• Schwarzsee Kitzbühel HOFER REISEN

Schwarzsee

Wenn Ihnen zu kalte Seen im Sommer nicht zusagen, sind Sie am Kitzbüheler Schwarzsee goldrichtig. Er hat im Sommer angenehme 27 Grad, bei denen Sie gerne Ihre Zehen ins Wasser strecken werden. Tirols wärmster Moorsee kann sich auch sonst sehen lassen: Mit der traumhaften Kulisse des Kaisergebirges im Hintergrund ist er ein beliebtes Fotomotiv. Lassen Sie bei einem Spaziergang die Seele baumeln und genießen Sie ein kühles Getränk auf einer der umliegenden Hotelterrassen. Sie können aber auch mit einem Tretboot auf dem tiefgrünen Wasser dahintreiben und sich von den warmen Sonnenstrahlen kitzeln lassen. Denn das Wasser ist eigentlich gar nicht schwarz, sondern schillert beinahe smaragdgrün im Sonnenschein.

Unser Tipp: Nach 18:00 Uhr kommen Sie kostenlos ins Strandbad und können sich nach einer herausfordernden Wanderung erfrischen. Auf die Plätze, fertig, los!



Fakten über den Schwarzsee

  • Wärmster Moorsee Tirols
  • Beliebter Badesee für Einheimische und Urlauber
  • Lage: zwischen Reith und Kitzbühel in den Kitzbüheler Alpen
  • 2 Strandbäder am See
  • Boots- und Stand-Up-Paddle-Board-Verleih
  • Heimat für Hechte, Zander, Karpfen und Schleien - also nicht erschrecken, wenn beim Schwimmen etwas Ihre Füße berührt
  • Teile des Ufers sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen

Einmal rund um den Schwarzsee

Wer's gerne gemütlich mag, kommt bei einem Spaziergang um den Schwarzsee voll auf seine Kosten. Besonders für Familien mit Kindern ist es eine herrliche Runde, da Sie nicht allzu lange unterwegs sind und unterwegs einiges beobachten können. Teile des Ufers gelten als Naturschutzgebiet, deshalb finden Sie beim Umrunden des Sees vieles, aber hauptsächlich Natur pur. Ein geschotterter Weg führt um den See. Diesen können Sie auch bequem mit dem Kinderwagen befahren.
Wer gerne sportlich aktiv unterwegs ist, kann die Runde noch um die Forstmeile Kitzbühel erweitern. Dort warten Stationen mit Sportübungen und Geräten auf Sie. Gratis mit dabei - ein herrlicher Ausblick auf den Schwarzsee. Denn was gibt es Schöneres, als sich inmitten einer Moorseelandschaft zu bewegen? Danach haben Sie sich auf jeden Fall einen Sprung ins angenehm kühle Wasser verdient.


Wer will nochmal, wer hat noch nicht?
Stand-Up-Paddeln erfreut sich großer Beliebtheit - und natürlich bleibt Ihnen diese Trendsportart auch am Kitzbüheler Schwarzsee nicht vorenthalten. Nehmen Sie sich für ein paar Stunden ein Leih-Board und erforschen Sie den See auf eigene Faust. Ein Oberkörpertraining bekommen Sie obendrein, außerdem wird die Körpermitte gestärkt. Und keine Sorge sollten Sie einmal die Balance verlieren. Mit seinen angenehmen 27 Grad im Sommer ist Sprung ins Wasser nicht allzu schlimm. Übung macht den Meister! Mit einem Foto auf dem SUP-Board mit dem Wilden Kaiser im Hintergrund machen Sie sicherlich sämtliche Freunde neidisch!


Ausflugsziele in der Umgebung

Das eindrucksvolle Kitzbüheler Horn mit seinen knapp 2.000 Metern sehen Sie schon von Weitem. Da möchte man am liebsten direkt oben am Gipfel sein. Das geht ganz einfach: Über die traumhafte Panoramastraße kommen Sie vom Stadtzentrum direkt zum Alpenhaus. Die Panoramastraße hat von Ende Mai bis ca. Anfang November - je nach Witterungsverhältnissen - rund um die Uhr geöffnet. Es wird zwar pro PKW eine Gebühr von € 20,- erhoben, allerdings erhalten Sie € 6,- bei Ihrem Besuch im Alpenhaus wieder zurück. Nachdem Sie Ihr Auto abgestellt haben, können Sie den gemütlichen Wanderweg am Alpenblumengarten vorbei bis zum Gipfel folgen. Ein Highlight für die ganze Familie ist der Kids Kletterpfad. Hier wagen sich Groß und Klein über Stahlseile und erkunden das felsige Gelände. Weiter oben wartet mit der Spiel- und Kletterwiese eine weitere actionreiche Station auf Sie und Ihre Familie.

Im Herzen der Kitzbüheler Alpen liegt mit dem Hornpark ein Kletterwald der besonderen Art. Mit der Harschbichlbahn in St. Johann geht es auf den Berg und hinein ins Abenteuer. Im Hornpark warten nach einer kurzen Einschulung dann Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf Sie. Außerdem können Sie mit dem Flying-Fox über den glasklaren Speichersee hinweggleiten.
Perfekt für Familien: Begleitpersonen, die nicht klettern, können mit einem Leihhelm (gegen Gebühr) kostenlos in den Park mitkommen. Die Gelegenheit um witzige Erinnerungsfotos von unten zu knipsen. Die Wege sind durchwegs mit dem Kinderwagen befahrbar. Mit dem Tagesticket können Sie die 88 Stationen des Hochseilgartens mit mehr als 800 Metern Kletterstrecke so oft begehen, wie Sie wollen. Es wird also alles, aber sicherlich nicht langweilig.
Gut zu wissen: Kinder unter 14 Jahren müssen zusammen mit einer erwachsenen Aufsichtsperson klettern. Bis zu drei Kinder dürfen von einer erwachsenen Begleitperson beaufsichtigt werden.

Planen Sie Ihren nächsten Urlaub rund um den schönen Schwarzsee!


Ballon Schwarzsee Kaisergebirge HOFER REISEN

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.