen (fakultativ, zahlbar vor Ort). Weiter unten führt der Weg zu den Kleinen Soča-Trögen (Mala korita Soče), einer 100 m langen Schlucht. Ganz in der Nähe befindet sich die erste Bushaltestelle, von wo aus Sie einen Bus nach Bovec nehmen können (zahlbar vor Ort). Wenn Sie noch weiter gehen möchten, wandern Sie weiter entlang des Flusses Soča zu den Großen Soča-Trögen (Velika korita Soče), die wirklich atemberaubend sind. Genießen Sie außerdem die Flora und Fauna des Nationalparks Triglav. Rückfahrt mit dem Bus ab Lepena bis nach Bovec. Übernachtung in Bovec.
Tag 5 Bovec Schleife (Weg ca. 9 km, Aufstieg ca. 170 m, Abstieg ca. 180 m, Dauer ca. 3 Std.) • Heute machen Sie eine einfache dreistündige Schleife von Bovec zum Virje-Wasserfall. Sie beginnen Ihre Wanderung vom Zentrum von Bovec durch das ruhige Bergdorf Plužna zum herrlichen Wasserfall Virje. Aber die atemberaubende Landschaft hört hier nicht auf. Um die Schleife zu vervollständigen, passieren Sie ein kleines Wasserkraftwerk, in dem Sie das perfekte reflektierende Bild von Svinjak oder Kanin sehen können. Obendrein besuchen Sie die Gljun-Quellen, die aus den unterirdischen Karsthöhlen von Kanin entspringen. Obwohl diese Quelle praktisch das ganze Jahr über fließt, platzt sie nach einem großen Niederschlag aus allen Nähten. Nach dem Teich führt der Weg allmählich zu den sanften Hügeln des Golfplatzes Bovec und zurück ins Zentrum. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eines der Adrenalin-Erlebnisse, die das Soča-Tal zu bieten hat: Rafting bringt Sie der unberührten Schlucht des Flusses Soča näher. Canyoning, oder sich durch das Tal abseilen – es gibt viele verschiedene Möglichkeiten (fakultativ, zahlbar vor Ort).
Tag 6 Bovec – Solkan – Goriška Brda (Weg ca. 14 km, Aufstieg ca. 560 m, Abstieg ca. 400 m, Dauer ca. 5 – 6 Std.) • Nach dem Frühstück verlassen Sie Bovec. Transfer zum Bahnhof Most na Soči und Bahnfahrt nach Solkan. Nachdem Sie in Solkan aus dem Zug aussteigen, beginnt Ihre Wanderung nach Goriška Brda. Ihr Gepäck wird zu Ihrem Hotel in Goriška Brda gebracht. Zuerst überqueren Sie den Fluss Soča, gefolgt von einem steilen Aufstieg zum Sabotin, der Ihnen einen atemberaubenden Blick auf die Alpen und die Adria bietet, über das Soča-Tal, das Vipava-Tal, Goriška Brda und die Friaulische Tiefebene. Der zweite Teil der Route führt Sie entlang des Sabotin-Kamms, vorbei am Turm in Gonjače bis zu Ihrem Hotel in Goriška Brda. Übernachtung in Goriška Brda.
Tag 7 Goriška Brda Schleife (Weg ca. 11/15 km, Aufstieg ca. 310/360 m, Abstieg ca. 310/360 m, Dauer ca. 4 – 6 Std.) • Goriška Brda, eine märchenhafte Landschaft mit Blick auf das Meer, Friaul und Venetien, ein Land der Hügel auf halbem Weg zwischen den Alpen und der Adria, bewahrt und entwickelt seine Traditionen, schützt seine Schönheiten und hat eine angenehme Wirkung auf jeden Besucher. Sie wandern zwischen grünen Weinbergen, Obstgärten und Olivenbäumen, vorbei an alten traditionellen Dörfern und besuchen ihre interessanten Sehenswürdigkeiten. Sie haben die Wahl zwischen zwei Runden, entweder 11 oder 15 Kilometer. Die zweite Runde umfasst das Dorf Medana und ist daher länger. Zwischendurch können Sie eine Weinkellerbesichtigung und eine Weinverkostung der besten lokalen Weine (fakultativ, zahlbar vor Ort) machen. Übernachtung in Goriška Brda.
Tag 8 Rückreise • Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof in Nova Gorica und Rückfahrt per Bahn. Ankunft in Bled und individuelle Heimreise.
  • Halbpension mit 7 x Frühstück und 6 x Abendessen: € 179,- p. P.

Sonstiges

Nicht inkludiert: Parkplatz (zahlbar vor Ort), Tickets für den Shuttle-Bus ca. € 1,- bis € 5,-/Person/Fahrt (zahlbar vor Ort), Ausflüge, persönliche Ausgaben wie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Die Routen sind nicht geführt und finden individuell statt.
Wanderschuhe, Wanderstöcke und Regenschutz wird empfohlen.
Eigenanreise.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).
Einreisebestimmungen
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel.
Diese Reise ist vom 25.01.2022 20:00 Uhr bis 29.08.2022 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.