• Ötscher-Tormäuer HOFER REISEN

Naturpark Ötscher-Tormäuer

Tosende Wasserfälle, tiefe Täler und zwitschernde Vögel: Ein Paradies erwartet Sie im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Er erstreckt sich über 170 km² idyllische Landschaft. Sie kennen den „Grand Canyon Österreichs“ noch nicht? Dann lassen Sie sich vom einzigartigen Charakter der Ötschergräben bezaubern. Ihre Wanderung führt Sie in der warmen Jahreszeit vorbei an begrünten Schluchten und Wäldern. Das Wechselspiel aus sanften Almen und kantigen Felsformationen wird Sie beeindrucken. Einen Spaß für die ganze Familie finden Sie an den Eingängen des Parks. An Erlebnisstationen lernen Sie auf spielerische Weise Neues über das Wandern.
Lassen Sie sich im Winter von verschneiten Baumwipfeln und zugefrorenen Seen verzaubern. Die unberührte Schönheit der Natur wird Sie auch in der kalten Jahreszeit ins Freie locken.
Sie möchten möglichst viele Ecken des Nationalparks entdecken? Dann ist die Mariazellerbahn perfekt für Sie! Sie verbindet St. Pölten mit dem Wallfahrtsort Mariazell. Die Stationen der Schmalspurbahn sind ideale Ausgangspunkte für Ihre Wanderung.



Das Wichtigste auf einen Blick



  • Ötscher – Wahrzeichen des Mostviertels
  • Größter Naturpark Niederösterreichs
  • Gemeinden Gaming/Lackenhof, St. Anton an der Jeßnitz, Puchenstuben, Annaberg und Mitterbach am Erlaufsee
  • Aktivitäten im Winter: Schneeschuhwandern, Sightseeing, Rodeln, Langlaufen
  • Attraktionen in der Nähe: Basilika Mariazell, Bürgeralpe

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer im Winter


Sie hören das Knirschen des Schnees unter den Schuhen und spüren einen kühlen Luftzug im Gesicht. Wenn der Winter die Landschaft wieder in sein weißes Kleid einhüllt, zeigt die Region ihre Reize. Vom zugefrorenen Erlaufsee bis hin zum „angezuckerten“ Ötscher – die Natur malt hier ein idyllisches Bild.

Als Skifahrer oder Snowboarder erwartet Sie das Skigebiet Mariazeller Bürgeralpe. Erkunden Sie 14 Kilometer präparierte Pisten auf bis zu 1.400 Meter Höhe. Ist Ihnen nicht nach Wintersport, so entspannen Sie sich auf einer besinnlichen Wanderung.
Kleine Nachteulen aufgepasst: Eure selbst gebastelte Fackel führt ihr in Annaberg und Mitterbach zu einem abendlichen Spaziergang aus.


Aktivitäten Winter


Holen Sie die Schneeschuhe raus und schon geht die Wanderung über vereiste Felder los. Doch aufgepasst!
Die Ötschergräben und Tormäuer sind im Winter gesperrt, daher zeigt Ihnen ein Naturvermittler den richtigen Pfad.
Lassen Sie sich unterwegs zur Mandelbodenhütte von der Schönheit der weiß verzierten Landschaft beeindrucken.
Wer hält denn hier Winterschlaf? Für Ihre Kleinsten geht es auf begleitete Spurensuche im Schnee. Hier lernen Sie auch, wie die Waldbewohner die dunkle Jahreszeit verbringen.
Mit einem Glühwein oder Kinderpunsch lassen Sie Ihre Entdeckungstour ausklingen.
Sie lieben die Geschwindigkeit und den Fahrtwind, scheuen aber Ski und Snowboard? Dann rauf auf die Rodel und runter die Piste!
In Annaberg erwarten Sie 2 Strecken für unbegrenzten Rodelspaß.
Naturbelassen oder gewalzt? Sie haben die Wahl. Ein überdachtes Förderband bringt Sie im Anschluss wieder an die Startposition.
Wenn Sie nachts gerne auf der Piste unterwegs sind, probieren Sie Fluchtlicht-Rodeln aus! Jeden Samstag ist der Pistenabschnitt neben dem Förderband Reidl hell erleuchtet.
Sie suchen auch beim Rodeln die Stille der Natur? Dann sind Sie auf der Strecke am Tirolerkogel richtig. Für den circa zweistündigen Aufstieg zur Startposition werden Sie mit der Fahrt durch ein idyllisches Waldstück belohnt.
Eine perfekte Vereinigung aus Barock und Gotik. Die Basilika von Mariazell ist der Inbegriff der Wallfahrt in Österreich. Mit dem Ehrentitel „Basilika Minor“ ausgezeichnet, gilt die Kirche als Heiligtum der Nation.
Lassen Sie sich von der Höhe der Kuppel und dem prunkvollen Innendekor beeindrucken. Das Zentrum bildet das verehrte Herzstück der Basilika – die „Magna Mater Austriae“. Die Skulptur der Gottesmutter mit Kind auf dem Arm thront in der 1690 erbauten Gnadenkapelle.
Tipp: Besuchen Sie den größten traditionellen Adventmarkt Österreichs in Mariazell! Die traumhafte Kulisse der Basilika sorgt für den perfekten Schnappschuss.
Wer denkt, dass ein Naturpark nur für Wanderer und Skifahrer geeignet ist, der irrt. Die Region ist ein wahres Paradies für Langläufer. Mit Anschluss ins Mariazellerland starten Sie in Mitterbach an der Erlaufloipe. Malerische Aussicht auf den Ötscher bietet Ihnen die Lassingtal-Joachimsberg-Loipe in Annaberg.

Vielseitige 40 Kilometer Loipen finden Sie auch im Langlaufzentrum Turmkogel. Quer durch den Ort geht es in Lackenhof am Ötscher. Das eine oder andere Schmankerl erwartet Sie in einer der urigen Hütten entlang der Loipen.

Ötscher-Tormäuer HOFER REISEN

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.