Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600
  • Kärnten Sommer Millstättersee Berge Radfahrer Wald HOFER REISEN

Kärnten

Kärnten ist das österreichische Bundesland, um die freien Tage zu genießen. Sei es das Bergpanorama oder die glasklaren Seen. Mit den zahlreichen Aktivitäten können Sie der Natur ganz nah kommen. Kärnten bietet grenzenloses Wandervergnügen. Ganz besonders ist das Angebot von über 1.270 Seen und Gewässer. Dabei haben 200 Badeseen Trinkwasserqualität. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie den Süden von Österreich!
Die Hauptstadt von Kärnten ist Klagenfurt. Erleben Sie dort österreichisches und mediterranes Flair. Durch die direkte Lage am Wörthersee kann dort jeder eine wunderschöne Zeit erleben. Typisch sind außerdem die Jugendstilfassaden und die Museen und Theater. Sommerabende kann man am See perfekt ausklingen lassen.


  • Einwohner: rund 565.000
  • Fläche: 9.536 km²
  • Hauptstadt: Klagenfurt am Wörthersee
  • Regionen:
    Carnica-Rosental, Gailtal, Hohe Tauern - Großglockner, Klopeiner See - Südkärnten, Lavanttal, Lieser-/Maltal, Millstätter See, Mittelkärnten, Mölltal, Nationalpark Hohe Tauern, Naturarena Kärnten, Nockberge - Bad Kleinkirchheim, Oberdrautal, Ossiachersee Feldkirchen und Umgebung, Rennweg - Katschberg, Schi- und Wanderregion Hebalm, Turracher Höhe, Villach Warmbad - Faaker See, Wörthersee
  • 10 Bezirke:
    Klagenfurt, Hermagor, Spittal an der Drau, Völkermarkt, Feldkirchen, Villach, Klagenfurt Land, Sankt Veit an der Glan, Villach Land, Wolfsberg




Genießen Sie im Hallenbad Aquarena Kötschach Ihre freien Tage! Die Besucher können sich an der Vielfältigkeit des Bades erfreuen. Aber auch Nicht-Schwimmer werden begeistert sein. Von 90 bis 150 cm Wassertiefe ist für jeden etwas dabei. Ganz besonders ist das Bergpanorama. Zudem verfügt das Bad über spezielle Ausstattungen, wie beispielsweise Massagedrüsen. Kommen Sie ins Aquarena Kötschach und entspannen Sie in den Bergen!


„Heidi, deine Welt sind die Berge“ heißt es in den Nockbergen auf 1.875 m. Auf der Heidi-Alm Falkert ist immer etwas los. Auf ca. 3 ha erstreckt sich die Heidi-Alm und über 100 Figuren werden benötigt, um die Geschichte von Heidi wieder zum Leben zu erwecken. Fühlen Sie dasselbe wie Heidi, spazieren Sie durch den Zirbenwald und den Erlebnispfad – Sie werden verstehen, warum sie sich auf der Alm so wohlgefühlt hat. Die Murmeltiere Vroni, Beppo, Enzo und Ferri leben auf der Alm und freuen sich immer über Besuch. Für den Spaß der kleinen Gäste ist mit einer Riesenrutsche gesorgt – Erlebnisse und Abwechslung stehen auf der Tagesordnung.

Seien Sie den verschiedenen Wildtierarten ganz nahe: Rot- und Damhirsche, Mufflons, Steinböcke und viele mehr erwarten Sie im Alpenwildpark Feld am See. Das Highlight eines jeden kleinen Gastes ist der Streichelzoo: Zwergziegen, Häschen, Lämmer und Ponys freuen sich auf ausgiebige Streicheleinheiten und viel Aufmerksamkeit. Sie können die Schotterwege sowohl mit Kinderwagen, als auch mit einer Trage gut bewältigen. Die Erlebniswelt Afrika ist ein zusätzlicher, interessanter Programmpunkt. Blicken Sie Giraffen ins Auge und wagen Sie einen Blick in die begehbare Leopardenhöhle. Ganze Bärenfamilien, mächtige Elche und Pumas erwarten Sie in der Grizzly-Welt: Auf 400 m² erfahren Sie spannende Dinge über die Tiere und ihre Lebensweise.
Haben Sie Lust auf einen einzigartigen Blick über Villach und die Karawanken? Dann stechen Sie der Bergruine Landskron einen Besuch ab! Reisen Sie zurück ins 9. Jahrhundert v. Chr.! Schwertfunde, Inschriften und Hügelgräber können dort bewundert werden. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Kelten, der Römer und dem Mittelalter! Auch an hausgemachten Speisen darf es nicht fehlen. Diese können mit einem Blick auf die Berge genossen werden. Im Haubenrestaurant Kronensaal können auch bedeutsame Funde bestaunt werden. Dort wird vom 30.06. bis 09.09.2022 jeden Donnerstag und Freitag jeweils ab 18:30 Uhr leistbare Haubenküche serviert.

Eine Weltreise in nur einem Tag? Ja, im Minimundus ist das möglich. Mehr als 160 Modelle aus über 40 Ländern machen es möglich, in kurzer Zeit vom Eiffelturm in Paris zur Freiheitsstatue in New York und weiter zum Taj Mahal zu gelangen. In der Minimundus-Modellbauwerkstätte werden die Modelle, die Großteils mit Originalmaterialien gebaut werden, hergestellt. Der Maßstab der Modelle beträgt 1:25. Der Petersdom zum Beispiel benötigte 6 Jahre Bauzeit und kostete ca. 730.000 Euro. Erleben Sie Abenteuer, Spiel und Spaß auf über 1.500 m²!

Der größte See Kärntens hat eine Fläche von sagenhaften 19,39 km². Dank der windgeschützten Beckenlage erwärmt sich der See im Frühjahr sehr schnell – bis Ende Juni hat er um die 20°C. Er ist durch Inseln, Halbinseln und unterseeische Schwellen in drei Becken gegliedert. Segler und Windsurfer haben hier dank dem relativ gleichmäßigen und beständigen Wind gute Karten – mehrere lokale Schulen bieten Kurse an. Eine Wiese mit Schattenplätzen lädt zum Entspannen nach einer aufregenden Zeit im Wasser ein. Der Untergrund des Badebereichs ist teilweise sandig und teilweise geschottert – Badeschuhe sind im geschotterten Teil empfehlenswert.

Der tiefste und zugleich wasserreichste See in Kärnten hat eine Fläche von 13,28 km². In den Sommermonaten verwöhnt er Badegäste mit Temperaturen bis zu 26°C – er ist einer der wärmsten Seen in Kärnten. Banana-Boat fahren, Surfen oder Segeln sind ideale Sportarten für Action-Liebhaber – wer es lieber ruhiger mag, kann sich in eine der einsamen Buchten legen und die Sonne genießen. Als Radtour bietet sich der 30 km lange Rundweg um den See an. An einer Strandbar lassen Sie sich abends Cocktails schmecken und den Tag Revue passieren. Der Untergrund ist teilweise geschottert, sandig oder steinig – auch hier empfehlen sich Badeschuhe.

Genießer, Sportler und Familienurlauber – der Ossiacher See hält für alle etwas bereit. Bis zu 26°C erreicht die Wassertemperatur des Sees im Sommer und ist daher ideal für einen Badeausflug mit traumhaftem Ausblick auf die Gerlitzen Alpe und Ossiacher Tauern. Auch für andere Sportarten bietet sich die Umgebung rund um den See gut an: Laufen Sie beim Nachtmarathon mit oder umrunden Sie den See mit dem Fahrrad oder den Inline-Skates. Während Sie hoch in den Bäumen im Kletterwald am Südufer hängen, haben Sie den grünblauen See immer gut im Blick.

Jetzt Traumurlaub in Kärnten entdecken




Nicht nur die bäuerliche Kost steht für die Kärntner Küche. Die kulinarische Vielfalt erfreut Feinschmecker. Die Köche Kärntens verzaubern die Gäste unter dem Motto „frisch, saisonal und bodenständig“.
Bereits im Frühjahr kann man vielfältige Speisen mit dem traditionellen Lavanttaler Spargel genießen. Aber auch zu den anderen Jahreszeiten ist die Kulinarik in Kärnten unverzichtbar. Im Sommer ist der frisch gefangene Fisch ganz besonders. Und im Herbst beginnt die Schwammerl- und Wildsaison. Diese bringt Gaumenfreuden mit sich. Der bekannte Lavanttaler Apfelwein verleiht den Gerichten das gewisse Etwas. Gailtaler Speck, Jauntaler Salami oder das Nockberger Almrind — diese Begriffe sind Ihnen fremd? Dann wird es Zeit alles zu probieren und die Kärntner Spezialitäten für sich zu entdecken.


Natürlich ist die atemberaubende Natur in Österreich einzigartig. Kärnten ist dabei bekannt für den Alpe-Adria-Trail. 750 Kilometer führen Sie dabei vom Großglockner bis an die Adriaküste. Auch entspannte Wanderungen sind möglich. Jeder erfreut sich an der Schönheit Kärntens. Genießen Sie den Sonnenaufgang im Naturpark Dobratsch! Idyllische Orte und Touren werden Sie faszinieren!
Jeder mag Schokolade! Die Erlebnis-Manufaktur Craigher in Friesach wird Sie verführen. Kosten und genießen Sie die zahlreichen Sorten. Lernen Sie etwas über die Geschichte der Kakaobohne. Egal ob in Gruppen, Familien oder als Einzelperson - Schokolade geht immer!
Natürlich ist auch der Winter in Österreich etwas ganz Besonderes. Die zahlreichen Skigebiete sorgen für tolle Erlebnisse in Kärnten. Das milde Klima bringt zudem viele Sonnenstunden. Der Nocky Flitzer, eine Rodelbahn, befindet sich auf der Turracher Höhe. Er ist auch im Winter geöffnet. Die Rodelbahn sorgt für viel Spaß für die ganze Familie.
Auch die Villacher Alpenarena ist das perfekte Ziel für Sportbegeisterte. Die Kinder werden sich am Rodelhügel erfreuen. Dieser ist während der Betriebszeiten kostenlos nutzbar.
Warum nicht zu den Sternen und den Planeten ins All reisen? Das Planetarium in Klagenfurt macht dies möglich. Lassen Sie sich von unserer Galaxie verführen und bezaubern! Kostenloser Eintritt ist mit der Winter-Kärnten-Card zu genießen.


Weitere Informationen zu den österreichischen Bundesländern


Jetzt Traumurlaub in Kärnten entdecken

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.