• Achensee Tirol HOFER REISEN

Achensee


Strände am kristallklaren Wasser, Segler und Surfer, die über die sanften Wellen gleiten und Ausflugsschiffe mit glücklichen Urlaubern an Bord - dazu brauchen Sie nicht weiter in den Süden zu fahren. Vom Ort Wiesing im Inntal aus erreichen Sie bequem das etwa 360 Meter höher liegende "Tiroler Meer" mit seinen Ortschaften Maurach, Pertisau und Achenkirch. Bereits die österreichischen Kaiser haben den türkisblauen Achensee als Sommerfrische-Ort geschätzt, um sich zurückzuziehen.
Die Nähe zum Zillertal und die einmaligen Bergwelten des Karwendel- und Rofangebirges eröffnen Ihnen besondere Wander-, Mountainbike- und Alpinsportparadiese. Erleben Sie die grenzenlose Freiheit und atmen ein wenig Tiroler Bergluft ein. Mit einer breiten Palette an Angeboten für die Kleinsten steht die Region Achensee für Qualitäts-Familienferien inmitten der Bergwelt.



Fakten über den Achensee

  • Lage: nördlich von Jenbach in Tirol auf 929 m über dem Meeresspiegel
  • Orte am See: Pertisau, Maurach, Achenkirch
  • Mittlere Tiefe: 67 m
  • Der Achensee hat Trinkwasserqualität und ist der größte See Tirols.
  • Zusammen mit dem Achental bildet er die Grenze zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen.
  • Zwischen Jenbach und Seespitz legt die Achenseebahn - die älteste Dampf-Zahnradbahn Europas - seit 130 Jahren bei jeder sieben Kilometer langen Fahrt 440 Höhenmeter zurück.

Den Achensee entdecken

Ein wahres Eldorado für Bergfans: Wenn Sie sich die entspannten Stunden an den Ufern des Achensees erst verdienen möchten, stehen Ihnen etliche Möglichkeiten offen. Ob Sie nur am Ostufer des Sees entlangspazieren oder doch die Wanderschuhe schnüren und eine anspruchsvollere Tour starten - die Wahl liegt bei Ihnen.

Ein Geheimtipp für Familien ist eine entspannte Wanderung am Westufer des Achensees von Pertisau zur Gaisalm, wo das ein oder andere Schmankerl auf Sie wartet. Unterwegs kommen Sie an etlichen einsamen Buchten vorbei, die Sie auch nur zu Fuß erreichen können. Wer mit vollem Bauch nicht mehr weitergehen möchte, kann die Tour an der Gaisalm beenden und per Ausflugsschiff entweder nach Achenkirch oder zurück nach Pertisau fahren. Auch der Wusel-Seeweg mit spannenden Stationen ist ein Highlight für die Kleinsten, die ein bisschen mehr über die Region, den See und die Berge erfahren möchten.


Die unterschiedlichen Blautöne des Achensees können Sie am besten aus luftigen Höhen bestaunen. Der frühe Vogel fängt den Wurm: Bei Sonnenaufgangswanderungen auf die Haidachstellwand im Karwendelgebirge oder das Ebner Joch im Südosten des Sees können Sie einzigartige Eindrücke sammeln. Knipsen Sie außerdem traumhafte Erinnerungsfotos, wenn Sie vom Gipfel aus auf den türkisblauen Achensee herabblicken. Ihr Gipfelfrühstück haben Sie sich außerdem mehr als verdient.

Ausflugsziele in der Umgebung



Sie wollten sich schon immer einmal frei wie ein Vogel fühlen? Am Gipfel des Gschöllkopfs auf 2.038 Metern genießen Sie einen sagenhaften Rundumblick auf das Inntal, die Zillertaler Alpen und das umliegende Karwendel- und Rofangebirge. Benannt nach den Königen der Lüften bietet die Aussichtsplattform "Adlerhorst" ein außergewöhnliches Ambiente und natürlich einen Blick auf den Achensee. Der wahre Höhepunkt einer Wanderung im Rofangebirge ist aber der Flug mit dem Skyglider AirRofan in Adlerform, der vier Fluggäste unter seinen Flügeln auf einer rasanten Fahrt ins Tal mitnehmen kann. Der nächste Adrenalinrausch kommt bestimmt: Mit 80 Stundenkilometern geht es 200 Höhenmeter nach unten in Richtung Mauritzalm. Sind Sie mutig genug um Ihren Flug zu starten und sich für den Aufstieg zu belohnen?


Abenteuer in luftigen Höhen für die ganze Familie können Sie auch im Abenteuerpark Achensee erleben, wo Sie ganz in der Nähe des Sees zum Seiltänzer werden und ihre Balance unter Beweis stellen. Nach einer kleinen Einführung vom Kletterguide kann jedermann in seiner eigenen Geschwindigkeit die Hindernisse in schwindligen Höhen überwinden. Im ersten Parcours stellen Sie sich den fordernden Hindernissen zur Eingewöhnung nur knapp über dem Boden. Ambitionierte Seiltänzer und Kletterprofis können sich im Anschluss dem zweiten Parcours stellen - im Hochseilgarten mit bis zu 15 Metern über dem Waldboden. Wenn Sie dann doch eine Pause brauchen, laden die Feuerstelle, der Slackline-Parcours und der Kinderspielplatz mit ihren Ruheplätzen zu einer Verschnaufpause ein.

Planen Sie Ihren nächsten Urlaub rund um den Achensee!


Sonnenuntergang Achensee HOFER REISEN

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.