Hotline 01 38 600 täglich 08:00 – 22:00 Uhr

täglich 08:00 – 22:00 Uhr 01 38 600
  • Tiergarten Nürnberg HOFER REISEN

Tiergarten Nürnberg

„Ab in den Tiergarten“ ist das Motto in Nürnberg. Nicht nur Kinderaugen strahlen, auch Erwachsene sind beeindruckt von der einzigartigen Artenvielfalt. Vom Löwen zum Koala und vom Zebra bis zum Affen – die Tiere sind das absolute Highlight im Tiergarten. Mit etwas Glück erspähen Sie sogar eine Wildkatze, die sich hoch oben im Geäst verbirgt. Lustige Späße treiben die Affen, die durch die Lüfte turnen und Besucher zum Lächeln bringen. Schlendern Sie vorbei an Giraffen, die gemächlich Blätter von den Bäumen zupfen, zu den Löwen, die beim Gähnen ihr eindrucksvolles Gebiss zeigen. Erleben Sie mit Ihrer Familie eine Reise in die magische Welt der Tiere. Beobachten Sie Exoten aller Kontinente aus der Nähe und freuen Sie sich auf aufregende Stunden.

Highlights im Tiergarten Nürnberg

  • Weitläufige Waldparkanlage für Tiger, Löwe, Eisbär und Co.
  • Aquapark für Pinguine, Seelöwen und Biber
  • Manatihaus: Dschungel und Seekühe hautnah
  • Delphinlagune mit Delphinen und Seelöwen unter freiem Himmel
  • Bionicum: Faszinierende Welt der Bionik
  • Idyllische Auen- und Weiherlandschaften

Delphinlagune & Manatihaus

Zu den Höhepunkten im Zoo gehört die Delphinlagune. Im ersten Außenbecken Deutschlands können die Tiere Wetterereignisse wie „Regen“ hautnah erleben. Durch die Erweiterung 2011 wurde außerdem mehr Platz für die Delphin-Therapie geschaffen.
Die Umgebung für die Meeressäuger kommt ganz ohne Beton und Gebäude aus. Sie können Delphine und Seelöwen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten und ganz in ihre Welt eintauchen.
Tropische Luft empfängt Sie im Manatihaus. Treten Sie ein in den Dschungel mit tiefgrünen Pflanzen und üppigen Blüten. Eine ganz neue Landschaft eröffnet sich Ihnen und Ihren Kindern. Schmetterlinge in allen Farben flattern durch die Lüfte und die Namensgeber, die Manatis (Seekühe) finden hier ihr Zuhause. Erleben Sie 50 Pflanzen- und Baumarten des Urwaldes, die in diesem feuchtwarmen Klima bestens gedeihen. Entdecken Sie Nutzpflanzen, wie Bananen, Ananas und Papayas. Perfekt für Ihren Abschluss des Tropenbesuchs eignet sich der Blaue Salon. Mit einem Cocktail in der Hand sehen Sie Seeküchen und exotischen Fischen beim Schwimmen zu.

Im Land der Pinguine, Seelöwen, Fischotter & Biber

Tummelplatz für Pinguine, Fischotter, Seelöwen, Biber und Seelöwen ist der Wasserpark. Die große Anlage ermöglicht es, die Tiere in Gruppen zu halten. Auch Rückzugsorte für eine Pause vom Publikum stehen zur Verfügung.
Einen weiteren Höhepunkt bietet Ihnen das Besucherzentrum Bionicum Ideenreich Natur. Tauchen Sie ein in die einzigartige Welt der Natur. Für große und kleine Entdecker stehen acht Themenbereiche mit einer interaktiven Ausstellung bereit. Gehen Sie interessanten Fragen auf den Grund: „Warum kann ein Hai so schnell schwimmen?“, „Wie spinnt eine Spinne ihr Netz?“ Neugierig geworden? Bei den vielen Mitmach-Stationen erfahren Sie mehr dazu.

Auf Entdeckungsreise im Landschaftszoo

Der Tiergarten in Nürnberg beeindruckt mit einer großen Artenvielfalt. Außerdem finden Sie hier einen der schönsten zoologischen Gärten. Spazieren Sie durch die weitläufige Waldparkanlage. Vorbei an schroffen Felsen und uralten Bäumen bewundern Sie die idyllischen Weiher- und Auen-Landschaften. Erleben Sie die perfekte Kombi aus Natur und Tierwelt.
In der imposanten Kulisse aus Stein und Felsen haben auch zahlreiche Bewohner ihre Heimat gefunden. Löwen und Tiger streifen durch das Gelände, das sich im Frühling in ein Meer aus Blumen verwandelt.
Genau hinsehen lohnt sich. Die angeschlagenen Quaderblöcke stammen nämlich noch aus der Zeit des aktiven Steinbruchs. Mit etwas Glück erspähen Sie sogar einen Steinbock inmitten der zerklüfteten Landschaft.
Weiter geht es zum großen Weiher, der Lebensraum für viele heimische Fische und Vögel ist. Aber auch Wüsten, Halbwüsten und Steppen finden im Zoo ihren Platz. In diesen hochempfindlichen Lebensräumen leben Zebras, Wildesel und Kropfgazellen.


Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.