• Die Kärntner Seen

Die Kärntner Seen

Genießen Sie das wohltemperierte Wasser der Kärntner Seen, das im Sommer die volle Ladung an Sonnenstrahlen abbekommt. Die Seen des Bundeslandes zählen zu den wärmsten Seen im gesamten Alpenraum.
Der größte See Kärntens ist der türkisblaue Wörthersee. Dank der windgeschützten Beckenlage erwärmt sich der See im Frühjahr sehr schnell – bis Ende Juni hat er um die 20°C.
Der Millstättersee ist der tiefste und zugleich wasserreichste See des Bundeslandes. In den Sommermonaten verwöhnt er Badegäste mit Temperaturen bis zu 26°C – er ist einer der wärmsten Seen der Region.
Genießer, Sportler und Familienurlauber – der Ossiacher See hält für alle etwas bereit. Bis zu 26°C erreicht die Wassertemperatur im Sommer und ist daher ideal für einen Badeaufenthalt mit traumhaften Ausblick auf die Gerlitzen Alpe und Ossiacher Tauern.
Natur pur erwartet Sie am Weißensee, der ursprünglichste und naturbelassenste See der Kärntner Seen.
Viele Seen – manche größer, manche kleiner – erwarten Sie im Kärntner Seengebiet. Alle haben eines gemeinsam, sie sorgen für sonnige Glückmomente bei ihren Besuchern!


0 Angebote

Filter hinzugefügt:

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.