Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600

Mallorca - Wanderreise

Reisecode: 9785517

Mallorca - Wanderreise

Spanien

Inkl. deutschsprachiger Wanderführer

Hotel Timor 

  • Halbpension
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • inkl. Flug ab/bis Wien & 5 x organisierte Wanderung
Termine: 30.09.24 - 28.10.24
pro Person ab € 1.149,-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • Bahnfahrt mit den ÖBB in der 2. Klasse von allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück
  • Linienflug (Economy Class) mit Austrian Airlines ab/bis Wien nach Palma de Mallorca inkl. 23 kg Gepäck (Handgepäck: 8 kg, 55 x 40 x 23 cm)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 7 x Übernachtung im Hotel Timor  in Playa de Palma
  • Verpflegung: Halbpension mit Frühstücks- und Abendbuffet
  • 5 x organisierte Wanderung lt. Reiseverlauf
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch einen autorisierten, deutschsprachigen Wanderführer
Saisonen Termine DZ EZ
Saison A30.09.24 – 07.10.24
07.10.24 – 14.10.24
€ 1.249,-€ 1.499,-
Saison B14.10.24 – 21.10.24€ 1.149,-€ 1.449,-
Saison C21.10.24 – 28.10.24€ 1.249,-€ 1.499,-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise • Flug nach Palma de Mallorca. Ankunft und Transfer zum Hotel in Playa de Palma.
Tag 2 Serra de Tramuntana – die Alpen Mallorcas (Aufstieg ca. 147 m, Abstieg ca. 277 m, Weg ca. 9 km, Gehzeit ca. 4 Std., Schwierigkeitsgrad leicht) • Transfer zum Startpunkt der heutigen Wanderung. Die Wanderwege rund um die Stauseen Mallorcas sind ideal für Wanderbegeisterte, die hier eine ursprüngliche Vegetation entdecken können. Hier ist es möglich, wilden Ziegen, Kühen, Schafen und Eseln zu begegnen. Inmitten der unberührten Natur auf den Rundwegen entlang des Seeufers fühlt man sich in die Alpen versetzt. Zuweilen kreisen Mönchsgeier in der Luft, die mit einer Flügelspannweite von 3 Metern die größten Vögel Europas sind. Sie wandern zum Cubersee. Er ist der größte Stausee Mallorcas und enthält 4,6 Millionen m³ Wasser. Sie befinden sich im höchsten Teil der Serra de Tramuntana, die Berggipfel um Sie herum erreichen mehr als 1.000 Meter. Der Puig Major (1.445 m) ist der höchste Berg der Insel und beherrscht die Landschaft. Verbunden durch einen teilweise schmalen Grat, sehen Sie drei weitere Berge, die in den Himmel ragen: Puig de Sa Rateta (1.113 m), Puig de na Franquesa (1.067 m) und Puig de l'Ofre (1.090 m). Rückfahrt zum Hotel.
Tag 3 Der Schlossweg (Aufstieg ca. 346 m, Abstieg ca. 608 m, Weg ca. 10,5 km, Gehzeit ca. 4,5 Std., Schwierigkeitsgrad mittel) • Die Wanderung beginnt in einem schönen, gepflegten und abgelegenen Dorf mit dem klangvollen Namen Orient. Mandelplantagen, Olivenhaine und Schafherden säumen hier Ihren Weg. Sie befinden sich im Osten der Serra de Tramuntana, weshalb das Dorf den malerischen Beinamen „Dorf der aufgehenden Sonne“ trägt. Von hier aus beginnen Sie den Aufstieg zwischen Olivenplantagen hinauf zur Castell d’Alaró, die heute eine Ruine ist. Auf dem Gipfel des Berges, bei der Capilla de la Virgen del Refugi (Kapelle der Jungfrau der Zuflucht), machen Sie eine Pause und genießen den herrlichen Blick hinunter ins Tal. Weiter geht es bergab zur ländlichen Finca Es Verger, wo Sie eine Mittagspause einlegen. Nach der Pause geht es weiter bergab nach Alaró, wo der Bus auf Sie wartet. Rückfahrt zum Hotel.
Tag 4 Über die Halbinsel Alcúdia (Aufstieg ca. 471 m, Abstieg ca. 622 m, Weg ca. 12 km, Gehzeit ca. 4,5 Std., Schwierigkeitsgrad anstrengend) • Die heutige Wanderung beginnt an der Ermita de la Victoria. Nach einem kurzen Besuch steigen Sie den breiten Waldweg hinauf. Schon bald haben Sie eine klare Sicht auf die Talaia d'Alcúdia. Der Aufstieg erfolgt über einen steinigen, aber gut gepflegten Weg, der im Zickzack nach oben führt. Die Aussicht vom Gipfel ist phänomenal: Man kann die weiten Buchten von Pollença und Alcúdia sehen und an klaren Tagen sogar die Nachbarinsel Menorca. Von dort aus folgen Sie einem gewundenen Bergpfad und steigen entlang eines fast abgeholzten Bergrückens ab, bis Sie zwei senkrecht abfallende Felsvorsprünge erreichen, von denen aus sich ein sensationeller Blick auf den Naturstrand des Coll Baix bietet. Auf dem Rastplatz Collet des Coll Baix legen Sie eine Pause ein. Anschließend geht es zur gegenüberliegenden Küste der Halbinsel Alcúdia, die Sie nach einem steilen Anstieg erreichen. Diese letzte Anstrengung lohnt sich, denn von hier aus folgen Sie einem langen, einsamen und wunderschönen Weg, der direkt am Meer verläuft und unglaubliche Ausblicke bietet. Nach und nach führt der Weg hinunter zum Meer. Sie erreichen den Naturstrand Playa des Secs und schließlich Alcanada. Danach Rückfahrt zum Hotel.
Tag 5 Playa de Palma • Tag zur freien Verfügung.
Tag 6 Der Malerweg (Aufstieg ca. 311 m, Abstieg ca. 419 m, Weg ca. 8 km, Gehzeit ca. 5 Std., Schwierigkeitsgrad leicht) • Nach dem Frühstück Bustransfer zum Startpunkt der Wanderung. Wie der Name schon sagt, verschmilzt auf dieser Route von unvergleichlicher Schönheit die Farbe des Mittelmeers mit dem Herzen der Serrra de Tramuntana und macht jede Ecke zu einer Attraktion. Die Abfolge von Pinien, Olivenbäumen, Terrassen, Klippen und Küsten sowie die Interaktion des Menschen haben eine Landschaft geformt, die nicht nur Malern, sondern auch Dichtern, Schriftstellern und Künstlern als Inspirationsquelle gedient hat. Auf der Wanderung kommen Sie an Llucalcari vorbei, einer kleinen Oase der Ruhe und Beschaulichkeit, die aus nicht mehr als 15 Häusern besteht, inmitten des Tramuntana-Gebirges mit seinen teilweise schroffen, zerklüfteten Felswänden. Die Route führt Sie weiter entlang der typischen kleinen Buchten inmitten des türkisgrünen Meeres zum Künstlerdorf Deià. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts zieht es immer mehr Persönlichkeiten aus der Kunstwelt hierher, um inmitten der paradiesischen Landschaft Inspiration und Ruhe zu finden. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
Tag 7 Der Küstenweg (Aufstieg ca. 24 m, Abstieg ca. 27 m, Weg ca. 11 km, Gehzeit ca. 4 Std., Schwierigkeitsgrad leicht) • Transfer zum Startpunkt der heutigen Wanderung. Im äußersten Süden Mallorcas befinden sich die spektakulärsten unberührten Strände Mallorcas, die nur zu Fuß oder vom Meer aus zugänglich sind. Um sie zu erreichen, folgen Sie dem Weg, der die Küste säumt und den südlichsten Punkt Mallorcas, Cap de Ses Salinas, mit dem Fischerdorf Colònia de Sant Jordi verbindet. Vor dem imposanten Leuchtturm von Cap de Ses Salines nehmen Sie den schmalen Weg, der sich auf der rechten Seite befindet und nach Nordwesten in Richtung Colònia de Sant Jordi führt, immer an der Küste entlang. Die interessantesten Punkte entlang des Weges sind die Naturstrände von Es Caragol, Cala en Tugores, Es Carbó, Es Dofí, Can Curt und Es Dolc sowie die kleinen Inseln En Curt, Na Pelada, Na Moltona und Na Guardis. Da sich niedrige, felsige Küstenbereiche mit Sandböden und einigen Kiefernwäldern als Sonnenschutz abwechseln, ist die Strecke sehr angenehm zu gehen. Die Vegetation dieses Lebensraums, das kristallklare Wasser und das Panorama des Cabrera-Archipels am Horizont bilden eine unvergleichliche Kulisse. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.
Tag 8 Rückreise • Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug. Ankunft in Wien und individuelle Heimreise.

Lage

ca. 300 m zum Sandstrand und zur nächsten Bushaltestelle, ca. 1,3 km ins Ortszentrum, Flughafentransfer ca. 15 Min.


Ausstattung

Restaurant, Bar, Diskothek, Aufzug, Terrasse, Hallenbad, Whirlpool, Fitnessraum.
Gegen Gebühr: Finnische Sauna, Massagen.

Zimmer

Doppelzimmer (DZ): ca. 18 m², mit Bad/Dusche und WC, Föhn, TV, W-Lan, Klimaanlage, Balkon.

Einzelzimmer (EZ): ca. 18 m², mit Bad/Dusche und WC, Föhn, TV, W-Lan, Klimaanlage, Balkon.

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.
Reisen Sie mit unserem Bahnzubringer entspannt und staufrei ab/bis allen ÖBB Bahnhöfen zu Ihrem Flug ab Flughafen Wien.

Wichtige Hinweise

  • Gültig für Fahrten auf der gebuchten Strecke auf allen von den ÖBB betriebenen Zügen (einschließlich Railjet, ICE, EC, IC und Nahverkehrszügen) mit Ausnahme von ÖBB Nachtreisezügen (EN - EuroNight).
  • Das Ticket für die Hinreise ist bereits 1 Tag vor Ihrem Flug gültig und das Ticket für die Rückstrecke ist am Rückflugtag und am Folgetag gültig. Somit ermöglichen die Bahntickets Ihnen eine entspannte An- und Abreise zum/vom Flughafen. Ab Reiseantritt muss die Rückfahrt dann innerhalb von 36 Stunden beendet sein. Etwaige Kosten für Vor- und Nachübernachtungen sind nicht im Preis inkludiert.
  • Die Bahntickets gelten auf allen von den ÖBB betriebenen Strecken.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert. Die Sitzplatzreservierung wird empfohlen und kann unter www.oebb.at und bei den Ticketschaltern der ÖBB während der Öffnungszeiten durchgeführt werden.
  • Keine Kombination mit Tarifermäßigungen der ÖBB (z. B. VORTEILSCARD) möglich.
  • Die Bahntickets gelten nur in Verbindung mit einem gebuchten Flug ab dem Flughafen Wien. Die Voucher des Fluges müssen bei der Fahrkartenkontrolle vorgelegt werden.
  • Die Barablöse oder Erstattung für das Bahnticket ist nicht möglich.
  • Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB in der jeweils gültigen Fassung.

Zu-/Ausstiegsstellen

  • Alle ÖBB Bahnhöfe
Hinweis: Die gewünschte Zustiegsstelle muss bei Buchung bekannt gegeben werden.

Fahrplanauskunft

Informationen zum aktuellen Fahrplan finden Sie hier

Ticketabholung

Sie erhalten zur Abholung Ihres ÖBB Tickets einen Abholcode. Mit diesem Abholcode können Sie Ihr Ticket bei allen stationären ÖBB-Ticketautomaten abholen. Der Abholcode ist kein Bahnticket!

Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste „Tickets abholen und Tickets drucken“. Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket zeitgerecht vor Abfahrt des gewählten Zuges ab und checken die Daten inkl. Start- und Zielbahnhöfe.

Wir bitten um Abholung der Tickets am Automaten und detaillierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 72 Stunden vor der Abreise. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

Optional zubuchbar - Aufpreis 1. Klasse Bahnfahrt mit den ÖBB ab allen ÖBB Bahnhöfen zum Flughafen Wien und zurück € 55,- p. P.

Extras in der 1. Klasse
  • Angenehme Beinfreiheit
  • Größerer seitlicher Sitzabstand
  • Individuell verstellbare Sitze
  • Steckdose an jedem Platz
  • Umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • Vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien Hauptbahnhof, Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hauptbahnhof, Salzburg Hauptbahnhof, Innsbruck Hauptbahnhof, Graz Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof)

Vor- und Nachübernachtung in Wien

Um entspannt Ihre Reise antreten zu können bzw. um sich nach einem langen Flug vor der Heimreise gut auszuruhen, buchen Sie doch ein Hotel in der Nähe des Flughafens Wien (nicht im Preis inkludiert).

Erforderliche Ausrüstung

  • Tagesrucksack mit ca. 20 – 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Wind- und Regenschutz (Überhose, Jacke)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke
  • Funktionsbekleidung
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Fotoausrüstung mit ausreichend Speicherkarten und Akkus, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Snacks (z. B. Müsliriegel), Getränkepulver, etc.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen pro Termin.
Nicht inkludiert: Ökotaxe ca. € 3,30 p. P./Tag (zahlbar vor Ort), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind.
Durchschnittliche Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich.
Bitte beachten Sie, dass die Kategorisierung der Landeskategorie entspricht.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Für Flugreisen benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschließlich im Einflussbereich des Reisenden liegt, werden die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiter verrechnet.
Eigenanreise zum Flughafen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Wenn nicht anders angegeben, gelten die angeführten Inklusiv-Leistungen für alle Reiseteilnehmer.

Unsere Empfehlung

Das Außenministerium bietet kostenfrei eine Reiseregistrierung für alle Österreicherinnen und Österreicher, die ins Ausland reisen, an. Registrieren Sie sich vor Ihrer Auslandsreise und laden Sie sich die kostenlose App „Auslandsservice“ auf Ihr Handy und im Falle einer Krisensituation können Sie so schnell erreicht und informiert werden.

Landesinformation

Die aktuellsten Landesinformationen zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen, evtl. notwendigen Impfungen, Währung, Geldwechsel, Klima, etc. entnehmen Sie bitte den Seiten des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA).
Da sich die Ein- und Ausreisebestimmungen laufend ändern können, bitten wir Sie sich über etwaige Reiseeinschränkungen zu informieren.
Einreisebestimmungen
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel.
Diese Reise ist vom 02.05.2024 08:00 Uhr bis 15.08.2024 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.