Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Wein & Kultur in Slowenien - Radtour

Reisecode: 9664073

Wein & Kultur in Slowenien - Radtour

Slowenien

Inkl. Weinverkostungen

Gästehäuser, Bauernhöfe und Hotels 

  • Frühstück
  • 5 Tage / 4 Nächte
  • inkl. Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft
Termine: 01.04.22 - 15.11.22
pro Person ab € 449,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • 4 x Übernachtung (tägliche Anreise) in Gästehäusern, Bauernhöfen und Hotels 
  • Verpflegung: Frühstück
  • 1 x Besichtigung eines Weinkellers inkl. Weinverkostung (Tag 2)
  • 3 x Weinverkostung inkl. Snacks bei Winzern aus ausgewählten Regionen Sloweniens (Tag 2, 3 und 4)
  • Gepäcktransfer lt. Reiseverlauf
  • Routenbuch, Karten und Unterlagen sowie GPS-Daten
  • Rücktransfer mit der Bahn Sežana – Nova Gorica
Sie wollten immer schon einmal unser Nachbarland im Süden näher kennenlernen? Es gibt dafür nichts Besseres, als eine Radreise durch Slowenien mit seinen malerischen Weinbergen. Die Tour beginnt in Nova Gorica, immer entlang des schönen Flusses Soča. Auf dem Weg in Richtung Goriška Brda erleben Sie die einmalige Landschaft, die sich dank ihres Klimas und der fruchtbaren Böden ideal für den Weinanbau eignet. Im mittelalterlichen Dorf Šmartno besuchen Sie einen Weinkeller. Anschließend können Sie sich selbst von der Qualität der regionalen Weine überzeugen – bei einer Weinverkostung in Goriška Brda. Am nächsten Tag radeln Sie weiter ins Vipava-Tal. Vorher kommen Sie noch vorbei an dem Ort Görz, der direkt an der Grenze zu Italien liegt und dem italienischen Cormòns. Rund um Ihren Radweg liegen saftige Weinberge, gespickt mit Burgen und Klöstern. Im Vipava-Tal angekommen, genießen Sie den Ausblick auf zahlreiche Steinobstgärten, die in dieser Region besonders ergiebig sind. Am Nachmittag haben Sie nochmal die Chance, die modernen Weine dieser Gegend zu verkosten. Danach geht es weiter in die berühmte Karst-Region. Vorbei an kleinen Dörfern wie Štanjel und schroffen Felsen geht es ab zur nächsten Weinverkostung, die letzte auf Ihrer Reise. Zum Abschluss können Sie am Tag Ihrer Rückreise einfach nur entspannen, oder Sie buchen einen optionalen Ausflug zu den Höhlen von Škocjan oder zum Gestüt Lipica, welches bekannt für seien Lipizzaner-Pferde ist.
Täglich radeln Sie zwischen 8 und 35 Kilometer auf einer mittelschweren Strecke.
Termine DBZ DZ EZ
01.04.22 – 15.11.22€ 449,-€ 519,-€ 619,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Doppelzimmer (DBZ): Mindest-/Maximalbelegung = 3 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Ankunft in Nova Gorica/Solkan und Check-in im gebuchten Hotel, wo Sie alle notwendigen Unterlagen für Ihre Rad- und Weintour bekommen. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, die Atmosphäre von Solkan, einer kleinen Stadt mit einem schönen Hauptplatz, zu genießen. Übernachtung in Nova Gorica/Solkan.
Tag 2 Nova Gorica – Goriška Brda (Weg ca. 30 km, Aufstieg ca. 580 m, Abstieg ca. 600 m) • Nach dem Frühstück radeln Sie zunächst entlang des schönen Flusses Soča. Dann steigen Sie auf nach Goriška Brda (Collio auf Italienisch). Hier liegen Berge und Meer nah beieinander: Das einzigartige Mikroklima kombiniert sich perfekt mit der „Ponka“, dem charakteristischen Boden der Goriška Brda. Dadurch entstehen ideale Bedingungen für den Weinbau. Sie erklimmen den Aussichtsturm mit Blick auf die Alpen und das Meer, der nur 20 Kilometer entfernt liegt. Erkunden Sie das mittelalterliche Dorf Šmartno und besuchen Sie einen der bedeutendsten Weinkeller, wo Sie alles über die Besonderheiten dieser Landschaft erfahren. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel und am späten Nachmittag besuchen Sie einen der renommiertesten Winzer der Region Goriška Brda, der Sie persönlich in die Lebens- und Arbeitswelt seines Weinguts einführt. Sie werden die besten Weine probieren, darunter den einheimischen Rebula, Merlot, Cabernet Savignon u. v. m., begleitet von hausgemachtem Schinken, Käse u. v. m., während Sie einen schönen Blick auf die Weinberge der Region Goriška Brda genießen.
Tag 3 Goriška Brda – Vipava-Tal (Weg ca. 30 km, Aufstieg ca. 280 m, Abstieg ca. 160 m) • Von Goriška Brda geht es zunächst in Richtung Cormòns, das am Rande des italienischen Goriška Brda liegt. Ein Drittel der Hügel von Goriška Brda (Collio) befinden sich in Italien und zwei Drittel in Slowenien. In Cormòns können Sie auf dem Hauptplatz sitzen und entspannen. Sie setzen Ihre Reise durch die Weinberge nach Görz in Italien fort. Hier können Sie die mittelalterliche Burg besichtigen, die die Stadt dominiert. In der Nähe befindet sich ein Museum, das dem Ersten Weltkrieg gewidmet ist, der die Gegend tief geprägt hat. Sie können auch auf einem der vielen Plätze von Görz zu Mittag essen. Anschließend setzen Sie Ihre Reise ins Vipava-Tal fort, wo Sie für den Nachmittag in Ihrem Hotel einziehen. Dort wartet Ihr Gepäck auf Sie. Das milde Klima des Tals fördert den Steinobstanbau. Die Bäume blühen im Frühling zart, das Herbstlaub ist farbenprächtig und fotogen in ländlicher Idylle. Die bekanntesten Reben des Tals sind Zelen, Savignon, Malvasia, Chardoney, Weißburgunder, Sauvignonasse und unter den Rotweinen Merlot, Cabarnet Sauvignon, Barbera, Refošk, Pinot Noir. Am späten Nachmittag besuchen Sie Ihren zweiten Gastgeber, einen der besten im Vipava-Tal, für eine Weinprobe. Sie stellen Ihnen ihre Weine, ihren Betrieb und ihre Vision vor. Während Sie einen Snack mit lokalen Köstlichkeiten genießen, probieren Sie einheimische Weine sowie modernere Weine wie z. B. Orangenwein. Während der Verkostung erfahren Sie auch, wer die Alexandrinerinnen waren.
Tag 4 Vipava-Tal – Karst (Weg ca. 35 km, Aufstieg ca. 560 m, Abstieg ca. 390 m) • Nach dem Frühstück radeln Sie entlang des Flusses Vipava in Richtung Karst. Nach dem Aufstieg ist Ihr nächster Halt in Štanjel, einem wunderschönen mittelalterlichen Karstdorf voller einzigartiger architektonischer Ideen und Geschichten. Štanjel wurde von dem berühmten Architekten Max Fabiani entworfen, der auch in Wien studierte und arbeitete und zu einem prominenten Wiener Künstler wurde, der in höfischen Kreisen beliebt war. Fahren Sie weiter durch den Karst zu Ihrem Hotel. Am späten Nachmittag besuchen Sie Ihren dritten Gastgeber, wo Ihnen die Farm und der lokale Teran-Wein vorgestellt werden. Dieses Mal wird die Geschichte und das gesamte Erlebnis diesem hervorragenden Teran-Wein gewidmet.
Tag 5 Karst – Sežana – Nova Gorica – Rückreise (Weg ca. 8 km, Aufstieg ca. 60 m, Abstieg ca. 50 m) • Nach dem Frühstück können Sie die Höhlen von Škocjan besuchen (Eintritt inkl. Transfer optional zubuchbar), eine von mehr als 10.000 registrierten Höhlen in Slowenien, aber die einzige, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgeführt ist. Oder Sie radeln zum nahe gelegenen Gestüt Lipica (Eintritt optional zubuchbar). Anschließend radeln Sie nach Sežana und fahren von hier aus per Bahn zurück nach Nova Gorica. Ankunft in Nova Gorica und individuelle Heimreise.
  • Leih-Trekkingbike inkl. Helm, Reisetasche und Reparaturset: € 79,- p. P.
  • Leih-E-Bike inkl. Helm, Reisetasche und Reparaturset: € 149,- p. P.
  • Besichtigung der Höhlen von Škocjan inkl. privatem Transfer (Tag 5): € 55,- p. P.
  • Besuch des Gestüts Lipica (Tag 5): € 19,- p. P.

Hinweis: Bitte geben Sie bei Buchung eines Leih-Fahrrades Ihr Wunschfahrrad sowie Ihre Körpergröße im Feld „unverbindlicher Kundenwunsch“ an.

Sonstiges

Nicht inkludiert: Ausflüge, persönliche Ausgaben wie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Die Routen sind nicht geführt und finden individuell statt.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Eigenanreise.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).
Da sich die Ein- und Ausreisebestimmungen aufgrund der derzeit weltweit herrschenden Pandemie laufend ändern können, bitten wir Sie, sich über etwaige Reiseeinschränkungen zu informieren.
Diese Reise ist vom 15.02.2022 20:00 Uhr bis 20.10.2022 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.