Service-Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600
  • Aussichtsberg Dachstein HOFER REISEN

Dachstein

„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“, so sang schon Reinhard Mey in den 80er Jahren. Jeder, der schon auf dem Dachstein gestanden hat, weiß, dass es stimmt. Fühlen Sie sich frei auf dem höchsten Berg der Steiermark. Mit 2700 Metern erhebt sich der imposante Berg und beeindruckt alle mit seinem Anblick. Genießen Sie das wunderschöne Panorama über den Gipfeln des Ennstals. Bei gutem Wetter können Sie sogar bis nach Slowenien und Tschechien sehen. Atemberaubend ist auch das Gletscherambiente mit zahlreichen sehenswerten Attraktionen - im Sommer, wie im Winter.
In luftigen Höhen balancieren Sie über die Hängebrücke oder lassen sich auf dem „Sky Walk“ in schwindelerregende Höhen entführen. Folgen Sie der „Treppe ins Nichts“ und bewundern Sie eine einzigartige Welt aus Schnee und Eis im mystischen Eispalast. Hier können Sie Eisskulpturen, wie das Wiener Riesenrad oder den Eiffelturm bestaunen. Diese wurden aus dem natürlichen Gletschereis gefertigt.
Steigen Sie ein in die Panoramagondel, die Sie auf den Dachstein bringt. Unvergessliche Momente und zugleich aufregender Nervenkitzel erwarten Sie auf dem Aussichtsberg der Steiermark.



Das Wichtigste auf einen Blick



  • Dachstein: Höchster Berg der Steiermark
  • Gletschererlebnis & UNESCO Welterbe
  • Fahrt mit der Dachstein Panoramagondel
  • Attraktionen: Hängebrücke, „Treppe ins Nichts“, „Sky Walk“ & vieles mehr
  • Eispalast – eine Zeitreise durch die Geschichte

Hoch oben am Dachstein


Spektakulär und atemberaubend - das ist der „Sky Walk“ in Ramsau am Dachstein. 250 Meter fällt die Felsenwand des Hunerkogel senkrecht ab und genau darüber stehen Sie. Eine einzigartige Plattform aus Glas macht es möglich! Trauen Sie sich nach unten zu sehen? Die spektakulärste Aussichtsplattform der Alpen beeindruckt mit einem wunderschönen Panorama. Sie sehen auf das Gebirge der Hohen Tauern und sogar weiter nach Tschechien und Slowenien. Kaum zu glauben! Mit 2700 Metern über dem Meeresboden befinden Sie sich hier deutlich höher, als auf der Aussichtsplattform bei den Niagarafällen.

Sie erreichen den berühmten „Sky Walk“ am Dachstein ganz einfach und ohne Anstrengung. Nehmen Sie die Gondel auf den Berg. Direkt an der Bergstation befindet sich diese einzigartige Konstruktion aus Stahl und Glas.
Trauen Sie sich über die Hängebrücke? Bis zu 400 Meter tief geht es hinunter! Die Brücke ist mit einem Meter Breite und 100 Metern Länge sicherlich eine kleine Mutprobe. Sie können sich aber absolut sicher fühlen: Seile aus Stahl und ein 1,3 Meter hohes Geländer sorgen für eine sichere Überquerung. Belohnt werden Sie in jedem Fall! Die höchstgelegene Hängebrücke Österreichs beeindruckt mit einem außergewöhnlichen Bergpanorama und atemberaubenden Momenten. Am anderen Ende angelangt, haben Sie die Möglichkeit die „Treppe ins Nichts“ zu betreten.

Wussten Sie, dass für diese besondere Brücke 63 Tonnen Stahl und circa 30.000 Einzelteile verwendet wurden? Diese wurden allesamt in die Höhe befördert und dort zusammengebaut.
Direkt nach der Hängebrücke erreichen Sie diese besondere Treppe, ein wahres Highlight am Dachstein. Wagen Sie sich auf die „Treppe ins Nichts“ und spüren Sie das Gefühl, frei in der Luft zu schweben. Trotzdem sind Sie sicher und erleben den Dachstein von seiner schönsten Seite. Über 14 schmale Stufen gelangen Sie auf ein Glaspodest in schwindelerregender Höhe. Betreten Sie die ersten Stufen und stehen Sie direkt in der Felswand, 400 Meter über dem Fuß der Wand.

Unglaublich, atemberaubend und fesselnd beschreibt es wohl am besten, wenn Sie langsam die Stufen hinuntergehen. Immer begleitet von einer unglaublichen Rundum-Sicht auf die umliegenden Bergwelten.
Nachdem Sie sich dem Höhenwagnis gestellt haben, erreichen Sie den Eispalast. Lassen Sie sich entführen in eine wunderschöne Welt aus Eis und Schnee. Tief im Inneren des Gletschers befindet sich diese besondere Welt. Sechs Meter unter dem ewigen Eis erwartet Sie eine Zeitreise durch die Geschichte. Bestaunen Sie die detailgetreu geschnitzten Figuren, Eissäulen und den einzigartigen Kristalldom. 62 Tonnen Eis verwandeln sich hier in kunstvolle Skulpturen: Dinosaurier, Pyramiden und sogar die Mondlandung wurden im Eis verewigt.

Tipp: Warme Kleidung und gutes Schuhwerk werden Sie auf Ihrer Reise durch das ewige Eis auf jeden Fall brauchen.

© Photo-Austria Martin Huber

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.