Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Durch den slowenischen Triglav-Nationalpark - Mountainbike-Tour

Reisecode: 9761788

Durch den slowenischen Triglav-Nationalpark - Mountainbike-Tour

Slowenien

Gästehäuser, Landhäuser und Hotels 

  • Frühstück
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • inkl. Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft
Termine: 01.06.24 - 06.10.24
pro Person ab € 674,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • 5 x Übernachtung in Gästehäusern, Landhäusern und Hotels 
  • Verpflegung: Frühstück
  • Gepäcktransfer zur jeweiligen Unterkunft
  • Bahntickets exkl. Mountainbike lt. Reiseverlauf
  • Routenbuch, Karten und Unterlagen sowie GPS-Daten
  • Radtour mit einer Länge von ca. 235 km
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, den Bleder See zu umrunden und die Quelle des Flusses Sava zu besuchen
  • Radeln Sie durch den Nationalpark Triglav mit seinen Flüssen, Bergen und Wäldern
  • Übernachten Sie in Kranjska Gora, einst Austragungsort eines alpinen Skiweltcups
  • Genießen Sie herrliche Ausblicke auf alpine Landschaften
  • Machen Sie Fotos vom berühmten Fluss Soča und seinen herrlichen Schluchten
  • Probieren Sie authentische Küche in lokalen Restaurants (fakultativ, zahlbar vor Ort)
  • Übernachten Sie in Kobarid oder Umgebung, mit dem Kobarid-Museum

Routencharakter und Anforderung

Die Strecken sind teilweise asphaltiert, zu Großteil Schotter- und Forststraßen (Gravel Roads), sowie Waldwege, auf denen Radfahrer in der Regel auch nebeneinander fahren können. Am Aufstieg nach Vršič gibt es die Möglichkeit den Single Trail zu nehmen. Alternativ gibt es eine Forststraße (asphaltiert). Aufgrund der Steigungen und Höhenunterschiede ist die Tour als schwer einzustufen. Gute Kondition erforderlich. Gute Fahrtechnik sollte auf alle Fälle mitgebracht werden, speziell wenn auch der Single Trail genutzt wird. Bei Mitnahme des eigenen Fahrrades wird ein Mountainbike empfohlen.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Individuelle Anreise nach Bled/Slowenien, wo Ihre Unterlagen, Reiseroute und Karten für Ihren Radurlaub auf Sie warten. Sie verbringen Ihre ersten Stunden damit, den Bleder See zu umrunden. Sie können eine Bootsfahrt zur Insel mit einem traditionellen Ruderboot namens „pletna“ unternehmen (fakultativ, zahlbar vor Ort). Bewundern Sie den See mit der Insel und der kleinen Kirche darauf sowie die älteste Burg Sloweniens, die auf einem weißen Felsen 130 Meter über dem See und den Bergen ringsum thront. Sie können auch eine kurze Wanderung zum Berg Mala Osojnica (685 m) machen. Der Aufstieg wird Sie mit der schönsten Aussicht auf den Bleder See und seine Umgebung, die Karawanken, die Kamniker Alpen, den Bleder See und seine Insel belohnen. Alle bekannten Panoramen von Bled wurden aus gutem Grund von dort aus aufgenommen. Übernachtung in Bled.
Tag 2 Bled – Pokljuka-Hochebene – Bohinjer See – Bled (Weg ca. 52 km, Auf-/Abstieg je ca. 1.150 m) • Morgens nach dem Frühstück fahren Sie auf der asphaltierten Straße zur Pokljuka-Hochebene. Oben angekommen, beginnen schottrige und meist flache Straßen. Sie werden Ausblicke auf die Julischen Alpen, Weiden und Schäferhütten sowie herrliche Landschaften in der Stille des Triglav-Nationalparks genießen. Nach einem Besuch in einer der Hütten, wo Sie Mittagessen können (fakultativ, zahlbar vor Ort), fahren Sie auf einer schönen Schotterstraße hinunter zum wunderschönen Bohinjer See, wo Sie die Möglichkeit haben, ein Bad zu nehmen. Dann erreichen Sie den Bahnhof in Bohinjska Bistrica über eine schöne asphaltierte Fahrradpiste. Rückfahrt von Bohinjska Bistrica nach Bled mit dem Zug. Übernachtung in Bled.
Tag 3 Bled – Radovna-Tal – Vrata-Tal – Kranjska Gora (Weg ca. 54 km, Aufstieg ca. 930 m, Abstieg ca. 620 m) • Nach dem Frühstück fahren Sie auf einer asphaltierten Straße in Richtung Kranjska Gora. Das Gebiet des Flusses Radovna ist besonders reizvoll. Sie radeln weiter durch das Tal Radovna, das sich im Triglav-Nationalpark befindet. Unterwegs passieren Sie mehrere Natur- und Kultursehenswürdigkeiten. In Mojstrana fahren Sie auf der Schotterstraße in das Vrata-Tal, eines der schönsten Alpentäler. Sie kommen zunächst am Slowenischen Alpenmuseum (Eintritt fakultativ, zahlbar vor Ort) und dann am Peričnik-Wasserfall vorbei. Sie radeln entlang des Flusses bis zum oberen Teil des Tals. Dort befindet sich eine schöne Berghütte mit einem netten Restaurant. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Nordwand des Berges Triglav. Dann fahren Sie entlang des Flusses Triglavska Bistrica hinunter nach Mojstrana. Entlang der ehemaligen Bahnlinie, die heute ein Radweg ist, fahren Sie noch einige Kilometer bis zu Ihrem Hotel in Kranjska Gora, wo Ihr Gepäck bereits auf Sie wartet. Übernachtung in Kranjska Gora.
Tag 4 Kranjska Gora – Jasna-See – Vršičpass – Bovec (Weg ca. 51 km, Aufstieg ca. 1.200 m, Abstieg ca. 1.520 m) • Nach dem Frühstück radeln Sie zum Jasna-See, in dem man im Sommer baden kann. In Jezero Jasna beginnen Sie den Aufstieg auf der Schotterstraße entlang des Flusses Pišnica zum Vršičpass, wo Sie zunächst durch den Wald radeln, aber dann werden die Bäume immer weniger. Einen Teil des Weges fahren Sie auf der berühmten Bergstraße, die von russischen Soldaten gebaut wurde. Wenn Sie den Pass erreichen, haben Sie einen Blick auf die wunderschönen Julischen Alpen. Dann fahren Sie die Straße hinunter ins das Soča-Tal, wo der schönste Fluss der Welt – die Soča – fließt. Unterwegs können Sie die Aussicht auf die atemberaubende Landschaft genießen. Vielleicht tauchen Sie sogar Ihre Füße in den Fluss Soča. Viele Leute sagen, dass der Fluss Soča der schönste Fluss auf diesem Planeten ist. Es trägt den Spitznamen „The Emerald Beauty“ (die smaragdgrüne Schönheit), ist in mehreren bekannten Gedichten und Filmen aufgetreten und hat viele Besucher inspiriert. Der Fluss ist einer der seltenen Flüsse, der auf seinen 138 Kilometern bis zur Adria eine smaragdgrüne oder sogar bläuliche Farbe beibehält. Ankunft in Bovec. Ihr Gepäck erwartet Sie im Hotel. Wenn Sie früh genug ankommen, können Sie am Nachmittag Rafting auf dem Fluss Soča machen (fakultativ, zahlbar vor Ort). Übernachtung in Bovec.
Tag 5 Bovec – Berg Stol – Kobarid/Tolmin (Weg ca. 55 km, Aufstieg ca. 1.400 m, Abstieg ca. 1.650 m) • Nach dem Frühstück verlassen Sie Bovec. Radtour von Bovec entlang des Flusses Soča in Richtung Kobarid. Die heutige Etappe ist eine sehr attraktive und interessante Tagestour. Sie radeln entlang des grünen Flusses Soča, durch das wilde Učje-Tal, über die Hänge des Berges Stol, mit Blick auf die Božca-Weiden. Dann geht es hinunter in das Tal des Flusses Nadiža, wo Sie sich in einem klaren, schönen Becken des Flusses Nadiža erfrischen können. Am Ende haben Sie eine schöne, flache Fahrt entlang des Flusses Nadiža nach Kobarid. Jeder Mountainbiker wird die Eindrücke der Landschaft einfach genießen. Übernachtung im Hotel in Kobarid oder Tolmin (Transfer nach Tolmin inklusive).
Tag 6 Kobarid/Tolmin – Most na Soči – Bled (Weg ca. 23 km ab Kobarid bzw. ca. 7 km ab Tolmin, Aufstieg ca. 250 m ab Kobarid bzw. ca. 100 m ab Tolmin, Abstieg ca. 300 m ab Kobarid bzw. ca. 100 m ab Tolmin) • Nach dem Frühstück haben Sie einige Radkilometer bis zum Bahnhof in Most na Soči (23 km von Kobarid bzw. 7 km von Tolmin entfernt) vor sich. Ihr Gepäck wird dort auf Sie warten. Mit den Mountainbikes und dem Gepäck fahren Sie mit dem Zug zurück nach Bled (Fahrzeit ca. 40 Min.). Ankunft in Bled und individuelle Heimreise.
  • Leih-Mountainbike „Scott“ (Tag 2 – 6): € 150,- p. P.
  • Leih-E-Mountainbike „Scott“ (Tag 2 – 6): € 300,- p. P.

Hinweis: Bitte geben Sie bei Buchung eines Leih-Fahrrades Ihr Wunschfahrrad sowie Ihre Körpergröße im Feld „unverbindlicher Kundenwunsch“ an.

Sonstiges

Keine Einzelzimmer verfügbar.
Nicht inkludiert: Kurtaxe (zahlbar vor Ort), Parkplatz (zahlbar vor Ort), Bahntickets für die Mountainbikes ca. € 1,50/Mountainbike bzw. ca. € 3,-/E-Mountainbike (zahlbar vor Ort), Ausflüge, persönliche Ausgaben wie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Die Routen sind nicht geführt und finden individuell statt.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Eigenanreise.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Wichtige Information

Bitte beachten Sie, dass es jederzeit zu Abweichungen der beschriebenen Leistungen und Einrichtungen kommen kann (z. B. Verpflegung, etc.). Weitere Informationen erhalten Sie direkt vor Ort.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).
Da sich die Ein- und Ausreisebestimmungen laufend ändern können, bitten wir Sie, sich über etwaige Reiseeinschränkungen zu informieren.
Einreisebestimmungen
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel.
Diese Reise ist vom 28.11.2023 20:00 Uhr bis 07.09.2024 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.