• Corona-Maßnahmen auf dem Schiff HOFER REISEN

Corona-Maßnahmen auf dem Schiff

Kreuzfahrten sind genau Ihr Ding? Sie bevorzugen den Seeweg für Ihre Weltreise? Ein Glück, dass Reedereien wie MSC und AIDA schnell auf die Corona-Maßnahmen reagiert haben. So müssen Sie auch in Zukunft nicht auf Ihre geliebte Kreuzfahrt verzichten. Mit genügend Abstand und Ihrem Mund-Nasen-Schutz können Sie nichts falsch machen. Ausgeklügelte Hygienekonzepte ermöglichen einen sorgenfreien Urlaub auf dem Schiff.
Verzicht? Fehlanzeige! Das Entertainment-Programm wird zwar an die geringeren Besucherzahlen angepasst, es finden aber dennoch die meisten Veranstaltungen statt. Dabei setzt man vor allem auf moderne Technik. So können Sie ganz NEU die Theatervorführungen bei MSC bequem von Ihrer Kabine aus ansehen. Worauf warten Sie noch?

Informieren Sie sich jetzt mit HOFER REISEN über alles, was Sie zu Kreuzfahrten in Corona-Zeiten wissen müssen. Denn die nächste Schifffahrt kommt bestimmt früher, als Sie denken!



FAQ



Die Maßnahmen bei AIDA


Mit Abstand bestens vorbereitet. Damit AIDA auch weiterhin für sorgenfreie Kreuzfahrten stehen kann, trifft die Reederei sämtliche Sicherheitsvorkehrungen. Schließlich entscheiden Sie sich bewusst für eine Kreuzfahrt, um die Alltagssorgen hinter sich zu lassen. Also packen Sie die Koffer und setzen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz auf. Dieser ist zusammen mit genügend Abstand bereits die halbe Miete des Sicherheitskonzepts.

Sehen Sie die Covid-19-Maßnahmen bei der AIDA nicht als Hindernis. Sehen Sie diese lieber als Upgrade. Denn die beliebte Reederei zeigt sich mit neuem Hygienekonzept von ihrer besten Seite. Eine Kreuzfahrt im Sinne der Entschleunigung - was gibt es Schöneres?

Unter dem Motto "Sicherheit steht Ihnen gut" präsentiert AIDA das neue Hygienekonzept. Regel Nummer 1: Kann der Mindestabstand von 1.50 Metern nicht eingehalten werden, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das gilt sowohl an Land als auch an Bord. Und natürlich zieht die Crew auch am selben Strang. Ohne Maske können Sie jedoch auch viele Bereiche des Schiffs aufsuchen - wie vor Corona. In Restaurants am Platz, an Fitnessgeräten und in den Außenbereichen müssen Sie keine Maske tragen.

Dazu kommt eine Kontaktreduzierung. Was heißt das? Vor allem bedeutet das eine ausgeklügelte Auslastung des Schiffes. Alle Passagiere sind bestens über das gesamte Schiff verteilt. Dazu kommen eine gestaffelte An- sowie Abreise. Ihnen wird außerdem ein kontaktloser Bezahlvorgang angeboten. Lassen Sie sich darauf ein und verbringen Sie sichere Tage auf Ihrer AIDA-Traumkreuzfahrt.
Alles neu - macht AIDA! Vor jeder neuen Reise werden die Schiffe Corona-konform desinfiziert und tiefengereinigt. Aber auch während Ihrer Kreuzfahrt steht Hygiene an oberster Stelle. Rund um die Uhr sorgt das Reinigungspersonal dafür, dass alle Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen umgesetzt werden. Auch Sie selbst können Ihren Teil dazu beitragen. Wie? Indem Sie regelmäßig Ihre Hände waschen und desinfizieren. Die zahlreichen Desinfektionsspender sind jederzeit gut sichtbar.

Vielleicht fällt Ihnen auch auf, dass regelmäßig gelüftet wird. Sie werden es merken, die frische Luft in Ihrer Kabine wird wahre Wunder wirken. Die Frischluftzufuhr ist nicht nur angenehm, sondern trägt auch maßgeblich dazu bei, Bakterien und Viren vom Schiff zu befördern.
Vorsicht statt Nachsicht lautet die Devise. Sie füllen vor Reiseantritt ein Formular aus und bestätigen, dass Sie gesund sind. Wussten Sie, dass AIDA auch kontaktloses Temperaturmessen anbietet? Das geschieht noch vor dem Check-in. Sollte der Verdacht einer Infektion bestehen, führen Ärzte an Bord auch gleich Corona-Tests durchgeführt.

Das Gesundheitskonzept gilt natürlich auch für die Besatzung. Deren Gesundheit wird täglich auf Herz und Nieren überprüft. Außerdem setzt die AIDA auf klare Kommunikation. Verhaltensregeln vor und während der Reise sowie Updates und Informationen werden rund um die Uhr bekannt gemacht.
AIDA setzt gerade jetzt alles daran, um Ihnen unbeschwerte Urlaubstage zu ermöglichen. Dazu wurden gewisse Services verändert und angepasst. Das Ziel ist es, stets den Abstand zu anderen einhalten zu können.
Schließen sich Sicherheit und Entertainment aus? Nein, keine Sorge. Es wird Ihnen weiterhin ein vielfältiges Programm an Board geboten. Allerdings können momentan keine Discos bzw. Poolpartys stattfinden.

Kulinarisch stehen Ihnen auch in dieser Zeit alle Türen offen. Reservieren Sie bequem Ihren Tisch über MyAIDA. Dazu genießen Sie noch Service am Platz in allen Restaurants. Auch für das Spa- und Fitnessangebot müssen Sie vorab einen Termin reservieren. Besonders für die kleinsten Gäste ist Hygiene das A und O. Daher gibt es neue Regelungen für Pools, Wasserrutschen und Co. Kinder von 3 bis 11 Jahren können sich weiterhin im Kids Club austoben. Die Betreuung erfolgt unter Einhaltung sämtlicher Regeln. Auch hier wird der Platz für Ihr Kind einfach und schnell unter MyAIDA reserviert.
Auf jedem Schiff wird Ihnen eine hervorragende medizinische Betreuung geboten. Sollte es zu einem Corona-Verdacht kommen, sind Sie beim AIDA-Ärzteteam in besten Händen. Wie funktioniert das so einfach? AIDA hat ab sofort mehr Personal in den medizinischen Centern an Bord.

Falls es doch zu einer Corona-Infektion während der Reise kommt, kümmert sich AIDA um die Ausschiffung. Corona-Testverfahren werden schnell und einfach an Board abgewickelt. Dabei bleibt es aber nicht. Natürlich werden Sie auch medizinisch versorgt. Außerdem wird eine Heimreise für Sie organisiert.
Um zu gewährleisten, dass die Maßnahmen erfolgreich sind, sind auch Sie gefragt. Achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen. Dazu gehört auch, ehrlich zu sich selbst zu sein, wenn es Ihnen nicht gut geht. Mit dem medizinischen Personal an Board werden Sie alle Unklarheiten lösen können.

Informieren Sie sich vor Reiseantritt über die aktuellen Entwicklungen der Pandemie. AIDA selbst steht in regem Austausch mit Gesundheitsbehörden sowie deren Partnern in den Zielgebieten. Lassen Sie uns alle an einem Strang ziehen - für unvergessliche Kreuzfahrt-Tage.

Die Maßnahmen bei MSC


Eine Kreuzfahrt ohne Abstriche genießen - das ist auch zu Pandemiezeiten problemlos mit MSC Cruises möglich. Mit angepassten Sicherheits- und Hygienebestimmungen steht Ihre Sicherheit an oberster Stelle. Tragen auch Sie Ihren Teil zu einer sicheren Reise bei. Das geht ganz einfach mit dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und Abstand zu anderen Passagieren.

Shows, Badespaß und kulinarische Höhepunkte gibt es auch weiterhin auf den Schiffen. Neu ist, dass alle Gäste mit genügend Abstand auf dem Schiff verteilt sind. Das verspricht erholsame Tage auf See!

So einfach geht eine Kreuzfahrt heute! Der Buchungsprozess verlängert sich zwar ein wenig, die Freude verdoppelt sich allerdings. Sie müssen ab sofort bei einer Reise mit MSC Ihre Kontaktdaten vorab angeben. Diese sind nötig, um im Notfall schnell reagieren zu können. Dazu kommen ein umfassender Gesundheitsfragebogen und kontaktlose Temperaturkontrollen.

Hochmodern läuft auch der Check-in ab. Am Tag der Einschiffung können Sie sich bequem online selbst einchecken. Auch die Landausflüge sollten im Vorhinein gebucht werden.
Auf den Schiffen der MSC Cruises wird alles auf Hygiene gesetzt. Das Reinigungspersonal dreht regelmäßige Desinfektionsrunden. Auch Sie selbst sind dazu aufgefordert, sich in regen Zeitabständen die Hände zu waschen und zu desinfizieren!

Sollte vor Ihrer Reise der Verdacht einer Covid-19-Erkrankung bestehen, wird Ihnen die Einschiffung verweigert. Das dient zum Schutz der anderen Passagiere. Sollten Sie sich an Bord unwohl fühlen, ist das hoch qualifizierte medizinische Personal jederzeit für Sie da. Auch die Crew wurde in Bezug auf die erhöhten Hygienestandards geschult.
Was Sie sich vom neuen Hygienekonzept erwarten können? Unter anderem werden elektrostatische Sprühgeräte eingesetzt. Diese töten Bakterien und Viren effizient ab. Auch das verwendete Desinfektionsmittel hat Krankenhausqualität. Dieses wird jede Nacht in allen öffentlichen Räumen verwendet. Ihre Kabine selbst wird zweimal täglich gereinigt. Auch dabei liegt der Fokus auf Oberflächen, die am häufigsten berührt werden. Sobald Sie ausgeschifft werden, folgt eine besonders gründliche Tiefenreinigung.

Das Lüften übernimmt MSC für Sie. Die gesamte Frischluft strömt von außen in die Kabinen. Zusätzlich werden Kabinen und öffentliche Zimmer mittels UV-Licht gereinigt. Das sorgt dafür, dass sämtliche Mikroben im Keim erstickt werden.
Mit Beginn der Pandemie hat die MSC das medizinische Personal aufgestockt. Das bedeutet, dass Ihnen Ärzteteams auf dem Schiff und an Land zur Seite stehen. Rund um die Uhr sind alle Mitarbeiter auf Notfälle vorbereitet. Im Falle einer Erkrankung wird ein Notfallplan eingeleitet. Dieser wurde gemeinsam mit den lokalen Gesundheitsbehörden entwickelt.

An Board befinden sich Corona-Testgeräte sowie Beatmungsgeräte. Behandelt werden Sie gänzlich kostenlos. Außerdem sind spezielle Isolationszellen eingerichtet worden. Diese Zellen haben eine separate Luftversorgung. Dadurch ist eine stationäre Aufnahme auf dem Schiff möglich.
Der Abstand wird vergrößert und der Luxus bleibt. MSC passt seinen Service auf allen Ebenen an. Das bedeutet auch, dass Sie beim Dinner bequem auf Ihren Stühlen sitzen bleiben können. Ihre Mahlzeiten und Getränke werden Ihnen direkt an den Tisch serviert.

Obwohl die Selbstbedienung an Buffets o.ä. bis auf Weiteres ausfällt, werden Ihnen weiterhin Snacks für unterwegs angeboten. Vor allem Bestellungen und Bezahlungen werden automatisierter ablaufen, als Sie es bisher von der MSC gewohnt sind.
Landausflüge sind auch weiterhin möglich. Es wird jedoch empfohlen, auf das MSC-Angebot an Ausflügen zurückzugreifen. Dieses ist dem neuen Gesundheitskonzept voll und ganz angepasst.

Da die Gruppengröße beschränkt ist und der Mindestabstand eingehalten werden muss, können Sie die meisten Theatervorführungen im Voraus buchen. Die Vorstellungen finden öfter als gewöhnlich statt und werden auch per Live-Stream im ganzen Schiff übertragen. Ihr Programm verwalten Sie über die MSC for Me-App bzw. den TV auf Ihrer Kabine.
MSC hält weiterhin Pools, Whirlpools und den Aquapark geöffnet. Was neu ist, ist die verringerte Anzahl der Besucher. Das ist nötig, um den nötigen Abstand zu gewährleisten.

Machen Sie es sich auf den Liegestühlen gemütlich, schließen Sie die Augen und atmen Sie die frische Luft ein. Auch das ist weiterhin problemlos möglich. Die Liegestühle sind in Gruppen angeordnet und werden nach jeder Benutzung desinfiziert. Außerdem werden sie nachts nochmals gründlich gereinigt.

Sonnenuntergang Kreuzfahrt HOFER REISEN
Änderungen vorbehalten!

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.