Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600
  • Kreuzfahrten HOFER REISEN

Kreuzfahrten

Eine kühle Brise weht Ihnen durch das Haar. Das Gefühl von Freiheit durchströmt Sie. Die Freiheit, jeden Tag an einem anderen Ort aufzuwachen. Danach sehnen Sie sich auch? Dann gehen Sie mit HOFER REISEN auf Kreuzfahrt. Noch nie waren Schiffsreisen auf edlen Luxus-Linern und modernen Schiffen derart komfortabel. Die Reedereien toppen sich jedes Jahr mit nachhaltigen Innovationen, einmaligem Komfort und bunter Unterhaltung. Erleben Sie zahlreiche Aktivitäten an Bord. Ob Mittelmeer- oder Flusskreuzfahrt – entdecken Sie die Schönheiten der Welt. Lassen Sie sich verwöhnen und entdecken Sie neue Destinationen.
Freuen Sie sich schon jetzt auf Ihre nächste Kreuzfahrt.
Machen Sie sich mit HOFER REISEN auf zu neuen Ufern. Ein besonderes Reiseabenteuer auf hoher See erwartet Sie.

Costa Kreuzfahrten geht die Umweltthematik ganz unter dem Motto „Sea you tomorrow“ an und schreibt dem Respekt vor der Natur viel Bedeutung zu. Das merkt man unter anderem daran, dass bei der Routenauswahl auch auf Wal-Routen Rücksicht genommen wird; denn die lokale Artenvielfalt der Meere soll nicht durch den Schiffsbetrieb leiden müssen. Daher werden die Strecken so ausgewählt, dass sie der Walpopulation nicht in die Quere kommen.


  • Mit dem Bau der Costa Smeralda, dem ersten Schiff der Costa Flotte, welches sich gänzlich mit dem ressourcenschonenden LNG-Treibstoff antreiben lässt, wurde ein Startschuss fĂĽr weitere Umbauten gesetzt.
  • Mit der Initiative 4GOODFOOD werden Lebensmittelabfälle eingedämmt und gleichzeitig erhalten die Gäste wichtige Impulse, um im Sinne eines bewussteren Konsums zu leben.
  • Um den ökologischen FuĂźabdruck in den Häfen und der Umgebung zu minimieren, werden Abfallverwertungs- und Recycling-Projekte gefördert.

Seit Beginn dieses Jahres werden alle CO2-Emissionen der MSC Cruises Flotte mit Klimaprojekten kompensiert, welche auf sogenannte Blue Carbon Credits setzen, mithilfe derer vor allem der Schutz von gefährdeten Küstengebieten im Fokus steht. Das macht die beliebte Kreuzfahrtmarke zur weltweit ersten mit klimaneutralem Schiffsbetrieb. Wie in einer Pressemitteilung anlässlich der Schiffstaufe der MSC Grandiosa bekannt gegeben wurde, ist Innovation für den Kreuzfahrtriesen ein essentieller Punkt in der Firmenphilosophie.


  • Modernste Umwelttechnologie soll die CO2-Bilanz bis 2024 um gut 29 Prozent senken.
  • Durch die Investition in Klimaprojekte setzt MSC Cruises alles daran, um sich in ihrer Tätigkeit nicht negativ auf den Klimawandel auszuwirken.
  • Das Programm zur Reduzierung von Kunststoffen befindet sich bereits in der Endphase. Dadurch wird ein GroĂźteil der Einweg-Kunststoffe von allen Schiffsbetrieben und an Land eliminiert und durch umweltfreundliche Lösungen ersetzt. Es wurden z. B. bereits alle Kunststoffstrohhalme durch 100 % kompostierbare und biologisch abbaubare Ersatzstoffe ausgetauscht.

Dass sich Investitionen in die Zukunft auszahlen, wird bei AIDA Cruises deutlich. Deren Philosophie baut auf drei Grundpfeilern auf: Engagement für die Umwelt, soziale Verantwortung übernehmen und auf verantwortungsbewusstes Wachstum bauen. Für AIDA Cruises ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Lippenbekenntnis und trägt deshalb auch zum Erfolg des Unternehmens bei.
  • AIDA Cruises will bis 2023 weitere 2 Milliarden Euro in den Bau zwei neuer Kreuzfahrtschiffe der AIDAnovaGeneration mit LNG-Antrieb stecken – diese sind mit dem Siegel „Made in Germany“ versehen, da sie in Rostock und Papenburg gefertigt werden.
  • AIDA Cruises ist auch Pionier in der Landstrom-Nutzung und hat den geringsten Pro-Kopf-Frischwasserverbrauch im Vergleich mit sämtlichen Konkurrenten in der Kreuzfahrtbranche.
  • AuĂźerdem wird vermehrt an der Abfallreduzierung bzw. -vermeidung gearbeitet. Die Recyclingquote wird erhöht und auf Einwegkunststoffartikel soll in Zukunft verzichtet werden.

Wenn es um Expeditions-Seereisen geht, hat Hurtigruten eindeutig die Nase vorne. Beim Thema Nachhaltigkeit setzt der Kreuzfahrtriese die Umsetzung der von den UN definierten Ziele zu einer nachhaltigen Entwicklung ganz oben auf seine Prioritätenliste.


  • Es wurde bereits daran gearbeitet, sämtlichen Einweg-Kunststoff von den Schiffen und Partnerhotels zu verbannen.
  • Die ersten Expeditionsschiffe mit Hybridantrieb zählen zur starken Flotte von HURTIGRUTEN.
  • Auf die Zusammenarbeit mit lokalen, indigenen Gemeinschaften durch gemeinsame Projekte und Handel ist ebenfalls ein Augenmerk gelegt, ebenso wie der Schutz von natĂĽrlichen Lebensräumen der heimischen Tiere. So tritt die HURTIGRUTEN Stiftung, die durch Aktivitäten und Spenden an Bord finanziert wird, unter anderem fĂĽr die Erhaltung der Eisbärenpopulation ein und sagt der Meeresverschmutzung den Kampf an.

HOFER REISEN Angebote zum Reisethema Kreuzfahrten

Filter hinzugefĂĽgt:

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.